MS Edge (Chromium) löscht Cookies nicht...

Didi

bekommt Übersicht
Hallo Community,

habe es auf mehreren PC/NB getestet - egal ob 32/64 bit-Version, Edge löscht die gesammelten Cookies
einfach nicht obwohl das bei den Einstellungen explizit so eingestellt ist...

Bin darüber "not amused" und zweifle ob das wieder tricky ist oder ein ProgFehler. (n)

Habe eingestellt, dass alles mögliche beim beenden des Browsers gelöscht werden soll, aber er machts
einfach nicht.

Nachschauen kann man das im MS-Edge ...
Einstellungen > Datenschutz + Dienste > Browserdaten löschen > Browserdaten jetzt löschen > Button
Zu löschende Elemente auswählen.

Im Zeitbereich habe ich "Gesamte Zeit ausgewählt" und wirklich ALLES angehakt damit nix übrig bleibt.

Im 3 Feld "Cookies + andere Websitedaten sollte daher 0 stehen, wenn ich den Browser wieder aufrufe/
öffne aber da finden sich stets Mengenangaben der gesp. Cookies.
Es lässt sich aber auch bspw. mit dem CCleaner checken der ja auch cookies anzeigen kann.

Wie ist das bei Euch ? Ich war eigentlich mit dem IE 11 und dem alten Edge happy, dass die das wirklich
gelöscht haben :)

Bin für Ideen dankbar an was das liegen könnte, habe jedoch MS im Verdacht.

Danke
 
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo Didi
Ich wollte das mal nachvollziehen. Normalerweise lösche ich fast nie Cockies.
Wozu auch.? Die meisten Webseiten bauen sie gleich wieder ein oder bei Anderen muss ich mich extra wieder anmelden.
Muss nicht sein.
Aber hier hab ich das mal gemacht. Du siehst anhand der Screenshots, alles wurde sauber gelöscht.
PS. Musste mich grad erst wieder bei Dr. Windows anmelden um das schreiben zu können !
 

Anhänge

  • cock1.png
    cock1.png
    51,7 KB · Aufrufe: 86
  • cock2.png
    cock2.png
    43,6 KB · Aufrufe: 68
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MSFreak

gehört zum Inventar
Sind die Edge auf den verschiedenen Geräten mit einem MS-Konto verbunden ? Dann kann es sein, dass durch die Synchronisation doe Cookies wieder verteilt werden.
 

build10240

gehört zum Inventar
Nachschauen kann man das im MS-Edge ...
Einstellungen > Datenschutz + Dienste > Browserdaten löschen > Browserdaten jetzt löschen > Button
Zu löschende Elemente auswählen.

Im Zeitbereich habe ich "Gesamte Zeit ausgewählt" und wirklich ALLES angehakt damit nix übrig bleibt.

Im 3 Feld "Cookies + andere Websitedaten sollte daher 0 stehen, wenn ich den Browser wieder aufrufe/
öffne aber da finden sich stets Mengenangaben der gesp. Cookies.
Welche Cookies auf dem System sind, kann man in Websitebereichtigungen/Cookies und Websitedaten unter Alle Cookies und Websitedaten anzeigen nachschauen. Die Infos unter Browserdaten löschen sind eher nicht relevant dafür.

Um Cookies welcher Seiten geht's denn überhaupt? Alle oder nur eine Auswahl.

Es lässt sich aber auch bspw. mit dem CCleaner checken der ja auch cookies anzeigen kann.
Solltest Du den CCleaner fürs Löschen von Browserdaten einsetzen, dürftest Du Dich über Fehlfunktionen des Browser nicht beschweren.

