[gelöst] Monitor höhenverstellbar 24" mit Pivot Funktion oder 27" ohne Extras?

Dose

gehört zum Inventar
Es gibt ja schon etliche Beiträge hier zum Thema Kaufberatung Monitor, da die Anforderungen anders sind eröffne ich doch noch einen weiteren Thread:

Mit dem Samsung S22C350 (21,5" LED neu für 99€) bin ich nicht glücklich geworden:

Der Bildschirm hat leider keine "Auto Adjust" Funktion (Scharfstellen auf Knopfdruck) das Bild wirkt immer grell / ermüdend / blendend / unscharf und die wenigen übers Menü vorgegebenen Einstellmöglichkeiten passen irgendwie alle nicht richtig. (Kontrast, Helligkeit, die ganzen Modi usw. alles zig Mal durchprobiert).

Was ich möchte:

Großer Bildschirm (24" oder 27") Platz ist genug vorhanden
HDMI Anschluss unbedingt; DVI usw. und Lautsprecheranschluss nicht nötig
Höhenverstellbar: Da nur ich den PC nutze, könnte ich auch entsprechend etwas unterlegen, so dass der Monitor die richtige Höhe hat. Eine integrierte Höhenverstellung wäre allerdings für die Optik schöner.
Reine Office Nutzung, gern auch 2 Word Dokumente nebeneinander
Augenschonend und leicht einstellbar zwischen Tag (heller) und Abend / Nacht (dunkler)
Preisgrenze 250€, gern weniger

Auf der Arbeit habe ich einen höhenverstellbaren 22" Benq, mit dem ich sehr zufrieden bin.

Nun ist mir der BenQ GL2450HT (24" höhenverstellbar mit Pivot Funktion) aufgefallen der sehr gute Rezensionen hat.
Kostet etwa 170€.

Alternativ der BenQ GW2750HM (27" nicht höhenverstellbar ohne Pivot Funktion)
Kostet etwa 220€.

Fragen:

1: Bringt die Pivot Funktion (um 180° hochkant stellen) bei einfachen Office Anwendungen was oder ist es eher eine Funktion für Profis bzw. eine Funktion die Otto Normalverbraucher nicht wirklich braucht?

2: Ist ein 27" für Office Anwender eher schon erschlagend groß (24" ist ja auch kein Winzling) oder gewöhnt man sich schnell dran und möchte die Vorteile nicht mehr missen (ähnlich wie beim großen TV der einen erst "erschlägt" und dann sagt man sich nach 2-3 Tagen: "Gute Größe, hätte sogar noch eine Nummer größer sein können" ?

3: Gern auch alternative Marken und worauf noch zu achten ist

Danke!! :)
 
Anzeige

corvus

gehört zum Inventar
Alle Monitore liefern von Haus aus ein grelles, ermüdendes Bild. Im hell erleuchteten Mediamarkt können sie sich nur so gegen die ebenfalls grelle Konkurrenz behaupten. Dort kommen auch Klavierlack und Spiegeldisplays( weil nur Licht von oben, keine Fenster) zur Geltung, und nur deswegen machen die Hersteller so einen Scheiß, das hat sogar mal ein Firmenrepräsentant fast wortwörtlich gesagt, das Sch-Wort hat er weg gelassen.
Unscharf wird es immer, wenn nicht die native Auflösung verwendet wird. Schärfen kann man bei besseren Geräten manuell.
Manche Monitore und wohl alle Fernseher haben Lichtsensoren zur Helligkeitsanpassung, nur war ich mit dem Resultat noch nie zufrieden.
 

Dose

gehört zum Inventar
War vorhin mal im Media Markt mir Bildschirme anschauen.
Woran ich noch gar nicht gedacht hatte war die Frage ob spiegelnd oder nicht.
Und ein 27" ist schon deutlich größer als ein 24".
Besonders angetan hats mir ein silberner 27" HP mit glattem Rahmen (keine Kante zwischen Display und Rand) für 249€.
Die IPS Monitore schienen wirklich ein deutlich farbechteres Bild zu haben kann aber auch an den Einstellungen im Markt gelegen haben dazu kann ich nichts sagen und kenne die technischen Hintergründe nicht.
 

corvus

gehört zum Inventar
IPS ist eigtl. Pflicht. Ich kenne keine Display Anwendung vom Handy bis zum Fernseher, wo man mit der Winkelabhängigkeit von TN leben kann. Am ehesten noch beim Fernseher, aber genau die hatten NIE TN. Am PC ist schlimm, daß wenn man nicht die ganze Zeit stocksteif auf dem Stuhl hockt, sondern sich auch mal durchsacken läßt, das Bild sofort durch Kontraststeigerung abdunkelt, und ein gleichmäßiger Helligkeitseindruck aus keiner Perspektive möglich ist, bei einer Armlänge Abstand. Aus zwei Meter Entfernung schon.
Von der Schlierenbildung beim Zocken spüre ich auch nichts. Mein TN Monitor hatte 5ms, mein IPS auch, neue TNs 2ms.
27 Zoll mit FullHD ist gut für Games, sonst zu groß. Entweder 23/24 Zoll, gern mit 1200p Auflösung, oder gleich die neuen 27er mit ca. 2400*1600 Pixel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben