Windows 10 Neue App "File Content Explorer"

Compilator

bekommt Übersicht
Hallo,

vor längerer Zeit hat Martin netterweise meine App "Script Generator" vorgestellt. Ich möchte nun im Entwickler-Showroom die App "File Content Explorer" vorstellen, die eine Kombination aus einem Dateimanager und einem Dateibetrachter ist und vor allem solche Funktionen besitzt, die mir beim Windows Explorer fehlen. Dazu können innerhalb der App die üblichen Dateitypen betrachtet werden und ohne Programmwechsel die wichtigsten Dateioperationen ausgeführt werden. Zusätzlich können Dateien verglichen und mittels der Funktion Spiegeln wie mit dem Kommandozeilenprogramm robocopy inkrementelle Kopien erstellt werden, wobei diese und alle weiteren Funktionen innerhalb der App genau beschrieben sind. Die App ist allerdings kein Ersatz für einen reinen Dateimanager, sondern eher ein zusätzliches Tool mit nützlichen Eigenschaften, die den normalen Dateimanagern fehlen, als UWP-App unterliegt sie auch gewissen Einschränkungen.

Am unteren Ende der Beschreibung ist auch ein kurzes Einführungsvideo zu sehen.

Die App selbst ist im Microsoft Store als Vollversion und Light-Version erhältlich.

Da die Vollversion nicht gratis ist, folgt hier eine Liste von 20 Werbe-Keys, die von den ersten 20 Interessenten verwendet werden können:

http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=YHYDP-C6XFJ-VJ2F2-46JDQ-YRWXZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=HC2DC-9PJ6F-MTPJF-4K23K-K4KHZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=3C73M-HVRKQ-TTP72-4DW99-XTXRZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=46DY9-4YR4D-CCPKV-6KPW7-CW7PZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=7M449-P2JYD-VCWVK-QMDWX-MTTCZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=YCMQ2-GVTWD-3H4FX-4GHC4-KRXYZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=7M7YX-WJGRF-RMFKK-DCGG4-42YJZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=CVFXP-64J79-GJHJF-2HKT4-3WHXZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=VCWHP-QMDPT-MCWYM-4JHJ4-D39DZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=QG7MT-QYGW6-XTF7J-RQXJH-473XZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=QTMQ4-CYKKH-F672Q-X249J-QTF3Z
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=96F7C-CTTTQ-PGFM4-4JHFP-H6QJZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=MM24T-76JD4-TT26M-Y6FMM-FD9QZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=926GV-QTKF7-F2HMT-X992X-7GJJZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=HY436-XRV47-MH9GR-PXCRD-YWHTZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=YDTWM-CG26C-RTMMJ-K3K7C-HWV3Z
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=HMFPK-PHFFD-349HF-3RK96-94FWZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=49V7M-6F9FH-Y9KCC-YDH93-HRKDZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=QTJ7J-M4QXX-37YHG-RW3V3-CP6WZ
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=532540&mstoken=JRPQF-HCHF2-QCP9W-GCWWQ-R2JYZ

Ich wünsche allen viel Spaß beim Probieren und würde mich auch über Bewertungen im Microsoft Store freuen.
 
Anzeige

-Andy-

bekommt Übersicht
Hallo Compilator,

ich habe deine App gerade mal ausprobiert:
bug.png

Das passiert, als ich einfach C:\ geöffnet habe (als Ordner). Also wahrscheinlich liegt es einfach daran, dass dort halt z.B. der Ordner "System Volume Information" liegt oder eben andere System-Ordner auf die man keinen Zugriff hat. Das finde ich sollte ignoriert werden, m.M.n.

Was ich noch gut finden würde, wäre wenn man in der ComboBox, in der man einen Ordner auswählt, schon direkt die Standard-Laufwerksbuchstaben finden könnte, einfach um sich schneller zurecht zu finden.

Des Weiteren würde ich noch ToolTips integrieren, also vorallem ins Menü, damit man beim Hovern über die Buttons vielleicht dann eine kleine Beschreibung bekommt, um die Buttons schneller zu verstehen. Ich denke auch nicht, dass jeder sich gleich diese ganze lange Anleitung durchliest, weil das eben so viel Text ist und die auch naja etwas versteckt ist.
Ah, wenn man auf "..." wird die Beschreibung angezeigt :)

Außerdem finde ich irgendwie "Einstellung" liest sich irgendwie ungewohnt, also vorallem es sind ja auch mehrere "Einstellungen", die man in dem Dialog machen kann.

