Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Netflix kooperiert für werbefinanziertes Abo mit Microsoft

DrWindows

Redaktion
Netflix kooperiert für werbefinanziertes Abo mit Microsoft
von Martin Geuß
Netflix Titelbild


Um seine ehrgeizigen Wachstumsziele zu erreichen, wird Netflix sein Angebot künftig um ein teilweise werbefinanziertes Abonnement erweitern, welches entsprechend günstiger ist. Zu diesem Zweck kooperiert der Streaminganbieter mit Microsoft.

Die Pläne für ein günstiges Abo, das im Gegenzug Werbung enthält, hatte Netflix im April enthüllt. Über viele Details, zum Beispiel was dieses neu Abo kostet, an welchen Stellen Werbung eingeblendet wird und ab wann es zur Verfügung steht, ist allerdings noch nichts bekannt.

Über ein Detail wissen wir jetzt allerdings mehr: Netflix wird kein eigenes Geschäft mit Werbekunden zur Vermarktung der Anzeigenplätze aufbauen, sondern dafür einen Partner ins Boot nehmen – und dieser Partner heißt Microsoft.

Das kommt einerseits ein bisschen überraschend, denn Microsofts eigenes Werbegeschäft war bislang nicht sonderlich präsent, andererseits dürfte Microsoft neben Google der einzige Anbieter sein, der sowohl ein Werbenetzwerk als auch die entsprechende Infrastruktur besitzt, um einen Großkunden wie Netflix bedienen zu können.

Und so schreibt Netflix in seiner Ankündigung dann auch:

‎“Microsoft verfügt über die Fähigkeit, alle unsere Werbeanforderungen zu erfüllen, während wir gemeinsam daran arbeiten, ein neues werbefinanziertes Angebot zu entwickeln. Noch wichtiger ist, dass Microsoft die Flexibilität besitzt, im Laufe der Zeit sowohl auf der Technologie- als auch auf der Vertriebsseite innovativ zu sein, sowie einen starken Datenschutz für unsere Mitglieder zu gewährleisten.‎“

Für Microsoft ist die Kooperation mit Netflix wiederum ein starker Köder, mit dem man um neue Kunden für seine Werbeplattform buhlen kann.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige
Für mich das Thema des Tages, kam irgendwie sehr überraschend 😅
Aber ich denke wenn sie nicht versuchen die werbung wie in der Fotos App zu platzieren fein xD lieber wäre mir irgendwo ein banner, denn richtige Werbeblöcke wie bei PlutoTV nehmen eben das OnDemand Gefühl raus
 
Vermutlich werden am Anfang einige Werbeclips laufen und je nach Länge des Films in der Mitte.
Bei Serie bestimmt zwischen den Folgen, da kann es für diejenigen ärgerlich werden, die Serien am Stück schauen und die Intros/Outros überspringen.
 
Vermutlich werden am Anfang einige Werbeclips laufen und je nach Länge des Films in der Mitte.
Bei Serie bestimmt zwischen den Folgen, da kann es für diejenigen ärgerlich werden, die Serien am Stück schauen und die Intros/Outros überspringen.
Die das nicht wollen können ja weiterhin das "alte" Abo buchen.
 
Anzeige
Oben