Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] MBR defekt?

Mongold

treuer Stammgast
Ich habe ein duales System mit Win7, das ich hauptsächlich benutze, und Ubuntu. Gestern startete Windows nicht mehr und zwar blieb es nach der Begrüßung stecken. Auch im abgesicherten Modus und mit bekannter vorheriger Sicherheitskopie ging nichts. Ubuntu geht aber nach wie vor und die Daten sind alle gesichert.

Mit der Windowsdiskette versuchte ich Windows zu reparieren, mehrfach wurde ein Defekt am Startmanager festgestellt, aber die Reparatur scheiterte. Beim Start mit der CD wurde nie das Fenster geöffnet, auf dem die Systemwiederherstellungsoptionen zu sehen sind.

Erneut bootete ich mit der CD und dieses Mal startete Windows unerwarteterweise und finde alles so vor wie vorher. Als Erstes öffnet ich cmd (als Administrator), gab bootrec /fixmrb ein, die Datei wurde aber nicht gefunden (s. Anlage).
CMD Ausschnitt.PNG

Dann öffnete ich TestDisk damit kann ich aber nicht gut umgehen, ich weiß nicht, wie man damit den Bootmanager reparieren kann (s. Anlage).

Testdisk Auszug.PNG

Ich bitte um euren Rat.

Danke,
Mongold
 
Anzeige
Danke Scanner.

Das Gerät fährt wieder ohne Win-CD hoch. Ich weiß aber nicht, welche meiner unqualifizierten Versuche das Problem gelöst hat.

Kann mir jemand sagen, warum bei mir der Befehl bootrec (als Administrator ausgeführt) in CMD nicht geht.
 
Weil Bootrec nicht auf der Windows Installation enthalten, sondern nur in der Wiederherstellungsumgebung verfügbar ist.
 
Das verstehe ich, areiland. Wie kann ich denn jetzt nach normalem Start den Bootmanager überprüfen?

Zusatz: Und was kann ich tun, dass ich das Bootproblem beim nächsten Mal besser lösen kann?
 
Warum willst Du denn den Bootmanager überprüfen? Der ist doch wieder in Ordnung - denn Windows hat ihn wahrscheinlich automatisch repariert. Um ein solches Problem das nächste mal reparieren zu können, starte mit der Windows DVD, nach den Spracheinstellungen drückst Du dann SHIFT+F10 um in eine Eingabeaufforderung zu kommen, dort kannst Du dann die Befehle: Bootrec /fixmbr, Bootrec /Fixboot und Bootrec /RebuildBcd ausführen.

Wenn die Befehle mit Fehlern enden, weil kein OS gefunden wurde, dann wende Bootrec /ScanOS an, um die Windows Installation aufzufinden, anschliessend nochmal die anderen Befehle anwenden. Die Reparatur muss meist mehrmals hintereinander durchgeführt werden, weil es ein mehrstufiger Prozess ist. Deshalb nicht gleich die Flinte in das Korn werfen, wenn es nach der ersten Ausführung noch nicht funktioniert hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Areiland, dass die Windowsreparatur ein mehrfacher Prozess ist, ist mir neu, gut zu wissen.

Vielen Dank dir und den Anderen. Bis zum nächsten Mal.

Gruß,
Mongold
 
Anzeige
Oben