Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Meldungen in der Ereignisanzeige - System läuft aber ohne Störungen

wetterauer

nicht mehr wegzudenken
Hallo,

in meiner Ereignisanzeige tauchen Meldungen auf, die mir auch mit Hilfe von Google nichts sagen?
Das System läuft aber absolut störungsfrei! Evt. hat jemand hier eine Info für mich? Ich würde einfach aus Neugier gerne wissen, was da stört.

Die hier kommt zweimal hintereinander und damit kann ich gar nichts anfangen:

Der E/A-Vorgang an der logischen Blockadresse "0xe8e0686f" für den Datenträger "3" (PDO-Name: \Device\00000025) wurde wiederholt.

Das ist wohl der Rest einer Software:

Der Serverdienst konnte die Freigabe My Apps nicht wiederherstellen, da das Verzeichnis D:\Program Files\BlueStacks\UserData\Library\My Apps nicht mehr vorhanden ist. Führen Sie den Befehl "net share My Apps /delete" aus, um die Freigabe zu löschen oder um das Verzeichnis D:\Program Files\BlueStacks\UserData\Library\My Apps zu erstellen.

Hier fehlt wohl ein Treiber, aber die USB3-Ports funktionieren (ext. Karte):

Fehler beim Laden des Treibers \Driver\WudfRd für das Gerät SWD\WPDBUSENUM\_??_USBSTOR#Disk&Ven_Generic-&Prod_USB3.0_CRW___-SD&Rev_1.00#201006010301&1#{53f56307-b6bf-11d0-94f2-00a0c91efb8b}.

Hier ist der Microsofttreiber geladen. Ich denke er vermisst den Treiber des Herstellers, der wahrscheinlich mal zuerst installiert war?

Da alles läuft, werde ich auch nirgends rumbasteln.
 
Anzeige

corvus

gehört zum Inventar
Fehlermeldungen von Treibern für Cardreader sind gar nicht selten. Macht nix, solange es trotzdem funktioniert.
Beim ersten Fehler solltest' rausfinden, was mit Datenträger 3 gemeint ist. Bei optischen Laufwerken, Cardreadern, Handy, Mp3- Player etc kann so ein Fehler auftauchen, wenn das Gerät erst aus dem Tiefschlaf geweckt werden muß bei Zugriffen. Bei HDs und SSDs ist es ernster.
 

wetterauer

nicht mehr wegzudenken
Danke Dir. Datenträger 3 ist laut Datenträgerverwaltung mein Datengrab (2TB HDD). Laut Analysetools ist da alles in Ordnung. Die Platte läuft störungsfrei.
 

corvus

gehört zum Inventar
Vor etwa fünf Jahren gab es einen Bug bei Samsung-Hds, der sich durch Zugriffs- und Controllerfehler bemerkbar machte. So eine steckte anscheinend in meiner eSATA Verbatim. Zwecks Update hätte ich die HD in den PC einbauen müssen, außerdem versuchte das Flashtool zuerst meine damalige Systemplatte zu flashen, eine Samsung aus einer älteren Generation, die sich dabei zwar aufhängte, aber nach Neustart wieder funktionierte. Die Probleme traten zudem erst nach dem Win8.1 Update zutage, der Bug wurde aber unter Win7 und XP bekannt. War mir zu blöd, ich habe statt ner eSATA getz ne doppelt so große USB3 HD.
Aber check das aus, das waren Samsung Spinpoint F2 oder F3 bis 2TB.
 

areiland

Computer Legastheniker
Wie oft kommt denn die Meldung mit dem E/A Fehler? Tausende Male, nur gelegentlich oder jetzt einmal? Sowas ist durchaus normal, denn die Festplatte kann aus irgend einem Grund auch anderweitig ausgelastet gewesen sein und deshalb wurde der Vorgang wiederholt.

Der Ladefehler beim USB Gerät (Ereignis ID 219) ist normal und kommt immer dann vor, wenn das USB Geräte zwar erkannt wurde - aber keinen Datenträger beinhaltete. Also einfach ein leerer Cardreader, in den keine Karte eingelegt war.

Die letzte offene Meldung kommt wegen eines nicht mehr vorhandenen oder deaktivierten BlueStack Dienstes. Ob der deinstalliert wurde, das solltest Du besser wissen. Also entfern am besten die Freigabe dafür - wie das geht, wird ja in der Meldung genannt.
 
Zuletzt bearbeitet:

wetterauer

nicht mehr wegzudenken
Hallo, ich hatte bislang nie in die Ereignisanzeige geschaut, aber die Meldung der HDD kommt zumindest heute nach jedem Booten. Die Freigabe für Blue Stacks wollte ich entfernen, aber die Ressource existiert nicht mehr. Denke das hängt einfach in der Registry noch drinnen. Danke euch nochmal.
 

areiland

Computer Legastheniker
@wetterauer
Wenn die Meldung nach jedem Booten kommt, dann solltest Du vielleicht mal die Controllertreiber und die Chipsatztreiber neu installieren.
 

wetterauer

nicht mehr wegzudenken
Hallo, das probiere ich nochmal. Der BlueStacks-Müll ist jetzt auch weg. Habe das Verzeichnis angelegt, gebootet und dann den Registryschlüssel gelöscht. Danach konnte ich das Verzeichnis löschen ohne das die Meldung kam. Ich gebs zu, mir ist heut langweilig :D

Hab was gefunden: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=1128048

Die Platte war mal in einem ext.Laufwerk.
 
Anzeige
Oben