Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Microsoft Store Awards 2023: Firefox und VLC sind die Lieblinge der Community

DrWindows

Redaktion
Microsoft Store Awards 2023: Firefox und VLC sind die Lieblinge der Community
von Martin Geuß
Microsoft Store Titelbild


Wie in jedem Jahr hat Microsoft die Community dazu aufgerufen, die besten Apps im Store zu wählen. Nun stehen die fünf Gewinner fest, und es handelt sich dabei größtenteils um alte Bekannte.

In der Kategorie “Produktivität” wurde Firefox auf den ersten Platz gewählt. Das ist vielleicht der beste Beweis dafür, dass die Abstimmung nicht von Microsoft beeinflusst wurde.

Firefox Browser


Mozilla Firefox (Kostenlos, Microsoft Store) →


In der Kategorie “Audio & Video” setzten die Nutzer VLC an die Spitze. Sicherlich keine Überraschung.

VLC Media Player


VLC (Kostenlos, Microsoft Store) →


Zur besten App für Kreative wurde Sketchable gekürt.

Sketchable


Sketchable Plus (24,99 €, Microsoft Store) →


Den ersten Platz in der Rubrik “Tools” eroberte der Bittorrent-Client Torrex Lite. Ähm, ja. Interessant.

Bittorrent-Client Torrex


Torrex Lite - Torrent Downloader (Kostenlos, Microsoft Store) →


Die Spitzenposition im Bereich Personalisierung belegte Lively Wallpaper und das ist dann zugleich auch meine persönliche Entdeckung bei den diesjährigen Store Awards, das kannte ich nämlich noch nicht. Es handelt sich hierbei um ein Open Source Projekt, welches Bilder, GIFs und Webseiten in Desktophintergründe verwandelt.

Lively Wallpaper


Lively Wallpaper (Kostenlos, Microsoft Store) →


Außerdem wurde in diesem Jahr noch der “Editors Choice Award” vergeben. Hier erfolgte die Auswahl nicht demokratisch, sondern redaktionell. Das Store-Team zeichnet die Apps aus, die es selbst für besonders empfehlenswert hält.

Bei den Awards für Amazon Prime Video und WhatsApp dürfte es sich um Gefälligkeitshandlungen für gute Partnerschaft handeln, aber sei’s drum.

Bei Descript handelt es sich allerdings um eine interessante Empfehlung. Mit dieser App können Videos aufgenommen und nachbearbeitet werden, dabei kommen KI-Funktionen zum Aufbessern der Tonspur und zum Ausfiltern von Verlegenheitslauten wie “ähm” zum Einsatz. Zudem wird die Audiospur automatisch in Text umgewandelt.

Descript


Descript (Kostenlos, Microsoft Store) →


Ebenfalls ausgezeichnet wird die Storyboard-App Concepts.




Concepts (Kostenlos, Microsoft Store) →


Last but not least gibt es noch einen Sonderpreis für die App Ava Accessibility für deren besonderen Beitrag zur Barrierefreiheit. Die App unterstützt Personen mit eingeschränktem Hörvermögen durch die Umsetzung von Sprache in Text.

Ava accessibility


Ava Accessibility (Kostenlos, Microsoft Store) →


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige
Anzeige
Oben