Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows Update Nach Update auf Win 10 v1703 2. Partion im RAW Format

Plumpf

Erster Beitrag
Hallo zusammen,
nachdem ich einige Zeit das Update auf 1703 hinausgeschoben habe, habe ich mich dann doch Anfang letzter Woche von der Meldung dazu überreden lassen.

Leider hat es mir dabei anscheinend meine 2. Partition auf der SSD zerschossen. Diese wird nur noch als RAW angezeigt. Schuld daran ist vermutlich die neue Sicherungspartition, die das Update angelegt hat mit ca. 500MB. Ich habe gelesen, dass diese Partition vom Ende der ersten Partition weggezwickt wird, falls genügend Platz vorhanden ist (war bei mir der Fall!). Anscheinend wurden bei mir aber 500MB vom Beginn der zweiten Partition weggenommen, sprich den Header und sonstiges.
Bin ich da ein Einzelfall? Wie soll ich weiter vorgehen? Die Daten waren jetzt nicht superwichtig, deshalb ist keine Sicherung vorhanden. Ich würde trotzdem gerne eine Wiederherstellung versuchen. Habt Programmempfehlungen für Partitionen im RAW Format?

Was habe ich falsch gemacht? (Außer keine Sicherung angelegt). Ich möchte ungern bei jedem weiteren Update meine zweite Partition verlieren.

Die Aufteilung war vorher: 2 Partitionen C: und D: NTFS auf einer SSD
Aktuell: 1. Partition NTFS, 500MB Sicherung/Wiederherstellung ohne Laufwerksbuchstabe, Rest RAW Format

Falls die Hardware eine Rolle spielt, werde ich diese heute Abend nachreichen.

Schon mal danke für die Hilfestellung.

Grüße
Michael
 
Anzeige

build10240

gehört zum Inventar
Ich habe gelesen, dass diese Partition vom Ende der ersten Partition weggezwickt wird, falls genügend Platz vorhanden ist (war bei mir der Fall!). Anscheinend wurden bei mir aber 500MB vom Beginn der zweiten Partition weggenommen, sprich den Header und sonstiges.
Die 500 MB wurden garantiert nicht vom Anfang der Partition genommen, weil Windows das gar nicht kann. Wenn das Windows-Setup Platz für Partitionen benötigt, wird immer die C:partition verkleinert, falls das Limit an Partitionen nicht überschritten wird, sonst scheitert das Upgrade mit einer Fehlermeldung. Es werden keine anderen Partitionen zerstört. Wenn es zu einem Fehler kommt, dann bei dem zu verkleinernden Laufwerk C:.

Daß Partitionen nach dem Upgrade nur noch als RAW erkannt werden, ist gerade bei einigen SSDs ein bekanntes Problem, hat aber siehe oben mit dem Verkleinern nichts zu tun. Eine Lösung im Sinne einer automatischen Wiederherstellung gibt es nicht. Du kannst nur Datenrettungsprogramme wie TestDisk ausprobieren. Wenn die Daten unwichtig sind - da Du kein Backup hast, sind sie Dir wohl nicht wichtig gewesen -, ist das einfachste, die Partition zu löschen und eine neue zu erstellen.
 
Anzeige
Oben