Microsoft Launcher für Android erhält verschiedene Optimierungen für das Surface Duo

DrWindows

Redaktion
Microsoft Launcher für Android erhält verschiedene Optimierungen für das Surface Duo
Microsoft Launcher


Die Microsoft-Apps für Android liegen derzeit noch weitgehend im Winterschlaf, bislang sind in diesem Jahr kaum nennenswerte Updates erschienen. Unsere routinemäßige Android-Rundschau ist am vergangenen Sonntag mangels Masse ausgefallen, für den kommenden Sonntag sieht es nicht besser aus.

Daher bekommt das bislang einzig erwähnenswerte Update ausnahmsweise mal einen eigenen Beitrag spendiert. Wie Kollege Tobias bereits festgestellt hat, kommt in die Entwicklung für das Surface Duo allmählich wieder ein wenig Bewegung. Das sieht man auch an der aktuellen Version des Microsoft Launcher für Android, die gleich mehrere Optimierungen für das Dual Screen Gerät enthält:

  • App-Gruppen können via Drag&Drop erstellt werden. (Eine App-Gruppe auf dem Surface Duo ist eine Verknüpfung, die zwei oder mehr Apps auf einmal auf dem jeweils zugewiesenen Bildschirm startet)
  • App-Gruppen können jetzt auch zwei Instanzen des Edge-Browsers öffnen, um beispielsweise zwei Webseiten oder PWAs nebeneinander darstellen zu können.
  • Das Löschen einzelner Seiten auf dem Surface Duo wurde vereinfacht.

Darüber hinaus enthält das Update noch diverse Optimierungen für alle Geräte, wie beispielsweise die Anpassung des Abstands zwischen den App-Symbolen in einem Ordner oder die erleichterte Einrichtung eines Geschäftskontos über die Feed-Seite.

Anpassungen für das Surface Duo haben für den deutschsprachigen Raum derzeit einen rein informativen Charakter, das wird sich aber bald ändern. Der Deutschland-Start wurde von Microsoft bereits offiziell für „Anfang 2021“ angekündigt. Die Kollegen von Winfuture haben erste Händler-Listings entdeckt, wonach das Surface Duo ab dem 13. Februar für 1.299 bzw. 1.399 Euro (128 bzw. 256 GB-Version) angeboten werden soll. Es ist damit zu rechnen, dass es ein reiner Geschäftskunden-Vertrieb wird, ich kann mir aber ohnehin kaum vorstellen, dass sich ein Einzelhändler ein solches Gerät auf Lager legt, dafür ist es zu speziell und selbstverständlich auch viel zu teuer.


Microsoft Launcher (Kostenlos, Google Play) →


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Werde ich ganz sicher tun, sofern ich ein Testgerät bekomme. Auf meinem persönlichen Einkaufszettel habe ich es nicht.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Du wärst vermutlich erstaunt. Ich habe seit 1,5 Jahren weder ein Smartphone noch ein Laptop gekauft. Mit diversen Leihgeräten hatte ich natürlich dennoch meinen Spaß.
 
G

Gelöschtes Mitglied 115491

Gast
Wie sieht es eigentlich bzgl. Android 11 aus? Dann wäre zumindest die Software aktuell.
Wenn ich mir überlege, dass mein OnePlus 7 Pro schon den SD 855 hatte. Und das ist über 1,5 Jahre her.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben