Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Microsoft Security Essential DE Version 4.4.304.0

rbo

kennt sich schon aus
Hallo zusammen,

hat eventuell noch irgendjemand die letzte XP Version 4.4.304.0 vom MSE in Deutsch?

Wäre super. Danke schon mal!

Gruß
Ralf
 
Anzeige
Hi HerrAbisZ,

schön wär's. :(

Das ist wie fast alle zu findenden Downloads die aktuelle Version. Diese ist noch dazu in Englisch.

Im Netz habe ich schon so alles durchgestöbert, bis auf eine Englische Version habe ich da nichts gefunden. Deshalb auch meine Frage, ob es irgendjemand schon runtergeladen noch hat.
 
Danke für deine Bemühungen, aber auch die von dir bereitgestellte Version (PN) ist Englisch.
Genau wie die filehippo.

Dann werde ich wohl doch die Version 4.3.215.0 installieren (hatte ich noch auf irgendeinem Stick) und das Update über die XP-Windows Update Seite machen.
 
Gibt es Dir nicht zu denken, daß es den Download bei Microsoft nicht mehr gibt? Was willst Du mit einem nicht mehr unterstützten Programm auf einem nicht mehr unterstützen Betriebssystem? Selbst mit aktuellen Signaturen wäre das alles andere als sicher. Du wirst wohl auf ein anderes kostenloses Produkt wie von Avast oder Avira, die ihre Programme meines Wissens weiterhin für Windows XP anbieten, ausweichen müssen. Aber selbst damit ist ein Windows XP nicht mehr ausreichend abzusichern, denn ein ohne ein gutes Fundament hilft die beste Dachkonstruktion nichts. Die einzigen, die es freut, sind die Botnetz-Betreiber, denn die haben neben dem Internet of insecure things eine weitere stetige Quelle für ihre Botnetze.
 
Hi build10240,

habe mir schon gedacht, dass jemand diese Bedenken äussert. Ist ja auch nicht von der Hand zu weisen.
Aber ich brauche XP für eine ganz spezielle Software, die sonst nicht mehr läuft. Und das auch noch geschäftlich... Ja, das soll es geben.

Außerdem, wie gesagt, wenn ich die Version 4.3.215.0 installiere und das Microsoft Update von XP nutze, wird mir das Update des MSE auf die Version 4.4.304.0 angeboten, und das Ganze auch noch von Microsoft.

Da ich in der Firma WSUS benutze komme ich sogar noch in den Genuß die MSE-Definitionsfiles aktuell zu bekommen.

Wie gesagt, das ist kein Arbeitsplatz, der immer genutzt wird. Ist eine VM, die evtl. ein-, zweimal im Monat benötigt wird.
 

Anhänge

  • 24-10-2016 13-40-17.jpg
    24-10-2016 13-40-17.jpg
    209,6 KB · Aufrufe: 322
Hallo HerrAbisZ,

was willst du mir damit sagen?

Sollen wir jetzt alle Windows 10 runterfahren und wieder zurück zu XP gehen? :D
 
Bloß weil ein Mitglied vom CCC eine publikumswirksame Metapher für nach seiner Meinung schlecht umgesetzte Funktionen verwendet, ist Windows 10 noch kein Botnetz. Die Gefahr durch Windows-XP-Rechner ist aber real.

Aber ich brauche XP für eine ganz spezielle Software, die sonst nicht mehr läuft. Und das auch noch geschäftlich...
Solche Sätze bedeuten doch nur, daß jemand den Schuß nicht gehört hat. Wer im geschäftlichen Umfeld noch auf Windows XP setzt, hat entweder ganz spezielle meist technische Software, die möglichst keine Netzanbindung benötigt, oder ist zu geizig in moderne Software zu investieren, die mit halbwegs aktuellen Betriebssystemen läuft. Wobei auch bei der technischen Software, die XP voraussetzt, ein gehöriges Maß an Schlamperei vorliegt, nur nicht immer bei den Nutzern der Software, sondern u.a. bei den Herstellern der Technik.
 
@build10240
Bin völlig bei dir!
Was XP anbelangt, hilft mir das allerdings wenig, wenn ich Kunden nur über XP helfen kann. Da wird wohl alles von dem zutreffen was du für Gründe genannt hast.
 
Ich habe sowohl die gesuchte Version 4.4.304.0 (vom 24. Okt. 2013) der MS Security Essentials für XP in deutsch (wobei auch die englische problemlos auf einem deutschen System ihren Dienst verrichtet) als vollständiges Package mt 10,6 MiB auf meiner Platte liegen, als auch die meines Wissens nach tatsächlich letzte Version für XP, die 4.5.216 (vom 11. März 2014) in einer internationalen (also grundsätzlich mehrsprachigen) 6,9 MiB großen Updateinstaller-Version. Ob man die heute auch noch installieren kann, habe ich jetzt aber nicht ausprobiert. Wer also Bedarf daran hat, möge sich einfach bei mir melden,

Ach ja, und beide genannten Versionen habe ich (nur) in der 32bitigen Ausgabe.


P.s.: Da die Version 4.5.216 - wie vermutet - zwar noch installiert, aber nicht mehr genutzt werden kann, habe ich den Text entsprechend markiert. Ich werde diese Version daher auch nicht mehr zum Download vorrätig halten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi k0k0,

das hört sich doch gut an. Könntest du mir die beiden Versionen irgendwie zukommen lassen?

Danke schon mal.
 
Das würde mir zu denken geben, dass XP nicht mehr unterstützt wird. Ich würde auch niemandem mehr dabei helfen. Dann eher zu Linux Mint raten, wenn sie nicht auf Windows 10 umsteigen möchten.
Windows 7 / 8.1 Geräte werden ja auch nicht mehr verkauft. Ausser Restbestände bei den Händlern.
 
@Ponderosa:
Nochmal, das hatten wir schon im kompletten Thread. Ich benötige XP und kein Linux, trotzdem danke für die wohlgemeinten Ratschläge, aber ich weiß was ich tu. ;)

@k0k0:
Vielen Dank für die PN! Deine Version 4.4.304 hat funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben