Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Grafikkarte: Nach nVidia - ATI -Tausch bleibt der Bildschirm schwarz

bumerang

Herzlich willkommen
Hallo,

folgendes Problem:
wollte meine Nvidia Grafikkarte gegen eine Radeon 4670 tauschen, doch leider bleibt der Bildschirm unter Win7 schwarz.
Bios und das "einfliegende 4- blättrige Kleeblatt" werden noch angezeigt, dann aber die Meldung vom Monitor "kein Eingangssignal", der Monitor schaltet auf Standby.
Habe vorher die Nvidia- Treiber restlos deinstalliert und im Gerätemanager Standart VGA eingestellt.
Im abgesicherten Modus funktioniert die Grafikkarte, wird auch im Gerätemanager richtig erkannt.
Habe auch im Gerätemanager nach Konflikten gesucht, aber nirgends ein Ausrufe- oder Fragezeichen.
Wenn ich über Systemsteuerung- Auflösung anpassen gehe, wird die Karte nicht erkannt und kann somit keine Einstellungen vornehmen.

Gruss
Thomas
 
Anzeige

Shadow1988

gehört zum Inventar
Das Problem liegt wohl daran, dass Windows noch versucht, mit einer zu hohen Hertzzahl vom Monitor auf die "unbekannte" Grafikkarte zu steuern. Einziger Weg wäre, dass du im Abgesicherten Modus unter Anzeige die niedrig möglichste Hertzzahl einstellst und danach den PC neu startest. Dann dürfte es laufen.
 
B

bulli

Gast
benutze doch einmal die kleinste Einstellung 800x600, eventl sind die Hz da nicht so hoch.60-70 Hz sollten ja normalerweise genügen, ansonsten die Nvidia wieder rein und die Einstellungen niedriger setzen
 

bumerang

Herzlich willkommen
so, Problem gefunden und behoben!
Hatte früher schon mal eine ATI Radeon 1350 eingebaut und von der waren noch Treiberreste vorhanden. Diese mit Driver Cleaner gelöscht und schon geht`s!
Vielen Dank für Eure Antworten
Thomas
 
Anzeige
Oben