Bei meinem Edge funktioniert sowohl das manuelle als auch das automatische Löschen problemlos.
 

pokermax

nicht mehr wegzudenken
Ich kann die Cookies von Edge problemlos löschen. Cookies löschen wird von Onlinebanken immer erwähnt aus Sicherheitsgründen. Auch Onlineeinkäufe ist es empfehlenswert.
Ich mache es so. Auf einem Browser mache ich die Bankgeschäfte und da wird automatisch die Cookies gelöscht. Auf einem anderen Browser habe ich alle Webseiten gespeichert wo ich will das ich automatisch angemeldet werde.
 

pokermax

nicht mehr wegzudenken
Man kann die Cookies schon automatisch löschen.
Anklicken. Wählen Sie aus, was beim Schließen des Browsers gelöscht werden soll.
Seht unterhalb Browserdaten jetzt löschen. Leicht zu übersehen.
 

Didi

bekommt Übersicht
Hallo an alle "Antworter",

...danke. Selbstverständlich habe ich eingestellt, dass alle gesetzten Cookies beim beenden des Browsers automatisch gelöscht werden sollen und das ist genau das, was der "Chromium-Edge" NICHT MACHT.
Logo kann man die manuell löschen (> Iskandar) und das tue ich dann notgedrungen auch.
Aber wenn die Automatik eingestellt ist, sollte die nicht auch "funzen" ?

Ich mag die "Interessensammlungen" div. Anbieter nicht und ärgere mich schon wenn mir eine Website den/meinen
Browserverlauf von vor einigen Tagen anzeigt...also Daten über mich gespeichert hat.
Hinzu kommt, dass ich -bspw. Amazon- mehrere Accounts habe um auch dort etwas intransparent zu bleiben...
aber wenn Edge das/ein Cookie nicht löscht, werde ich prompt mit dem falschen angemeldet...
und um eine "heimliche" Zusammenführung mit dem anderen Account zu vermeiden muss ich mich abmelden,
alle gesp. Cookies löschen und dann kann ich erst "inkognito" dorthin und mich mit dem zweiten Account anmelden.

Ist also lästig - und warum funktioniert die Löschfunktion beim beenden des Browsers nicht ?
Ein Trick von MS um die User in Sicherheit zu wiegen oder doch eine Fehlfunktion ?

Das wollte ich gerne hier im Forum erfahren und wenn das bei Euch auch so ist, dass automatisch nichts gelöscht wird obwohl das
angeklickt/eingestellt ist es entweder ein Fake oder eine Fehlfunktion...
Hätte ja sein können, man kann noch irgendwo etwas einstellen was mir bisher verborgen geblieben ist.

Wenn es jemand geschafft hat, dass die Cookies/Infos tatsächlich automatisch beim beenden des Edge gelöscht werden,
dann bitte hier posten.
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Bei mir (Edge Release) werden alle Browserdaten incl. Cookies beim Beenden gelöscht.
@Didi,
kann es sein, dass bei dir beim Beenden des Edge noch irgendwelche PWAs offen sind ? Dann wird der Edge nicht komplett geschlossen. Alternative hier die Einstellung auf "aus"

screenshot.2.jpg
 

pokermax

nicht mehr wegzudenken
Habe alles überprüft und bei mir wurden die Cookies nicht automatisch gelöscht. Nun habe ich die Einstellung vorgenommen von MSFreak und jetzt wird alles gelöscht. Bin benutzte jetzt den Laptop Windows 8, werde alles auf Windows 10 noch ansehen.
 

Didi

bekommt Übersicht
Hi MSFreak + Pokermax,

danke - nein, auf die Idee (>Micha) bin ich auch schon gekommen - das hat mir natürlich auch nicht gefallen,
dass sich irgendwelche Websites noch was ziehen wenn ich schon weg bin/will...deshalb ist das natürlich auch
auf aus.

Aber grundsätzlich guter Gedanke, evtl. versteckt sich ja in ein anderen Einstellung noch etwas was das endgültige
schließen des Browsers verhindert - werde mal in der Taskleiste schauen ob der nach dem beenden noch aktiv ist
und wenn ja, dann killen.

Wenn jemand noch andere Tipps hat > gerne, ich poste wieder das Resultat.
 
Oben