Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Microsoft gibt weitere Einzelheiten zu Windows 8 Enterprise bekannt

Franz

Moderator
Nachdem Anfang dieser Woche die Produktnamen für Windows 8-Versionen angekündigt wurden, gibt Erwin Visser (Senior Marketing Director) von Microsoft weitere Details zu Windows 8 Enterprise bekannt. Neben den Features, die auch in Windows 8 Pro vorkommen, kommen einige dazu, die ausschließlich der Enterprise-Edition vorbehalten sind.

  • So wird Windows 8 Enterprise mit der Windows To Go-Funktion ausgestattet, die Firmenmitarbeitern erlaubt, ihre Desktop-Version auf einem bootfähigen USB-Stick zu installieren, um sie mobil auf jedem beliebigen Rechner als virtuellen PC einzusetzen.

  • Windows 8 Enterprise wird auch mit DirectAccess ausgestattet sein, eine benutzerfreundlichere Alternative zur altbewährten VPN-Verbindung.

  • Mit BranchCache wird eine Funktion etabliert, die das Netzwerk in Betrieben optimieren wird. Hierbei werden Dokumente, Dateien und Websites eines Firmen-Servers auf Zwischenspeicher abgelegt, um erneute Downloads zu vermeiden. Das entlastet den Server und den internen Netzwerkverkehr.

  • Mit AppLocker kann der Zugriff auf bestimmte Apps, Programme und Dateien zentral geregelt werden.

  • Erweiterungen für VDI (Virtual Desktop Interface) unterstützen die Nutzung von USB-Sticks, mobilen Geräten mit Touch-Screen und die Bearbeitung von 3D Grafiken über das Netzwerk (LAN und WLAN).

Quelle: Introducing Windows 8 Enterprise and Enhanced Software Assurance for Today
 
Anzeige

va!n

gehört zum Inventar
So wird Windows 8 Enterprise mit der Windows To Go-Funktion ausgestattet, die Firmenmitarbeitern erlaubt, ihre Desktop-Version auf einem bootfähigen USB-Stick zu installieren, um sie mobil auf jedem beliebigen Rechner als virtuellen PC einzusetzen.

Gerade diese Funktion hätte mich brennend interessiert, da ich des öfteren mal bei Bekannten usw. wegen PC Problemem vor Ort den PC überprüfe und repariere. Da würde mir ein Windows auf einem USB Stick sehr entgegen kommen. Auch wäre dieses Feature sicherlich für einige Schüler / Studenten u.a. sehr interessant gewesen! Schade, dass man dieses "interessante Feature" den normalen User vorenthällt :(
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
DirectAccess, BranchCache, AppLocker, VDI - alles kein Thema, braucht man alles nicht, wenn man sich nicht in einem Firmen-Netzwerk befindet.

Über die Ankündigung von Windows to Go haben sich schon sehr viele Anwender gefreut, weil es wirklich ein cooles Feature ist - und jetzt kann man es nicht mal kaufen, wenn man es will, weil Windows 8 Enterprise nur Kunden mit Software Assurance Vertrag erhalten.

Was wird das Ergebnis sein?
Potenzielle Käufer von Windows 8 Pro werden sich eine illegale Enterprise-Version besorgen.
Vielleicht schaffen es auch ein paar Tüftler, das Feature zu extrahieren und für die anderen Editionen bereit zu stellen.
Das sind dann wieder "verhunzte" System, die z.B. bei der Installation von Updates oder einem Service Pack Probleme machen.
Man muss wahrlich kein Experte sein, um das zu ahnen - es genügt, die Welt für ein paar Sekunden mit Kundenaugen zu sehen.
 

va!n

gehört zum Inventar
Eine weitere Besonderheit der Windows 8 Enterprise Edition ist die Möglichkeit, firmeneigene Metro-Apps auch ohne den bei den anderen Versionen zwingend notwendigen Zwischenschritt über den offiziellen Windows Store installieren zu können. Dieses sogenannte Side-Loading soll den Einsatz von Metro-Apps für den firmeninternen Gebrauch erleichtern und funktioniert nur, wenn ein System an einer Domäne angemeldet ist. (winfuture)
 

Jogibear

nicht mehr wegzudenken
Aber alles eigentlich uninteressant. Den Firmenbereich, den ich kenne, steigt jetzt erst von XP auf Win 7 um. Auf Windows 8 wird nicht gewartet, in der Hoffnung, daß MS nach dem Flop Win 8 wieder mehr auf die Kunden zugeht.
 

Analytiker

nicht mehr wegzudenken
Kann eine Privatperson Windows 8 Enterprise kaufen?

Gibt es für Unternehmen, die Windows 8 Enterprise kaufen wollen, eine Mindestgröße nach Umsatz, Mitarbeitern udgl. ?
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Gegenfrage: Kannst Du lesen? ;)

...und jetzt kann man es nicht mal kaufen, wenn man es will, weil Windows 8 Enterprise nur Kunden mit Software Assurance Vertrag erhalten.

Software Assurance Verträge gibt es für Unternehmen ab 5 Mitarbeitern:
Microsoft Volume Licensing - Microsoft Software Assurance

Ich nehme mal an, dass ich auch als Privatmann einen solchen Vertrag abschließen kann. Hauptsache, ich bezahle dafür :).
 
Anzeige
Oben