Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Installation Nach Update auf 64bit nur noch Beep-Töne bei PC-Neustart

Althyrion

Herzlich willkommen
Guten Tag allerseits :)

Ich habe einen ca. 2 Jahre alten Rechner (4x2,26 GHZ, 512 Mb Arbeitsspeicher usw.). Jedenfalls hatte ich da Windows Vista 32 bit Home premius drauf.
Heute wollte ich das mit der Windows 7 64 bit CD updaten.
Habe auch alles eingestellt, dass er nen Windows.old ordner erstellen soll und habe ihn machen lassen.
Nach ca. 5min Arbeit meinte er, er müsse neustarten.
Nach dem Herunterfahren, im Hochfahren piepte der PC sehr oft und gab einfach kein Bild von sich. Das heißt, ich komme nicht in den abgesicherten Modus, nicht in den BIOS...GAR NICHTS! :cry:
Hab ihm schon mal nach einiger Zeit den Strom genommen und wieder rangehängt...gleicher Effekt.

Was soll ich jetzt tun? Woran liegt das? Fehlen ihm die Treiben für den Bildschirm?

Würde mich über schnelle Antworten freuen.

Lg
 
Anzeige
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Ja, nur solche Seiten hatte ich nicht gesehen. Hab über nen Freund die CD + Lizenz bekommen ... er hat dafür 80 € gewollt.
Dann hab ich die CD einfach reingeschoben, runtergefahren neugestartet und alles weitere steht oben.
Wie kann ich das denn jetzt retten, ohne den PC einschicken zu müssen?

LG
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Mehrere Piepstöne vom Bios deuten meist auf einen Hardwaredefekt hin.
Hast du mal das Bios auf die "default-Werte" zurückgesetzt.
Den Pc dazu mal aufmachen und reinschauen wies aussieht darin.
Alle Verbindungen überprüfen und schauen ob alle Karten Festsitzen, besonderst die Grafik.
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Willkommen im Forum Althyrion! :)
Hast du, als Vista noch lief, den Upgade-Advisor mal über dein System "gejagt". Das Tool prüft dein System ob es überhaupt (technisch) sinnvoll ist, Win 7 zu installieren.
Fakt ist, dass du mit 512 MB RAM kein Windows 7 zum Laufen bekommst. 2 GB sollten es schon sein und bei 64 Bit sind 4 GB zu empfehlen.
Installiere das Vista 32Bit wieder und überprüfe Deine Hardware mit dem Upgrade-Advisor.
Windows Upgrade Advisor für Windows Vista - Microsoft Windows
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Hast du wirklich nur 512MB RAM im Rechner? Damit sollte Vista sich noch nicht mal installieren lassen, ein Minimum von 768MB ist die unterste Grenze von Vista/Win 7 wenn ich mich Recht erinnere. Da gab es mal einen Test von der PCGames Hardware die dass ausprobiert haben, einen alten AMD Prozessor (K-6 wenn ich mich nicht irre) und 256/512/768 MB RAM. Bei 256/512 hat Vista gestreickt bzw. per Trick lief aber nur ein paar Minuten, dann kam der BSOD. Erst mit 768MB gab es keine Probleme, außer dass das Ding ziemlich langsam war.

MfG
FAT32
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Guten Tag allerseits :)

Rechner (4x2,26 GHZ, 512 Mb Arbeitsspeicher usw.)

Entschuldigung an alle... hatte mich da vertippt :) Meinte eigentlich die Grafikkarte. Die hat nur 512 MB .... Arbeitsspeicher hat das Teil 4 GB ...

Zum Thema neu installieren von meiner alten Windows Vista Version:
Auf die Idee war ich auch schon gekommen, allerdings hab ich genau den selben schwarzen Bildschirm, wie wenn ich die Windows 7 CD einlege ... einfach SCHWARZ!!!

Mit der Grafikkarte...werde ich mir gleich mal anschauen, ob die denn auch richtig drin ist...

Kann es sein, dass er sich die Treiber nicht von der CD saugt und daher einfach kein Bild überträgt?

LG
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

ot:

Win 7 auf 800 MHz-CPU und 512 MB RAM

Es gibt auch einen Amerikaner, der mit weniger RAM auskam, finde aber grade den Link nicht. Der hatte die RAM-Abfrage, die bei der Installation abläuft, gepatcht.

