Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Microsofts HoloLens Abteilung: Planlos ins Metaverse?

Rivn

nicht mehr wegzudenken
VR ist schon viel mehr als ein Monitorersatz, sonst würde VR oder auch MR gar keinen Sinn machen. ;)
Die Immersion ist tatsächlich mit jedem Technologiesprung nochmal extrem gestiegen. Das sind Welten wenn man die ersten Generationen mit den aktuellen Headsets vergleicht.
Und es ist noch viel Luft nach oben.
Mitte der 90er habe ich Descent mit einer Brille (ein Monitor pro Auge inkl. Kopfhörer, vermutlich ca. 300 DM) gespielt, konnte mich mit Kopfbewegung umsehen und mit einem Controller in der Hand das Schiff steuern. Mangels Räumlichkeiten wie bei Porsche, wo man mit echten Schritten an einem virtuellen Sportwagen entlanggehen kann bleibe ich auch mit einer deutlich besseren Hololens genauso wie vor 26 Jahren auf dem Stuhl sitzen. Daher mein "Monitor-Ersatz" ;)
 
Anzeige

ChristophW80

treuer Stammgast
Zitat: „Die geplante HoloLens 3 sei gestrichen, das Entwicklerteam in sich zerstritten, eine klare Strategie sei nicht erkennbar.“
😂😂😂😂 Ich hätte bei der ersten Version der HoloLens bereits Wetten annehmen sollen, denn es war soooooo klar, das genau dies so passieren wird. 😂😂😂😂
Und zwar aus aus oben genannten Grund. MS hatte noch nie eine Strategie für die Produkte. Weiteres Beispiel das Surface Neo. Erstmal tolle Hardware entworfen und vorgestellt um dann festzustellen, das man es doch nicht veröffentlicht. Toller Plan Nadella😂😂😂😂 So ein Vollhorst 🥳
 

whph

kennt sich schon aus
Mitte der 90er habe ich Descent mit einer Brille (ein Monitor pro Auge inkl. Kopfhörer, vermutlich ca. 300 DM) gespielt, konnte mich mit Kopfbewegung umsehen und mit einem Controller in der Hand das Schiff steuern. Mangels Räumlichkeiten wie bei Porsche, wo man mit echten Schritten an einem virtuellen Sportwagen entlanggehen kann bleibe ich auch mit einer deutlich besseren Hololens genauso wie vor 26 Jahren auf dem Stuhl sitzen. Daher mein "Monitor-Ersatz" ;)

Sicher, dass das nicht die Elsa Revelator Shutterbrille war?
Die hatte ich auch. ;)
 

DonRolando

Professional by day, code monkey at night.
2D Apps, ja. Wobei WinUI 3 soll später auch auf Hololens laufen. Bei 3D Apps sieht es ganz anders aus (Unity etc.).
Wenn Du Dir das näher ansiehst, wirst Du sehen, dass Unity für Windows Store Apps einschließlich HoloLense ebenfalls UWP verwendet.
Aber ja, man kommt auch dran vorbei und kann z.B. auch schön in C++ was machen... aber ich kenn eigentlich nur Leute die auf Unity und somit eben weiterhin UWP aufsetzen...
 

whph

kennt sich schon aus
Wenn Du Dir das näher ansiehst, wirst Du sehen, dass Unity für Windows Store Apps einschließlich HoloLense ebenfalls UWP verwendet.
Aber ja, man kommt auch dran vorbei und kann z.B. auch schön in C++ was machen... aber ich kenn eigentlich nur Leute die auf Unity und somit eben weiterhin UWP aufsetzen...

Stimmt, UWP ist anscheinend immer noch Voraussetzung für Hololens.
 

Webwatcher

gehört zum Inventar
Nicht ganz ot: aus über den Tellerrand:

VR-Brillen halten Versicherungen auf Trab
Dabei scheinen die übereifrigen Anwenderinnen und Anwender von VR-Brillen fast alles kurz und klein zu hauen, was ihnen in den Weg kommt. Neben zerstörten Fernsehern werden auch Schäden an Lampen, Ventilatoren, Möbeln und teurem Schmuck gemeldet
Rising popularity of VR headsets sparks 31% rise in insurance claims
A man landing an upper-cut on the ceiling fan, a woman slamming into furniture, a guy smashing through a lighting fixture: gamers are learning, virtual reality headsets can often cause havoc at home.

Nicht dass mit HoloLens die Unfallstatistik weiter nach oben katapultiert :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin

Webmaster
Teammitglied
Mit der HoloLens sieht man ja seine Umgebung, aber die VR-Dinger sind wirklich nicht ungefährlich, denn selbst wenn man denkt, man bleibt auf einem Fleck stehen, bewegt man sich unbemerkt. Ich habe bei einer schwungvollen Bewegung auch mal einen Hängeschrank erwischt, von dem ich dachte, dass ich gut zwei Meter entfernt stehe.
Der Schrank war aus Massivholz, den hat das nicht weiter gestört. Und ich habe gelernt, dass man vor körperlichen Schmerzen nicht ins Metaverse flüchten kann :D
 
Anzeige
Oben