Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Netzwerkdrucker kann nicht gefunden werden

Santa_Fe

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,
ich bin am Verzweifeln mit meinem Netzwerkdrucker.
Den Drucker habe ich shcon länger, neu ist die Fritzbox und der Laptop mit Win 10.
Ich habe einen ganz normalen Netzwerkdrucker OKI-B401dn an meine Fritzbox 6360 angeschlossen über das Netzwerkkabel. In der Fritzbox- Oberfläche auf der Seite der verbundenen Geräte taucht sie dann auch auf, eine feste IP ist zugeordnet (192.168.178.23).
Einen Laptop mit Win 10 habe ich über WLAN (und Ethernet, mit dem selben Ergebnis) mit der Fritzbox verbunden.
Der Drucker wird im Netzwerk hier nicht gefunden. Ich kann dessen Benutzeroberfläche nicht über Firefox aufrufen, in dem ich die IP eingebe, den Drucker nicht anpingen, geschweige denn installieren.
Woran könnte es liegen, ich bin mit meinem Latein am Ende...
für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße, Marina
 
Anzeige

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Hallo Santa_Fe und ein herzliches Willkommen hier im DrWindows Forum!

Hast Du dem PC / Notebook auch mal eine feste LAN IP-Adresse gegeben
z.B. 192.168.178.22
Welche IP-Adresse hat der Drucker denn?
Du solltest auch die Subnetzmaske auf 255.255.0.0 einstellen.
Der Standard-Gateway sollte auf 192.168.178.23 (sprich auf die Router-IP-Adresse) eingestellt werden.
Der bevorzugte DNS-Server sollte auf 192.168.178.23 (sprich auf die Router-IP-Adresse) eingestellt werden.

Guckst Du in meine Bilder hier...

Desweiteren würde ich in die Datei "hosts" unter C:\Windows\System32\Drivers\etc
folgende Werte mit dem Windows Editor fest eintragen...

IP-Adresse Name des PCs/Notebooks
IP-Adresse Router
IP-Adresse Drucker (Netzwerkname des Druckers)

Bedenke bitte... die Bilder dienen hier nur als Beispiel!

Der Router von mir ist ein Telekom-Speedport 724 V mit der IP Adresse 192.168.238.111!

PS1 ist z.B. mein Printserver 1... an dem hängt ein HP LJ 2014
PS2 ist z.B. mein Printserver 2... bzw. hier ist der Drucker ein HP LJ Pro 200 color M251n
mit eigener eingebauter Netzwerkkarte...
diesem Drucker kann ich den Namen PS2 geben und
über die Funktions-Tasten die IP-Adresse eingeben bzw. vorab einstellen...

Linkes Bild ist meine Datei hosts... Rechtes Bild ist meine Netzwerkkarten-Konfiguration IP-V4

Ich lege Dir hier mal eine Batchdatei rein (gezippt)
Diese führt automatisch die Einstellung des Notebooks auf die feste IP-Adresse aus.
Und keine Bange...Eine Batch-Datei ist wie eine Textdatei und kann keine Viren enthalten!
Die Batch-Datei kannst Du Dir auch mit dem Windows Editor anschauen und editieren!
Zum Ausführen der Batch-Datei brauchst Du administrative Rechte...das ist klar!
 

Anhänge

  • Datei_Hosts_von_mir.PNG
    Datei_Hosts_von_mir.PNG
    36,4 KB · Aufrufe: 242
  • Netzwerk-IP-V4.PNG
    Netzwerk-IP-V4.PNG
    15,8 KB · Aufrufe: 270
  • Set-IP.zip
    269 Bytes · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:

HubertD

kennt sich schon aus
Ich fokussier mich auf "Ich kann dessen Benutzeroberfläche nicht über Firefox aufrufen, in dem ich die IP eingebe". Die einzige Erklärung die mir dazu einfällt wäre, dass das Netzwerk in dem der PC unterwegs ist, als öffentlich deklariert ist und wohl als Home oder Arbeit eingestellt sein müsste. Nur die spannende Frage wo ändere ich es kann ich keine Antwort geben; brauch das ein paar Mal im Jahr und jedes Mal ärgere ich mich wieder weil ich den Krampf ned finde. Lang wild rumklicken und irgendwann taucht es dann auf.
 

HubertD

kennt sich schon aus
Danke für den Screenshot.

Nun die eigentliche Frage ist, wie stelle ich das Profil um. Also von Öffentlich auf Privat zum Beispiel? Hab es mir grad nochmal angeschaut - brauch es grad ned - aber wenn ich es bräuchte stünde ich vor einem Rätsel. Das ging früher einfacher: war eine simple Option im Netzwerk- und Freigabecenter. Heute steht es dort immer noch dort - bloß ändern kannst es nicht mehr.
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Ich muß mal googlen, soweit ich weiß geht das auch über net sh befehle im DOS Fesnter
mit administrativen Rechten...klar

Da gibts aber auch Registry-Einträge zu...

Da war auch noch was mit NLA-Service

NLA Network Location Awareness
 

Willy sagt:

gehört zum Inventar
Netzwerk und Internet/ WLAN, dort dein Netzwerk anpatschen und mit Rechtsklick öffnen. Dort ist ein Auswahlpunkt " dieses Netzwerk soll gefunden werden" da bedeutet EIN = Privat und AUS = Öffentlich!

Nachtrag:mad: edv.kleini: Ich machs mal ein wenig einfacher! :D
 

HubertD

kennt sich schon aus
Danke für die Antwort.

Wo genau soll das sein? Wo es überall nicht ist, wäre

1. Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerk- und Freigabecenter
2. Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerk- und Freigabecenter\Erweiterte Freigabeeinstellungen
3. Status der LAN / WLAN Verbindung
4. im verkrüppelten neuen Control Panel - unter Netzwerk und Internet - in keiner der dort angebotenen Optionen (Status, Ethernet, DFÜ, VPN, Datennutzung, Proxy)
 

Willy sagt:

gehört zum Inventar
Nein nicht in der Systemsteuerung, in den Einstellungen, dort gibt es auch ein Menü Netzwerk und Internet!

Nachtrag: Du musst dann dein Netzwerk anklicken ( und/ oder mit Rechtsklick öffnen) um an die gewünschte Einstellung zu kommen!
 
Zuletzt bearbeitet:

HubertD

kennt sich schon aus
Ist genau der Punkt. Also im neuen Control Panel (Windows Einstellungen)

Netzwerk und Internet
Erste Tab ist Status. Da kann ich nirgends rechtsklicken. Öffnen kann ich
Adapteroptionen ändern
Freigabeoptionen
Heimnetzwerkgruppe
Netzwerkproblembehandlung
Netzwerkeigenschaften anzeigen
Windows-Firewall
Netzwerk- und Freigabecenter
Netzwerk zurücksetzen
In keiner diese Optionen lässt sich das [Netzwerk-]Profil ändern

NB: auch die Textsuche nach Profil bietet nur die Option mein Bildchen zu ändern

Im zweiten Tab Ethernet findet sich dann
Adapteroptionen ändern
Erweiterte Freigabeoptionen ändern
Netzwerk- und Freigabecenter
Heimnetzwerkgruppe
Windows-Firewall
In keiner diese Optionen lässt sich das [Netzwerk-]Profil ändern

Sollen wir das für die restlichen Tabs noch weitertreiben? Das Bild ändert sich nicht.
 

Willy sagt:

gehört zum Inventar
Bei mir steht dort an zweiter Stelle WLAN und dann geht es bei mir auch weiter. Betreibst du deine Verbindung denn über WLAN, oder nur via Ethernet?
Wenn du nur mit Ethernet arbeitest ist das leider sinnlos, da du ja via Kabel mit dem Internet verbunden bist. Dies gilt nur für WLAN, andere Einstellungen diesbezüglich kenne ich leider nicht!
 

build10240

gehört zum Inventar
Einstellungen/Netzwerk und Internet/Ethernet, dort rechts oben das Netzwerk anklicken und im nächsten Fenster die Option "Dieser PC soll gefunden werden" aktivieren, dann wird das private Profil aktiviert.
 

