Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] mit Mediaplayer AudioCD brennen

kjw

nicht mehr wegzudenken
Hallo,
eine Freundin stellte mir eine Frage betreff Titel. Da ich den Mediaplayer kaum nutze und seit 10 Jahren autofrei bin, frage ich hier.
Diese Freundin will ein paar ihrer Musik-CDs mit dem Mediaplayer für das Auto auf CD-Rohlinge brennen.
Frage: Werden diese .cda Dateien erkannt?
 
Anzeige

kjw

nicht mehr wegzudenken
Zuletzt bearbeitet:

heli

kennt sich schon aus
AW: W7 Mediaplayer AudioCd brennen

Hallo kiw, habe nochmal was gefunden:(CDA ist sozusagen nur ein Shortcut. Einfach mit copy&paste kann man den Inhalt einer Audio-CD meist nicht kopieren. Du benötigst ein Programm zum Rippen, damit Du *.wav Dateien erhältst (oder mp3 oder was auch immer). Ich benutze gerne FreeRipMP3, damit kann man nach Bedarf als wav oder als mp3 rippen. Es ist Freeware und einfach zu bedienen. .. mehr auf CDA statt wav | aus Forum Digitale Ton- & Audiobearbeitung | wer-weiss-was) und weiter:( Dein CD-Player im Autoradio wird wohl kaum wma-Files abspielen können, Du benötigst *.wav. Du möchtest also eine genaue Kopie der MusikCD erstellen. Welche Software möchtest Du denn verwenden? Den Mediaplayer? Oder bist Du im Besitz irgendeiner Brennsoftware? .. mehr auf CDA statt wav | aus Forum Digitale Ton- & Audiobearbeitung | wer-weiss-was :)
 

kjw

nicht mehr wegzudenken
AW: W7 Mediaplayer AudioCd brennen

Das .cda mit 1KB nicht geht, erscheint mir richtig. Da es nur Links zu den original Audiodateien beinhaltet.
Wie ich sagte, nutze ich den CDBurnerXP. Das ist alles für normale CD-Player ok. Aber AutoCDPlayer sind oft ein Kapitel für sich.
JEtzt habe ich 3 verschieden Muster, fahre in die Stadt zu dem Auto, damit ich testen kann. Ein Muster wird schon passen. :D
 
D

DaTaRebell

Gast
AW: W7 Mediaplayer AudioCd brennen

Eine Audio-CD ist in einem speziellen Stream-Format gebrannt.
Windows kann daher nur die CDA-Dateien erkennen, die mit der "echten" Musik auf der CD nix zu tun haben.
wie @heli schon schrieb, müssen die Titel dann erst "gerippt", d.h. in ein Windows-lesbares Datenformat (WAV, MP3, FLAC usw.) umgewandelt werden.
Dies lässt sich nur mit einer Direkt-Kopie vermeiden, was allzuoft am Kopierschutz scheitert, der das "Rippen" verbietet.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Jede Musik-CD hat nach Angaben von Windows nur ein paar kBs, das ist völlig normal; ein Standard-CD-Player kann keine WAVs, oder mp3s lesen, daher versuche es einfach mit der MediaPlayer-1kB-CD mit Deinem CD-Player zu Hause (ich gehe davon aus, dass Du einen hast, wenn nicht, frag doch nen Nachbarn).
 
R

Rheinhold

Gast
Die wenigsten Audio CD haben heute noch Kopierschutz.
Seit 2007 Geschichte:
Audio-CD: Der Kopierschutz ist tot, es lebe die CD | WIR HABEN BEZAHLT! - Für günstige, legale und DRM-freie Musik.
Direkt " 1 zu 1 " Kopie geht bei den meisten.
Einfach wie eine Daten CD kopieren, hier mit Ashampoo.
Ashampoo Burning Studio 2013 – Kostenlose Vollversion - Download - COMPUTER BILD
Der kann auch die CD extrahieren um die auf der Festplatte zu speichern, siehe Bild:
Wenn das Auto Radio MP3 kann geht's noch besser.
Die CD`s rippen und Wandeln hiermit: Audiograbber.de - die deutsche Community von Audiograbber
Da kriegst du bis zu 8 Stück auf eine einzige CD!
 

Anhänge

  • CD rippen.jpg
    CD rippen.jpg
    55,1 KB · Aufrufe: 422

FAT32

Bit-Zähler
So hat es mit meinen gekauften CDs bis jetzt geklappt:
-CD einlegen
-Windows Media Player starten
-Extras->Optionen->Reiter "Musik kopieren"-> und hier Format "MP3" und "Beste Qualität" wählen. Speicherpfad kann man ändern, muss man nicht (sieht man Extras nicht, STRG+M drücken)
-alles mit "Übernehmen" und "Ok" bestätigen
-links in der Leiste das CD/DVD-Laufwerk auswählen
-alle Tracks die man haben möchte auswählen
-in der Leiste mit "Organiseren" nach "CD kopieren" suchen und drücken
-jetzt werden die Tracks auf die Festplatte kopiert und Track/Album-Infos in die Datei eingespeichert
-wenn man alle Tracks hat kann man dann über den WMP diese auch als Audio-CD brennen
 

kjw

nicht mehr wegzudenken
Wie ich schon schrieb:
Jetzt habe ich 3 verschieden Muster, fahre in die Stadt zu dem Auto, damit ich testen kann. Ein Muster wird schon passen. :D
Ich vergass zu schreiben, das ich zwischenzeitlich 3 Versuche mit meinem Mediaplayer und CDBurnerXP machte.
Meine 3 Versuche waren erfolgreich. Die Erfahrungen, die meiner Bekannten weiter gab, wird sie hoffentlich nicht vergessen ;) und umsetzen.

So hat es mit meinen gekauften CDs bis jetzt geklappt:
Ich fragte sie nicht nach der Herkunft ihrer CDs, da es sicher im Ausland gekaufte sind, weil meine Bekannte nicht deutsch ist.

Ashampoo und Audiograbber
Die brauche ich nicht, da ich meine Sprach-CDs mit CDBurnerXP brenne.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben