Monitor Beratung

Mr.Smith84

kennt sich schon aus
Hallo,

ich suche ein neuen Monitor, da mein alter non Full HD langsam zicken macht, nach ca 8 jahren.
Am liebsten hätte ich ein neuen mit HDR u.s.w aber die Kosten ein vermögen und bis es soweit ist, sind die auch Günstiger als Aktuell erhältlichen Modellen.

Daher habe ich erstmal die beiden Monitoren rausgesucht:

https://geizhals.de/dell-s2417dg-210-ajwm-a1482112.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/acer-predator-xb241yubmiprz-um-qx1ee-001-a1574853.html?hloc=at&hloc=de

Was sagt ihr zu denn Monitoren? Welcher von den beiden bietet die beste Qualität bei Display und Farbwiedergabe?

mfg
 
Anzeige

Mr.Smith84

kennt sich schon aus
Zum Zocken sowie paar Movies angucken. Bildbearbeitungen oder Videos mache ich jetzt damit nicht.
Aktuell noch ein i5 und GTX770 drine. (Überlegen auf 1060 oder 1070 aufzurüsten sowie ein i7)
 

Mr.Smith84

kennt sich schon aus
Preislich sind es gerade mal ca 60€ unterschied zwischen Full-HD und WQHD. Daher tendiere ich eher zu WQHD. Habe Jahre lang nur auf 1366x728 Monitore gespielt^^
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
bei billigen Panels is das der Unterschied ja. Aber du musst auch bedenken, dass WQHD in Spielen einen enormen Rechenaufwand mehr bedeutet (etwas mehr als 50% schon). Mit ner 1060 kommste da nicht mehr hin, selbst ne 1070 geht in aktuellen Titeln bei maximalen Details dann unter die 60fps. Und WHQD bei 24" ist auch eher witzlos, da müssteste schon auf 27 Zoll gehen
 

corvus

gehört zum Inventar
Manche UHD Panels in Notebooks und wohl auch Monitore haben einen speziellen FullHD-Modus, bei dem, da die Zielauflösung ja exakt ein Viertel ist, weder geglättet noch skaliert wird. So kann man in UHD zocken und zusätzlich mit der Bildquali eines richtigen HD-Monitors,was gegenüber der Ausgangslage auch schon ne Verbesserung ist.
Außerdem ist UHD auch nicht groß teurer, weil WQHD nie so richtig in die Gänge kam, außer im Profi-Bereich.
 

Mr.Smith84

kennt sich schon aus
hhhmmm irgendwie wird meine Entscheidung nicht einfacher :D

Also entweder
24" Full-HD
24" WQHD
27" WQHD
27"/28" UHD

abgesehen welche Graga momentan drine ist, soll der Moni auch Zukünftig Spass machen
 

Manta1102

Ohne Titel
Für Zocken und Internet ist ein 16:10 Monitor nicht schlecht. Wer viel Filme darauf schaut ist mit einem 16:9 besser beraten.
 

tofuschnitte

Fremdgeher mit nem S8 :(
Für Zocken und Internet ist ein 16:10 Monitor nicht schlecht.

wenn du auf schwarze Ränder stehst... Die meisten Entwickler sind weiterhin zu doof 16:10 vernünftig zu implementieren weils alles Konsolenports sind oder die Entwickler zu faul / doof sind. 16:10 stand hier auch sowieso nicht zur Debatte. Für Office-Geschichten,Fotobearbeitung etc allerdings wirklich besser als 16:9 weil du mehr Platz hast

Wie gesagt ich bleib dabei: Entscheide von der Größe des Monitors und welche Grafikkarte du kaufen willst. FullHD -> 24", WQHD -> 27" weils auf 24" einfach keinen Sinn macht
 

build10240

gehört zum Inventar
Für Filme wäre 21:9 besser als 16:9, wobei es drauf ankommt, ob das von dem jeweiligen Videoplayer umgesetzt werden kann oder ein Stream überhaupt in dem Format vorliegt. 16:9 ist nur ein Standard beim Fernsehen und dementsprechend den meisten Serien. Mit großer Auflösung und Diagonale sind Streifen rechts und links oder oben und unten dann auch egal.
 

sualk49

gehört zum Inventar
Hallo,

ich suche ein neuen Monitor, da mein alter non Full HD langsam zicken macht, nach ca 8 jahren.
Am liebsten hätte ich ein neuen mit HDR u.s.w aber die Kosten ein vermögen und bis es soweit ist, sind die auch Günstiger als Aktuell erhältlichen Modellen.

