[gelöst] Frage: Microsoft Outlook App

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

v.aras

treuer Stammgast
Seit gefühlten zwei Monaten, funktioniert die App weder auf dem Handy noch auf dem Android Tablet. Sobald ich ein zweites Account ( IMAP Web de) einrichten, habe Probleme. Sei es synchronisieren der Mails in jede Richtung, Kalender usw. Ich fang die App bis dato gut, alles in einer App, möchte nicht verschiedene App für Mail, Kalender etc haben.
 
Anzeige

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
hmmm, das ist komisch.
ich habe auf meinem Handy 5 mail-konten (Exchange und IMAP) ohne Probleme
hast du dann bei beiden Konten Probleme oder nur mit dem neuen
welche Android Version hast du denn auf deinen Geräten
Neu Installation auch schon mal ausprobiert?
 

v.aras

treuer Stammgast
Ja habe schon alles mögliche probiert. Handy Huawei p30 alles auf dem neusten Stand und Tablet Mediapad M5 auch alles auf dem neusten Stand.
Exchange alle funktioniert ohne Probleme, sobald ich dann ein Imap von webde hinzufüge, funktioniert nichts mehr.
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
hast du denn auch ONLINE den IMAP/POP3-Zugriff erlaubt?
das muss man nämlich bei web.de
 

v.aras

treuer Stammgast
Hallo Peter, ich hatte es vorher die ganze Zeit benutzt. Das ich das bei Web.de erlauben muss ist mir bewusst. Leider noch keine Lösung gefunden.
 

extrafrisch

nicht mehr wegzudenken
Hallo, ich habe das gleiche Problem wie v.aras. Die Synchronisation mit web.de hing irgendwie ständig. Ich konnte keine Email versenden oder empfangen. Ich hab dann innerhalb der App das Konto zurückgesetzt, das brachte aber nix. Dann habe ich das Konto entfernt und wollte es neu hinzufügen. Aber irgendwie finde ich da keine IMAP Einstellungen mehr...es wird irgendwie nur pop3 angeboten. Hab es dann mit pop3 versucht...da kamen nach ner Ewigkeit 5-6 Emails....das wars. Hab das Konto wieder entfernt und hoffe auf eine Lösung.

P.S. Führt Microsoft eigentlich irgendwo aktualisierte How-Tos für sowas? Selbst gegoggelte Microsoftseiten sind gefühlt auf dem ersten Release.

Edit: Wenn man sich die aktuellen Bewertungen im Store ansieht, dann hab viele das Problem und können die App aktuell nicht wie gewohnt nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

v.aras

treuer Stammgast
Das wollte ich auch gerade schreiben. Wenn man im PlaySrore sich die letzten Bewertungen anschaut, habe viele die selben Probleme. MARTIN kannst du nicht mal nachhaken?
 

extrafrisch

nicht mehr wegzudenken
Ich bin gerade im Kontakt mit dem Support innerhalb der Outlook App. Der deutsche Support hat mich mittlerweile an einen englischsprachigen weitervermittelt.
Nach deren Auffassung muss es gehen. Naja...habe Screenshots mit denen geteilt, um klarzustellen, dass es NICHT funktioniert. Aber mit Gmail z. B. schon. Hab dann n Link bekommen, wo man über eine Microsoftseite Verbindungstests mit verschiedenen Netzwerkprotokollen durchführen kann. Und davon Screens geteilt. Die waren alle i. O. Dann kam die Frage, ob ich es mit einem anderen Androiden mal probieren könnte. Ja, hab ich mit meinem Galaxy Tab mit Android 8.1. Dort ist das gleiche Problem. Dann kam...bitte bei der App Stopp erzwingen und dann Cache leeren...hilft alles nix.
Aktuell habe ich denen (auf Anfrage) einen Account bei web.de eingerichtet und die Daten zum Login übermittelt, so dass sie damit testen können.
Btw. habe ich die schlechte Konfigurationsmöglichkeit der Emailkonten angemeckert. Kann es sein, dass man mittlerweile nicht mehr die Serveradressen usw. im Nachhinein anpassen kann, oder bin ich da blind?
 

v.aras

treuer Stammgast
Auf anderen Seiten habe ich gelesen, das viele IOS Nutzer in der letzten Zeit immer wieder das Passwort eingeben müssen. Das ist auch ein Problem, welches ich seit langer Zeit auf Android kenne. Das nervt auch gewaltig. So etwas darf Microsoft nicht passieren.
 

extrafrisch

nicht mehr wegzudenken
Stimme Dir da zu. Das mit dem Anmelden hatte ich ein paar mal....aber nicht so häufig.

Habe gerade auf 4.2044.2 aktualisiert und IMAP geht bei web.de immer noch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

extrafrisch

nicht mehr wegzudenken
Hallo zusammen,

bzgl. dieses Themas habe ich aktuell wieder Kontakt mit dem Support. Musste denen auch mal die Frage stellen, ob sie sich die Bewertungen im Store auch mal durchlesen. Als Antwort kam dann, dass sie das Problem kennen und aktuell dran sind. hmm...muss man erstmal so akzeptieren. Aber dann kam ein guter Tipp vom Support: Ich sollte mein web.de Konto erstmal als POP3 einrichten und dann gleich noch einmal hinzufügen. Die App sagt einem dann, dass es das Konto bereits gibt und ob man es mit einer anderen Konfiguration erstellen möchte. Wenn man dort weiter geht, kann man IMAP auswählen und die Serverkonfiguration entsprechend vornehmen. Und das Empfangen und Senden funktioniert wieder.
Blöd ist allerdings weiterhin, dass man an diese Servereinstellungen (jedenfalls bei mir war es so) im Nachhinein nicht mehr dran kommt und man muss (wenn man das POP3 Konto entfernt hat) das IMAP Konto wieder ganz neu hinzufügen. Das ist Usability-Murks vom Feinsten.
Was mir auch noch aufgefallen ist: Als bei mir das ganze Thema mit IMAP-Geht-Nicht anfing, gab es bei der Email-Anbieterauswahl nur die großen wie z. B. Microsoft, Google oder Yahoo. Mittlerweile haben sie auch t-online, gmx und web.de dabei. Es scheint also vorwärts zu gehen. Warum sie allerdings solche unfertigen Anpassungen so auf den Markt schmeißen, wird für immer deren Geheimnis bleiben.

Vielleicht hilft es ja jemanden. :)
 

extrafrisch

nicht mehr wegzudenken
Oh mann...ich habe mir vor kurzem ein P30 Pro NE zugelegt und freute mich, dass in Outlook alles auf Anhieb funktionierte. Heute...wunderte ich mich, dass Emails im Potsausgang vom web.de Konto festhingen. Nach dem Zurücksetzen des Kontos gab es keine Besserung. Dann habe ich versucht das Konto neu Einzurichten. Doch nun kommt ein Fehler bzgl. eines Zeitfehlers und auch die Meldung, dass das Zertifikat alt sei. Es ist zum Heulen...
 

extrafrisch

nicht mehr wegzudenken
Puuuhhh...habs nun wieder hinbekommen. Nach mehrmaligem Zurücksetzen, Neueinrichten und Googeln habe ich eine Seite gefunden, wo statt dem SMTP-Port 587 der Port mit der Nummer 465 angegeben war. Also nochmal das Konto entfernt, da man es im Nachhinein scheinbar nicht ändern kann, und neu mit dem Port 465 eingerichtet...Tadaaaaa...Emails werden erfolgreich gesendet.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben