Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Netzwerkverbindung nur "per Zufall" Windows 10

GeorgH

treuer Stammgast
Servus die Runde,
ein Problem, welches an sich schon lange besteht. Allerdings mit Aussetztern. Die Situation: wir haben ein kleines Netzwerk. "Zentrale", wenn man so will, ist der Internet- Router. An dem hängt direkt der PC meiner Frau sowie ein Switch in meinem Büro. An dem wiederum hängt mein PC, mein Laptop sowie zwei Drucker. Die gute Nachricht zuerst : die Verbindung zum Internet und von den Rechnern zu den Druckern funktioniert so gut wie immer problemlos. Leider sieht es mit der Verbindung zu den Rechnern nicht so gut aus. Das funktioniert einmal, dann wieder nicht. Ein Grund dafür läßt sich nicht finden, es scheint einen Zusammenhang mit der Startreihenfolge der Rechner zu haben, aber ebenfalls wieder nicht eindeutig. Jetzt hatte ich z.B. die Situation, daß ich Daten auf meinen Laptop kopieren wollte. Das hat mit SyncToy tadellos funktioniert. Dann wollte ich per Explorer noch eine Datei kopieren, dabei zeigte sich wieder, daß auf meinem Laptop im Netzwerk mein PC nicht auftaucht, umgekehrt genausowenig. Zudem weiß ich, daß der PC meiner Frau aktiv ist, der scheint auch auf beiden nicht auf, allerdings zeigt er sich als "Multimediaquelle". Gleich angemerkt: das ist im Moment so, die Varianten, welcher Rechner im Netzwerk auf welchem gerade angezeigt wird, variiert. Und zwar nicht nach einem erkennbaren logischen Prinzip.
Hat jemand eine Idee, was da falsch laufen könnte? Gibt es eine Möglichkeit, Windows zu veranlassen, das Netz neu zu scannen? Auf allen drei Rechnern läuft Win10 in der aktuellen Version.
Danke schon vorweg für Hinweise!
 
Anzeige

GeorgH

treuer Stammgast
So, ich bin wieder da mit meinem Problem :confused:
Leider hat sich die Lösung nicht als solche entpuppt. Es paßt aber zum Erscheinungsbild dieses Phänomens. Einige male hat es gepaßt, momentan will die Verbindung überhaupt nicht klappen. Ich frage mich ja, ob ich da irgendwo sehr auf der Leitung stehe, aber kann man Windows nicht dazu bringen, das Netzwerk aktuell abzufragen? Irgendwie dachte ich immer, ein Gerät, welches ins Netzwerk kommt, würde automatisch erfaßt. Ist aber ganz offensichtlich nicht so.
 

crumb1

treuer Stammgast
hallo
zum Verständnis:
Die IP der Rechner im Netzwerk kommen Automatisch oder fix?
Wenn du keine Verbindung mit Win10 bekommst, geht dann PING zu den Rechnern?


Ich habe meinen Konfig nach etwas ähnlichen Problemen mit 3 Win10 und 2 Linux Maschinen so laufen:
Feste IP, eine HOST Datei mit der Namensauflösung auf jedem Rechner.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
Hat jemand eine Idee, was da falsch laufen könnte?

eigentlich ist ein Windows 10 Netzwerk kein Hexenwerk


trotzdem kann man im Detail eben doch viel falsch machen, das fängt beim Arbeitsgruppennamen an usw. und geht beim überflüssigen externen Virenscanner weiter

einfach mal durchlesen und Punkt für Punkt abarbeiten

sollte dich das nicht weiter bringen, dann bitte von allen drei Rechnern per Eingabeaufforderung mit Adminrechten ipconfig -all aufrufen und davon Screenshots
 
Zuletzt bearbeitet:

corvus

gehört zum Inventar
Beim SMB LAN Protokoll, was bei Windows am Einfachsten funzt und am Häufigsten verwendet wird, muss einen Master Browser geben. Das einzige Gerät bzw Software, wo das überhaupt erwähnt und zudem einstellbar ist, ist bei mir das NAS.
Da das aber die meiste Zeit im Standby ist, müssen die Geräte wie meistens wohl untereinander einen MB aushandeln. Das kann jeder Client und Router sein, der auch Serverfunktionen beherrscht.
Ich nehme an, daß es meistens der Router ist, weil er in jeder Konstellation verfügbar sein sollte. Und wenn das mal nicht der Fall ist, kommt es zu Problemen. Oder dann, wenn der bisherige MB einfach ausgeschaltet oder vom Netz getrennt wurde, ein anderer Laptop oder PC oder NAS.
 

