Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Microsoft und PC-Hersteller wollen besser vor Firmware-Attacken schützen

DrWindows

Redaktion
Windows-Systeme sind in den letzten Jahren sehr viel widerstandsfähiger gegen Schadsoftware geworden. Angreifer suchen sich daher vermehrt ein neues Ziel: Die Firmware des Computers. In den letzten drei Jahren ist die Zahl der Angriffe auf diese zentrale Komponente laut Microsoft...

Klicke hier, um den Artikel zu lesen
 
Anzeige

_Sabine_

gehört zum Inventar
Ohne Frage sinnvoll da was zu machen, um die Sicherheit zu verbessern.

Allerdings wäre es halt auch keine schlechte Idee dort aktiv zu werden, wo die ganzen letzte Jahre schon die Hütte brennt: Office-Makros.
 

ntoskrnl

gehört zum Inventar
Zurück zum BIOS statt UEFI!
Der Murks ist viel zu komplex und bietet dadurch viel mehr Angriffsfläche als der Vorgänger.

Schutz gegen Manipulation gibt es auch einen ganz einfachen: Hardwareschreibschutzschalter.
 
Anzeige
Oben