Mir ist klar, dass auf einem solchen System kein vernünftiges Arbeiten möglich ist. Prinzipiell machbar ist es schon.
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Beim Start des PC wird vom Bios zuerst die Grafikkarte initialisiert und mit einem VGA Treiber versorgt. Wenn das nicht geht, ist entweder die Grafik defekt, oder im Bios läuft was falsch.
Deshalb das Bios erst mal auf Standardeinstellungen bringen.
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Den Fehler kenn ich so vom RAM.
Kann es sein, dass du an der Hardware rumgebastelt hast und hier die Windows Installation vors Loch schiebst? ;)

Warum sollte ich hier euch was falsches erzählen? - Ich suche eine Lösung für mein Problem ... wenn ich an der Hardware rumgebastelt hätte, würde ich fragen, wie man das reparieren kann, da ich das aber nicht getan hab, interessiert mich erstmal nur, wie ich den BIOS wieder dazu bekomme, meine Grafikkarte wieder anzusprechen...

1. Wie bekommt man den BIOS, ohne Bildschirm versteht sich, wieder auf Standarteinstellungen?
2. Wo muss ich wie, was nachgucken, wenn ich den PC aufschraube, ob die Grafikkarte angeschlossen ist? - Ich glaube eher weniger, dass die das ist, da sie VOR dem Herunterfahren ging und NACHHER nicht mehr.

Lg
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Hi Althyrion!
......
1. Wie bekommt man den BIOS, ohne Bildschirm versteht sich, wieder auf Standarteinstellungen?
......
Das BIOS resettest du, indem du den Reset-Jumper entsprechend der Anleitung im Handbuch zum Motherboard, auf dem Motherboard umsteckst.
Alternativ kannst du auch die Lithium-Batterie auf dem Motherboard für mehrere Minuten entfernen und dann den Einschaltknopf (natürlich bei gezogenem Netzstecker) mehrere male drückst. So wird das BIOS in den "Default-Zustand" zurück versetzt.
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Für den ersten Punkt gibt es eine manuelle Abhilfe:
- Schalte den Rechner komplett aus
- zieh alle Kabel vom PC ab
- öffne das Gehäuse
- such auf deinem Board nach einer Knopfzelle und entferne diese
- drücke in diesem Zustand 3-5x den Powerknopf
- setz die Knopfzelle wieder rein, die Schrift muss nach oben zeigen
- setze Gehäuse zusammen, steck die Kabel wieder rein
Voila, das BIOS ist ohne Bildschirm resetet worden. Bei deinem Board gibt es eventuell einen Jumper fürs BIOS, diesen musst du mit Hilfe des Handbuchs suchen und auch auf Reset setzen und so mindest den Rechner einmal anmachen und danach wieder zurücksetzen auf die Normal-Position.

MfG
FAT32
 

Anhänge

  • n2papu_batt+bios.jpg
    n2papu_batt+bios.jpg
    57,2 KB · Aufrufe: 1.626
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Warum sollte ich hier euch was falsches erzählen? -
Weil eine Windowsinstallation sowas nicht verursacht. Aber das lassen wir mal aussen vor.

Tut sich nach dem ClearCmos immer noch nichts, dann mal so vorgehen:

Alle Karten (z.B. Grafik, Sound, Netzwerkkarte) ausbauen.

Nur CPU und CPU-Kühler auf dem Board montiert lassen.

Stromanschluß am Board dranlassen und auch den 4 oder 8 Pin für die CPU, ansonsten alle Kabel ab bis auf das Boardpanel.

Board Speaker muß angeschlossen sein.

Anschalten.

Beeptöne abhören.

Keine Beeptöne, dann ist entweder das Board oder die CPU defekt.

Beept es, Beeptöne merken,

Ausmachen und Ram zustecken.

Anschalten.

Ist kein kein Beepton zu hören, dann ist entweder der Ram falsch oder nicht richtig eingesteckt.

Wenn sich der Beepton nicht ändert, dann ist der Ram defekt.

Ändert sich der Beepton, diesen wieder merken.

Ausmachen und Grafikkarte zustecken.

Anschalten.

Sind jetzt Beeptöne zu hören, dann ist die Grafikkarte defekt (auch kein Bild)
 
AW: Problem bei der Installation von Windows 7

Weil eine Windowsinstallation sowas nicht verursacht. Aber das lassen wir mal aussen vor.

Habe den PC jetzt eingeschickt :)
Mal sehen was die sagen.
Aber wenn eine Windowsinstallation sowas nicht verursacht, kann ich ja damit rechnen, dass ich nen neuen PC, oder den alten repariert bekomme :)

Vielen Dank allen
 
Anzeige
Oben