HrFish

gehört zum Inventar
Moin,
im link von @rusticarlo ist z.B. die Möglichkeit der Einrichtung einer sg. Workgroup/ Arbeitsgruppe im Heimnetz erwähnt. Diese Prozedur solltest Du mEn. durchführen, also --> ein sg. Heimnetz einrichten; da/mit können andere PC`s mit ihrem Computernamen erkannt werden; bzw. ob sie "ON" sind und Zufälle wird es da kaum geben..
 

corvus

gehört zum Inventar
... und der Boss der Arbeutsgruppe ist dann der unsichtbare, wandernde Master Browser.
Was aber bedeuten würde, daß es auch ohne MB geht, wenn man keine AG definiert. Das wär dann eine dritte Quelle für solch inkonsistentes Verhalten.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Meine Erfahrung: wenn eine Fritzbox die IP-Adressen vergibt, muß man in den Windows Features die "Unterstüzung für SMB 1.0" einschalten, sonst sieht man die Rechner nicht im Explorer. Zugriff über IP-Adressen ist aber immer möglich.
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Kontrolliere mal folgende Einstellungen bei dir. Die müssen auf allen Geräten so eingestellt sein.
Netzwerk Profil Privat.png
Netzwerkfreigaben.png
Netzwerk IPv6.png
 

GeorgH

treuer Stammgast
So, ich habe gerade wieder den Fall. Mein Rechner war in Betrieb, dann habe ich den meiner Frau gestartet. Wird bei mir im Netzwerk nicht gefunden, von der Gegenseite her wird mein PC schon angezeigt und ich konnte auch Daten austauschen.
Danke für die Hinweise. Die o.a. Einstellungen sind alle "seit jeher" gemacht, da war nichts zu ändern. Ich habe wie angeregt die beiden ipconfig- Screenshots angehängt. Der Dritte ist momentan nicht greifbar. Mit Routertypen oder so kann ich leider nicht dienen, der Router ist ein Standardgerät von A1 und der Switch bei mir ist von TP-LINK TL-SG108
 

Anhänge

  • IPC_1.PNG
    IPC_1.PNG
    26,3 KB · Aufrufe: 71
  • IPC_2.PNG
    IPC_2.PNG
    48 KB · Aufrufe: 65

HrFish

gehört zum Inventar
@GeorgH ,
kannst Du mal unter WIN > Dienste (am betreffenden PC) mal nachsehen, ob dort > unter "Arbeitsstationsdienst“, „Funktionssuchanbieter- Host“, „Funktionssuche-Ressourcenveröffentlichung“ und „Server“ als „Starttyp“ die Option „Automatisch“ eingestellt ist!? - falls nicht den Starttyp ändern, oder vorab vergleichen am anderen System.(ob dies dort so gesetzt ist!).
 

corvus

gehört zum Inventar
Jetzt versteh ich erst richtig. Dieses Problem habe ich selber seit eh und je. Betrifft aber bloß den Computerbrowser im Netzwerkexplorer. Ausgerechnet die hochverfügbare und per Lankabel verbundene Fritzbox mit einer SD-Karte, die nicht mal anlaufen muss und das nicht immer aktive, ebenfalls verkabelte NAS erscheinen nicht sofort im Explorer, sondern später bis gar nicht. Da hilft es so was von, einen Link auf das Netzlaufwerk zB auf den Desktop zu legen, Verbindung ist nämlich da. Tipp vom Vorposter ist glaub sogar zwingend, aber eliminiert das Problem nicht. SMB1 kann man im Router/NAS übrigens weglassen, nur unter Windows muss der Treiber installiert sein. Was hat der Computerbrowser mit dem Protokoll zu tun? Nichts wahrscheinlich, sonst müsste man SMB1 überall aktivieren.
Nach ungefähr einer Woche ohne SMB1 Transfers deinstalliert sich der Treiber selbst und ohne Nachricht, wenn man den Uninstaller mitinstalliert hat. (Computerbrowser = Masterbrowser=Funktionssuchanbieter Host?)
 

GeorgH

treuer Stammgast
Jetzt versteh ich erst richtig.
Ich noch nicht :oops:;)
@HrFish: die Diensteinstellungen habe ich kontrolliert bzw. z.T. umgestellt (einige waren auf "manuell", was IMHO ja auch funktionieren sollte?), gebracht hat es nichts.

@corvus: Bin dabei, das mit dem SMB1 zu testen - das will aber wieder einen Neustart. Verstehe ich Deinen Hinweis soweit richtig, daß Du meinst, ich sollte den jeweiligen Partnerrechner - sofern er sich doch wieder einmal zeigt - in ein Netzlaufwerk umwandeln?

Allgemein: gestern habe ich z.B. meinen Schleppi gestartet, wurde gleich bei mir am Rechner angezeigt. Heute habe ich erst meinen Rechner gestartet, etwas danach startete meine Frau den ihren - keine Anzeige bei mir.
Nachtrag: habe kurz zu ihrem Rechner gekonnt - bei ihr wird mein Rechner angezeigt
 
Zuletzt bearbeitet:

HrFish

gehört zum Inventar
Hallo @GeorgH ,
der Einfachheit halber - übernimm die Einstellungen vom anderen PC (wo`s funktioniert, stehen die auf auto-.?).

NS Kleiner Nachtrag, nach der Änderung PC neustarten, damit die Änderung/en übernommen werden- :geek:
 
Zuletzt bearbeitet:

HrFish

gehört zum Inventar
automatisch (s.#15, & neu booten nicht vergessen!)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben