Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Microsoft: 2012 gibt es keine neue Xbox

Maddes

gehört zum Inventar
Bereits seit längerer Zeit wird über den Nachfolger der Xbox 360 spekuliert. Bislang hielt sich Microsoft aber bedeckt, wann die nächste Version der Spielekonsoloe erscheinen wird. Immerhin ist die Xbox das einzige Hardwareprodukt, das sich mit dem Namen Microsoft schmückt und ein echter Verkaufsschlager ist.
Teilweise wurde vermutet, dass Microsoft auf der Spielekonferenz E3, die vom 5. bis 7. Juni in Los Angeles stattfinden wird, den Nachfolger vorstellen wird. Jetzt hat Frank Shaw, oberster Firmensprecher Microsofts, den Spekulationen eine Abfuhr erteilt: "Wir freuen uns sehr über das Interesse über unsere Zukunftspläne, aber wir bestätigen, dass es weder auf der E3 Konferenz, noch bald danach die Neuvorstellung einer neuen Spielekonsole geben wird."
Damit geht Microsoft mit Sony konform. Auch dieses Unternehmen wird in diesem Jahr keine neue Konsole auf den Markt werfen. Sony-Chef Kazuro Hirai hat dies bereits im Januar gegenüber dem Wall Street Journal erwähnt. Lediglich Nintendo wird gegen Jahresende den Wii-Nachfolger WiiU veröffentlichen, der bereits auf der E3 2011 vorgestellt wurde.
Eigentlich schade. Eine Xbox mit Blu Ray-Laufwerk würde ich mir schon wünschen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Bluray wäre toll, andererseits kosten die Player ja inzwischen nichts mehr - bei der PS3 war das noch anders, da bekam man einen guten und günstigen Bluray-Player, mit dem man nebenbei auch noch zocken konnte.
Die Entwicklung bei den Playern ist immer noch recht rasant (im Hinblick auf 3D und andere Dinge), da wäre das Laufwerk in der Xbox 720 (oder wie immer sie heißen wird) ziemlich schnell veraltet.

Man darf gespannt sein, was die nächste Xbox außer einer Spielekonsole noch so alles sein wird. Multimedia-Zentrale, Fernsehempfänger, Gesten-Fernbedienung (mit Kinect) für allerlei angeschlossene Geräte - das wird sehr spannend werden.
 

Hidden Evil

Die Ruhe selbst
Ich kann leider keine Quelle mehr nennen, aber mir ist zu Ohren gekommen, dass Microsoft gar kein BluRay-Laufwerk einbauen, sondern bei DVD bleiben wolle. Allerdings kann ich das weder be- noch widerlegen.

Ich bin zwar absolut kein XBox-Freund, aber ich finde es immer wieder nervig, wenn XBox-Spieler ständig die DVDs wechseln müssen, was es bei der Playstation nicht gibt. Da gibt es einen (BluRay-)Datenträger und teilweise noch einen Datenrest, der auf die Festplatte muss. Ergo kann man sich voll aufs Spielen konzentrieren und nicht mittendrin "Wechseln sie die DVD" lesen müssen. Daher wäre ein BluRay-Laufwerk durchaus im Sinne der Spieler.
 
Anzeige
Oben