HubertD

kennt sich schon aus
Erstmal vielen Dank für die Antwort

Wenn das so ist, dann ist es ein Bug - oder ein Armutszeugnis der Entwickler
1) die meisten Bilder haben keine Funktion, woran sehe ich dass gerade dieses Bild eine Funktion haben soll?
2) es ist an komplett anderer Stelle "versteckt" - ok, die alte Diskussion altes vs neues Control Panel
3) abweichende Namen - einmal Profil einmal "dieser PC soll gefunden werden". Ob es das gleiche ist müssen wir hoffen
4) es lässt sich über die Suchfunktion nicht finden. Getestet "PC", "gefunden", "Profil", "Netzwerk"

Und nicht zuletzt: wenn ich das in ein paar Monaten mal wieder brauche finde ich es wohl wieder nicht
 

build10240

gehört zum Inventar
Solange Du mit der Logik der Systemsteuerung an die Einstellungen gehst, wirst Du nichts finden. Die Bezeichnung und Beschreibung der Funktion ist doch eindeutig. Das versteht selbst ein Laie, wogegen privates und öffentliches Profil - übrigens je nach Windowsversion auch nicht so einfach umzustellen - vielleicht für den Experten selbsterklärend ist, der Laie kann sich aber nichts darunter vorstellen.

Ob es das gleiche ist müssen wir hoffen
Ob's das gleiche ist, ist egal. Es bewirkt zumindest, daß in den Freigabeeinstellungen das private Profil aktiv ist.

die meisten Bilder haben keine Funktion, woran sehe ich dass gerade dieses Bild eine Funktion haben soll?
Der Hintergrund ändert sich, wenn man den Mauszeiger darauf bewegt. Außerdem ist das eindeutig als Icon/Kachel zu erkennen, weil in der Akzentfarbe eingefärbt. Welche Bilder haben denn keine Funktion? Außer der Grafik beim Netzwerkstatus fällt mir da keines ein und diese ist eben schwarz auf weiß oder weiß auf schwarz und dadurch als nicht klickbar zu erkennen. Ansonsten sind m.E. alle Links Buttons und Schalter farblich abgesetzt.

In den aktuellen Fast-Ring-Builds ist die Systemsteuerung gar nicht mehr über die graphische Oberfläche erreichbar, lediglich einzelne Elemente, deren Funktion noch nicht in die Einstellungen integriert wurde, sind noch über Links in den Einstellungen erreichbar. Geht das im selben Tempo weiter, dürfte die Systemsteuerung in Version 1703 nicht mehr existieren.
 

HubertD

kennt sich schon aus
> Geht das im selben Tempo weiter, dürfte die Systemsteuerung in Version 1703 nicht mehr existieren.

Mir graut vor dem Tag. Das alte CP war oft mäßig durchdacht. Das neue ist schon chaotisch; kommt noch mehr dazu kann es kaum besser werden.

Mal ein banales weiteres Beispiel (die Netzwerk-Einstellungen würde ich jetzt auch nicht als durchdacht bezeichnen): Anzeige-Einstellungen. Also das, was ich auf dem Schirm vor mir sehe, möchte ich ändern. Findet sich

1. Bildschirm. Gut einen oder zwei Monitore auswählen würde ich hinter "Bildschirm" suchen. Die Darstellung von Text nicht - ist aber dort. Umgekehrt wollte ich die Darstellungsgröße von Text ändern, suche ich das kaum unter "Bildschirm". Auch mal wieder ignoriert, dass sich das Feature über die Suchfunktion nicht finden lässt. Selbst wenn ich wüsste, dass das Feature "Größe von Text" heißt, kriegen ich es weder mit "Größe von Text", noch mit "Größe" oder "Text" gefunden.

2. Multitasking - Andocken, etc. (dass Andocken intuitiv nix mit Multitasking zu tun hat, lassen wir mal dahin gestellt)

3. Tablet-Modus. Als Normalsterblicher komme ich nie drauf, dass sich dahinter auch für die Anzeige relevante Einstellungen verbergen.

4. Über Auflösung, Treiber (installieren / aktualisieren), Farben, Kontrast, Desktophintergründe, Desktopsymbole, ClearType und die ganze Litanei mehr will ich noch gar nicht herziehen. Ist überall das gleiche Trauerspiel.
 

Santa_Fe

Herzlich willkommen
So, das ursprüngliche Problem mit dem Drucker ist gelöst. IP-Adressenproblem war das Stichwort, danke Euch!
Ich habe mal eine Drucker-Statusseite mit dessen Netzwerkinformationen ausgedruckt. Eingestellt war, dass der Drucker sich eine IP automatisch zuweisen lassen soll. Aber die IP, die dann als automatisch zugewiesen angezeigt wurde, war eine völlig andere als die, die im Menü der Fritzbox für den Drucker angezeigt wurde. Im Druckermenü habe ich dann statische IP-Adressen festgelegt und diejenige eingegeben, die die Fritzbox für den Drucker vorgesehen hat - und nun gehts. Schönes Wochenende!
 
Anzeige
Oben