Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Microsoft Edge: Entwicklervorschau bringt schnellen Wechsel zwischen vertikalen und horizontalen Tabs

DrWindows

Redaktion
Microsoft Edge: Entwicklervorschau bringt schnellen Wechsel zwischen vertikalen und horizontalen Tabs
Microsoft Edge Developer Preview


Die Entwicklervorschau von Microsoft Edge steht jetzt in Version 93.0.926.0 bereit. Das wöchentliche Update bringt ein paar Neuerungen, eine davon ist das schnelle Umschalten zwischen vertikaler und horizontaler Tab-Leiste mittels einer Tastenkombination.

Ich war von den vertikalen Tabs zunächst völlig begeistert, stellte aber irgendwann fest, dass sie in bestimmten Situationen unpraktisch sind. Vielleicht war es auch nur die Macht der Gewohnheit, ich weiß es nicht, jedenfalls schalte ich nach wie vor immer mal wieder hin und her. Das ging bisher nur mit der Maus, in der Vorschauversion kann man dafür nun auch die Tastenkombination STRG+Shift+Komma verwenden. Das werde ich vermutlich häufig tun.

Weitere Neuerungen in der aktuellen Entwicklerversion:

  • Die Möglichkeit zum Import von Kennwörtern aus einer CSV-Datei ist jetzt standardmäßig aktiviert.
  • Im plastischen Leser kann die Schriftart frei gewählt werden.
  • Der „Kids Mode“ (in Deutschland nicht verfügbar) ist standardmäßig aktiviert und enthält weitere Themes.
  • Die Update-Seite zeigt eine Warnung an, wenn ein anderer Nutzer auf dem Computer Edge ebenfalls geöffnet hat, weshalb ein Update nicht abgeschlossen werden kann.
  • Beim erstmaligen Aufruf der Entwicklertools mit der Taste F12 erscheint ein Hinweis bzw. eine Rückfrage, ob man die Dev Tools wirklich öffnen möchte. So will man verhindern, dass Nutzer versehentlich die Dev Tools starten und möglicherweise verwirrt sind. Die Einstellung lässt sich speichern, die Rückfrage erfolgt also nur ein einziges Mal.
    Oeffnen der Entwicklertools in Microsoft Edge

Das vollständige Changelog mit allen Änderungen und behobenen Fehlern findet ihr wie üblich im offiziellen Edge-Forum.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

cosmicyes

treuer Stammgast
ich habe die vertikalen Tabs auch lange benutzt und habe mir davon versprochen, in der Höhe ein paar Pixel zu gewinnen.
Wenn man es aber ganz genau betrachtet, ist der Platzgewinn = 0.
 

mh0001

gehört zum Inventar
Der Hauptvorteil vertikaler Tabs liegt imho darin, dass man bei sehr vielen Tabs die bessere Übersicht behält, weil sie nicht wie bei horizontalen Tabs zusammengestaucht werden. Irgendwann hat man oben nur noch die Symbole und "...". Bei der vertikalen Anordnung behält jeder die volle Breite und man kann auch bei 100 offenen Tabs noch die Beschriftung lesen und findet den gewünschten Tab wieder.
 
Anzeige
Oben