Microsoft stellt das neue Xbox Wireless Headset vor: Highend zum günstigen Preis

DrWindows

Redaktion
Microsoft stellt das neue Xbox Wireless Headset vor: Highend zum günstigen Preis
Xbox Wireless Headset


Microsoft hat heute das neue Xbox Wireless Headset vorgestellt. Es kommt am 16. März auf den Markt, kostet 99,99 Euro und verspricht eine für diesen Preis bemerkenswerte Ausstattung.

Das erste hauseigene Xbox Wireless Headset seit einigen Jahren kann nicht nur mit den gleichnamigen Konsolen, sondern via Bluetooth auch am PC und mit mobilen Geräten genutzt werden. Kompatibel ist es nicht nur mit der neuen Generation Xbox Series X|S, sondern auch mit allen Varianten der Xbox One.

Microsoft verspricht ein Highend-Klangerlebnis, was angesichts des Preises aufhorchen lässt. Selbstverständlich werden die Praxistests zeigen müssen, wie belastbar dieses Versprechen ist, die Unterstützung von Windows Sonic, Dolby Atmos und DTS Headphone: X lässt die Erwartungen aber durchaus steigen. Die integrierten Mikrofone filtern Hintergrundgeräusche automatisch aus, außerdem verfügen sie über eine automatische Stimmaktivierung, die das Mikro nur öffnet, während man spricht. Wer auf die Automatik lieber verzichten möchte, kann sich auch manuell stummschalten.

Bis zu 15 Stunden Akkulaufzeit soll das Xbox Wireless Headset erreichen, und sollte der Akku genau im falschen Moment zur Neige gehen, dann kann es über den USB-C Anschluss auch zum „Wired Headset“ werden.

Für diese Preisklasse außergewöhnlich ist auch die Multipoint-Unterstützung: Das Xbox Wireless Headset kann sich mit der Konsole und dem Smartphone gleichzeitig verbinden, sodass man während einer Spielesession keinen wichtigen Anruf verpasst.

Konfiguriert wird das Headset über die Xbox Zubehör App, Updates werden ebenfalls drahtlos über die Konsole aufgespielt. Das Gewicht liegt bei 312 Gramm, die Kopf- und Ohrpolsterungen sollen auch bei längerem Tragen für hohen Komfort sorgen.

Wenn das Produkt hält, was die vollmundige Ankündigung verspricht, hat dieses neue Zubehör durchaus das Zeug zum Bestseller. Ungewöhnlich ist, dass Microsoft sein Headset als das beste überhaupt anpreist – im Hinblick auf die Zubehör-Partner gibt sich ansonsten eher diplomatisch.

Das neue Xbox Wireless Headset kann bereits im Microsoft Store vorbestellt werden (Affiliate Link).


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

mh0001

gehört zum Inventar
[...] die Unterstützung von Windows Sonic, Dolby Atmos und DTS Headphone: X lässt die Erwartungen aber durchaus steigen.
Das ist aber nicht die Leistung des Headsets! Man kann das zwar aus Marketinggründen mit ins Datenblatt des Headsets schreiben, letztlich wird Windows Sonic, Dolby Atmos for Headphones und DTS Headphone: X allerdings, egal welches Ausgabegerät angeschlossen ist, auf der Konsole selber berechnet analog zum Spatial Sound von Windows 10.

Und die Spatial Sound Unterstützung ist immer genau die gleiche, egal was man anschließt. Prinzipiell unterstützt also jedes x-beliebige Popel-Headset die genannten drei Techniken. ;)
Ich benutze meine generischen Bluetooth In-Ears auch am PC mit Dolby Atmos for Headphones.

Ein Bonuspunkt wäre es nur dann, wenn mit dem Headset eine kostenlose Freischaltung der Dolby- und DTS-Algorithmen enthalten wäre, denn die kosten im Vergleich zu Sonic ja normalerweise Geld. (Wobei das dann eher ein schlechtes Zeichen wäre, denn dann gingen ja 10-20€ des Kaufpreises quasi in die Spatial Sound Lizenzen, und es würde weniger für die Qualität des Headsets an sich übrig bleiben)
 

DonRolando

Professional by day, code monkey at night.
Finde nett dass einige Details nach Surface aussehen. So etwa das Mikrofon mit der LED. Sieht aus wie ein Surface Connector. 😉
 

HWRauth

kennt sich schon aus
Jetzt fehlt nur noch der Kommentar dass ein Headset unterhalb eines hohen vierstelligen Preises gar kein High-End sein kann...
 

Hedonist

nicht mehr wegzudenken
Dumme Frage: Die "Xbox Zubehör App", läuft die nur auf Xbox oder auch Win10? Ich habe keine Xbox und das Surface HeadSet ist mir dann doch zu teuer. Ich bin bereit für Qualität zu bezahlen, aber für ein Headset finde ich über 100€ dann doch zu viel des Guten, zumal ich kein absolutes Gehör hab und auch sonst nicht so audiophile unterwegs bin. Ich brauche das Headset im Rahmen des HomeOffice für die vielen Teams-Meetings und ansonsten halt um Musik zu hören, aber nicht zum spielen an der Konsole (hab daher auch keine Konsole).

Leider habe ich bei den Billig-Geräten bsi 50€ bisher immer wieder das Problem gehabt, dass bei mir zu Hause mit den dicken Wänden leider der Empfang schon im Nebenzimmer sehr schwach war, oder die Akkus dann so schwach sind, dass die am Mittag schon leer sind und i.d.R. auch nicht benutzt werden können, wenn diese am Ladegerät sind (zumal die Ladegeräte dann direkt an die Steckdose müssen und die Kabel oft nicht lange genug sind). Dass diese Headset bei Bedarf dann auch zu "wired" umfunktioniert werden können und dass mit einem einfachen USB-C Kabel, ist für mich auf jeden Fall ein Pluspunkt.

Daher die Frage, ob die Konfiguration etc. auch ohne Xbox möglich ist?
 

steve1712

nicht mehr wegzudenken
bei mir steht im Store "nicht vorrätig" also vermutlich is der Vorbesteller Lagerstand schon ausverkauft?!
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das erste Kontingent ist bei Microsoft tatsächlich schon vergriffen. Es soll aber auch über Amazon, Otto, MediaMarkt und so weiter erhältlich sein, wird also wohl nicht mehr lange dauern, bis es dort gelistet ist.
 
G

Gelöschtes Mitglied 115491

Gast
Also die Angaben der technischen Daten finde ich etwas mau.
Welcher Bluetooth-Standard? Welche Codecs?
Von High-End kann ja nicht gesprochen werden, wenn nur SBC unterstützt wird.
 

steve1712

nicht mehr wegzudenken
Es ist jetzt auch bei Amazon (vor-) bestellbar!
 
Oben