Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

MSI GS 60 SSD Nachrüsten

Atti

hilft jedem gern
Guten Abend,

ich bin seit 2 Tagen stolzer Besitzer eines MSI GS60 Notebooks.
Ich habe nun vor eine M.2 SSD nachzurüsten.
Dies ist ja auch erstmal kein Thema.
Meine Frage ist nun, wenn ich eine SSD einbaue, und Windows 8 neu auf dieser installiere, muss ich dies ja aktivieren.
Ich habe jetzt Windows 8 auf einer 1TB Platte vorinstalliert.
Natürlich so eine OEM Version von MSI
Ich konnte den Produktcode mithilfe des Programmes "Pkey" auslesen.
Ist es mit dem ausgelesenen Code den möglich ein neues Windows zu aktvieren?


Mit freundlichen Grüßen

Atti
 
Anzeige
Hallo gigaboy :)
Ist das Notebook,MSI GS60 Notebook,so ausgestattet???

  • Windows 8.1
  • Intel® Core™ i7-Prozessor der vierten Generation
  • Neueste GeForce® GTX 860M High-End-Grafik
  • 15,6“ Anti-Reflection Bildschirm mit Full-HD-Auflösung
  • Super RAID mit zwei schnellen SSDs plus großer Daten-Festplatte
  • Mehrfarbig beleuchtete Gaming-Tastatur von SteelSeries
  • Killer™-Gaming-Netzwerkkarte & schnelles 802.11ac WLAN
  • Matrix Display erweitert den Desktop auf bis zu drei Bildschirme
  • Dynaudio High-End-Soundsystem mit vier Lautsprechern
  • Leistungsstarke und leise Dual-Fan-Kühlung
  • Bis zu 7 Stunden Akkulaufzeit
  • Extra leichtes, kompaktes und robustes Aluminium-Gehäuse
 
Also ich habe das GS 60 mit i5 Prozessor.
Aber das Windows sollte das selbe sein.
Habe jetzt auf Windows bzw. deren Website eine Windows 8.1 Iso geladen und diese mit einem Tool von Windows auf einen USB Stick installiert.
Wenn morgen meine SSD ankommt probiere ich das mal.
Aber ich lasse die alte Platte wohl besser erstmal unangetastet;P
 
Hallo gigaboy
Dann ist dein Win_Key auch im Bios hinterlegt da Du auch ein UEFI_Board hast und Win_8.. vorinstalliert war! Er wird dann auch Automatisch genommen.
Aber ich lasse die alte Platte wohl besser erstmal unangetastet;P
Fürs erste!
 
Oh vielen Dank.
Das wusste ich ja noch garnicht.
Mit der Uefi-Materie kenne ich mich ehrlich gesagt noch garnicht so gut aus.
 
Hallo liebe Komputer Gemeinde...
Ich habe mich gestern registriert um meine Erfahrungen hier mit Ihnen zu teilen
Ich habe mir von 2 Jahren einen Notebook zugelegt (MSI GT70,(1506,00 €), 17", i7 3630 QM, Full HD, 750 Gb HDD., Win 8 64 bit) (Classic Shell
drüber installiert). Nach Garantieablauf woolte ichdas Notebook nachrüsten und dazu eine Samsung SSD 840 Evo 250 GB gekauft.
Ich habe vorcher in Internet schlau gemacht (auch hier in Forum) und alles mögliche ausprobiert, aber das hat nicht geklappt. Ca. 10 Tage habe ich damit expertimentiert bis mein Rechner den Geist aufgegeben hat. Ich habe mit Software von Samsung (mitgeliefert)
einen Image erstellt, auch ein Recovery über USB installiert aber booten von SSD ging nicht. Ich habe den Rechner zu Reparatur geschickt. Zuerst war die Diagnose defekte Grafitchip, nacher Board. Reparatur ca 700, 00 €. Morgen bekomme ich das Notebook zurück unrepariert. Das lohnt sich nicht. Zum Glück muss ich nur Versand bezahlen. Gestern habe ich mir das gleiche Model bei der Ebay Kleinanzeige gekaft (gebraucht für 600,00 €). So habe zumindest Ersatzteile. Wenn ich meinen Notebook zurückbekomme werde ich Samsung SSD ausbauen und zu einen Komputerladen gehen. Ich müsste ein Lehrgeld teuer bezahlen. Ich hätte es auch in Garantiezeit machen können aber ich habe extra gewartet bis die Garantie abgelaufen ist um keine Problemen mit beschädigte Siegel zu haben. Jetzt bin ich vorsichtiger.
 
Hallo fejzo Willkommen! :)
Nach Garantieablauf woolte ichdas Notebook nachrüsten und dazu eine Samsung SSD 840 Evo 250 GB gekauft.
Ich habe vorcher in Internet schlau gemacht (auch hier in Forum) und alles mögliche ausprobiert, aber das hat nicht geklappt. Ca. 10 Tage habe ich damit expertimentiert bis mein Rechner den Geist aufgegeben hat. Ich habe mit Software von Samsung (mitgeliefert)
einen Image erstellt, auch ein Recovery über USB installiert aber booten von SSD ging nicht.
Hattest Du gewußt das die Firmware der SSD einen Fehler hatte?
Samsung-SSD 850 Pro: Probleme durch Firmware-Update | heise online
SSD 850 EVO 2,5 Zoll SATA 250 GB (Basic) (MZ-75E250B/EU) | Support | SAMSUNG Deutschland
 
Danke Shiranfür diesen Hinweis. Alles was ich in Intrnet gefunden habe (einiges auch hie im Forum) habe ausprobiert aber Endeergebnis booten von SSD ging nicht. Einen normalen Tower PC mit Windows 7 Ultimate habe ich ohne Problemen mit Samsung SSD 840 Evo 250 GB nachgerüstet.
 
Hola:p

also ich habe zu meinem Notebook schon einige Infos zum Umbau auf SSD gefunden. Selbst Videoanleitungen gibt es genug.
Hinten auf dem Notebook ist zwar eine Schraube versiegelt, jedoch stand im Internet das die Garantie nicht abläuft durch das Öffnen des Geräts für eine Aufrüstung.
Solange keine Beschädigungen an den einzelnen Bauteilen entstehen!
Da ich schon seit sehr langer Zeit mit Computern und Laptops hantier, sollte ich diese leichte Aufgabe wohl hinbekommen ;)
 
Anzeige
Oben