Daher habe ich erstmal die beiden Monitoren rausgesucht:

https://geizhals.de/dell-s2417dg-210-ajwm-a1482112.html?hloc=at&hloc=de

https://geizhals.de/acer-predator-xb241yubmiprz-um-qx1ee-001-a1574853.html?hloc=at&hloc=de

Was sagt ihr zu denn Monitoren? Welcher von den beiden bietet die beste Qualität bei Display und Farbwiedergabe?

mfg
Einen guten Ratgeber kann ich Dir Testmagazin für Monitore, TV, Beamer & Projektoren empfehlen ...
 

Antispy

nicht mehr wegzudenken
Ich frage dich mal einfach so, du weißt schon was 2K ist und dazu MOnitore die 120-165 Hz Haben ja ?
In der Preisklasse sind eigentlich alle recht gut, ich denke nicht das da Ausschuss bei sein wird.

Aber mit einer 770er so ein Monitor nicht mal mit einer 1080er, nehmen wir uns mal GTA5 einfach vor da kommt deine Karte vielleicht auf 3x FPS da reicht ein 60 Hz Monitor aus.

Also ein 120 Hz Monitor ist für eine Grafikkarte wie die 1060er,1070er oder 1080er okay, wenn man sich dann wirklich an seinen Monitor erfreuen will und wenigstens bei einem 144 Hz MOnitor sollte man da doch 110-144 FPS haben sonst macht das am Ende wenig sind.

Für Shooter spieler ist ein 144 HZ Monitor ganz okay da man eh nie mit den Ultraeinstellung des SPieles spielt weil man gleich 0 sieht wenn da jemand im Busche liegt, da hat man ja oft Effekte wie Rauch,Terrain u.s.w halt alles was ein die Sicht raubt auf Niedrig.

Und bei MMO's oder FIFA etc bringt der Monitor so oder so wirklich nichts.

Weiß ja nicht was du Spielst aber normal sind die Monitor mehr was für Shooter, wo viel Bewegung und Drehung drin ist.

Es bringt nichts, sich ein Monitor zu kaufen der was Leisten kann aber ohne die passende Hardeware nichts leisten wird.
Und WQHD hat eine recht große Auslastung besonderes die neuen Spiele wie BF1 und besonders der Multiplayer, da brauch man dazu noch eine gute CPU.

Also ich haben 2K 144 Hz Monitor dazu aber 2 doch recht stark übertaktete Grafikkarten, die sich in manchen Spielen lohnen aber in machen auch weniger, da nicht alle so gut mit SLI skalieren.
 

Mr.Smith84

kennt sich schon aus
Ja das weiss ich alles auch was G-Sync ist. Aber ich werde bestimmt kein Full-HD Monitor kaufen wenn man für 60€ mehr ein WQHD bekommt. Das wäre ja Quatsch und dann müsste ich irgendwann in der Zukunft wieder ein neuen Kaufen. Daher wäre der Kauf auch für die Zukunft.

Ich Lese das bei Acer, Dell, Asus und AOC ziemliche Streuung haben, was mit Ausleuchtung u.s.w ist. Manche haben 3 mal getauscht, bis sie ein Monitor bekommen haben, der okay ist.
 

corvus

gehört zum Inventar
Das Bleeding entsteht durch Druck des vorderen Rahmens aufs Panel. Manchmal kann man den Druck durch Lockern von Gehäuseschrauben reduzieren. Außerdem kann in der Verpackung extra Druck aufs Panel ausgeübt werden, was zu richtig üblem Bleeding führt, was aber nach dem Aufstellen des Monitors über Nacht besser wird.
Verwindung erzeugt auch Bleeding.
Dann könnte sich noch der Lightspreader durchbiegen, einerseits vom Liegen im Lager, dann erholt er sich evtl im Stehen, andererseits durch Hitze. Das gibt dann einen gleichmäßigen Halo-Effekt. Ich kenne das konkret aber nur von der winzigen MFA im Auto.
 
Oben