Was ich mir gerade noch aufgefallen ist: Wenn man das Fenster länger zieht und mehrere Items ins Menü "rutschen", dann wird manchmal bei den letzten Items der Text abgeschnitten angezeigt, obwohl der glaube ich gar nicht angezeigt werden sollte.

Achso und was vielleicht noch praktisch wäre, dass man wenn man die App öffnet, dass dort direkt ein Ordner geöffnet wird (also sowas wie eine Startseite beim WebBrowser), oder dass man die letzte Sitzung wiederherstellen kann. Könnte man ja theoretisch auch in den Einstellungen angeben, dass man z.B. beim Starten immer nach "C:" navigiert wird.

Ansonsten finde ich die App schon sehr gelungen, ich hoffe ich konnte etwas konstruktive Kritik dazu beitragen!
 

Compilator

bekommt Übersicht
Hallo Andi,

vielen Dank für die konstruktive Kritik und auch für das Lob am Ende :)

1.) Mit C:\ hast du natürlich recht, das ist ein Bug, an den ich nicht mehr gedacht habe, der wird in der nächsten Version korrigiert.

2.) Das mit den Laufwerksbuchstaben ist an sich eine gute Idee, aber leider machen hier die UWP Einschränkungen einen Strich durch die Rechnung. Eine UWP-App darf mit ein paar Ausnahmen nur Dateien oder Ordner mit einem FilePicker oder FolderPicker öffnen, so wie es beim Öffnen Dialog passiert. Es besteht nicht einmal die Möglichkeit sich die Berechtigung für beliebige Dateizugriffe zu beschaffen und vom Benutzer bei der Installation bestätigen zu lassen, aber wenigstens darf sich die App 25 Dateien oder Ordner merken. Dafür kann der Benutzer aber ziemlich sicher sein, dass die App nichts Unerwartetes auf dem Datenträger macht.

3.) Das mit den Tooltips werde ich mir überlegen, oder vielleicht sollte die Beschreibung dauernd angezeigt werden, ich bin mir selbst nicht ganz sicher, was die beste realisierbare Lösung ist.

4.) Mit der Kritik am Menü "Einstellung" hast du natürlich recht und mir gefällt es auch nicht, aber "Einstellungen" wird umgebrochen oder abgeschnitten und das gefällt mir noch weniger. Mir ist noch kein vernünftiges deutsches Wort dafür eingefallen, in den anderen Sprachen gibt es das Problem auch nicht. Ich bin da für Vorschläge dankbar.

5.) Das mit dem abgeschnittenen Text ist ein bekanntes Problem, ich habe dafür noch keine Lösung gefunden, aber auch noch nicht viel Zeit dafür investiert. Die Menüs werden eigentlich nur in XAML definiert und sollten dann funktionieren.

6.) Ein Standardordner ist wie schon beschrieben nicht möglich, der zuletzt geöffnete könnte hingegen schon geöffnet werden. Ich werde mir das überlegen.

Sobald es eine neue Version gibt, werde ich das hier wieder bekanntgeben...
 

Compilator

bekommt Übersicht
Es gibt jetzt eine neue Version, in der die Kritikpunkte von Andy bis auf folgende Ausnahmen behoben sind.

2.) Einbau nicht möglich

3.) Tooltips gibt es jetzt zumindest für die beiden Buttons neben der Combobox für die Ordnerauswahl, der rechte Button ist neu.

4.) Es wird nun das Menü "Einstellungen" angezeigt, es wird bei deutscher Sprachauswahl einfach der entsprechende Menüpunkt verbreitert. Aus Entwicklersicht sind solche Sonderfälle natürlich nicht wirklich schön im Sourcecode.

5.) Problem ist behoben, die Lösung ist aber auch nicht schön, da diesmal die Höhe der Menüpunkte angepasst wird, um das Problem zu vermeiden.

6. Mit den Refresh-Buttons links neben der Combobox für die Ordnerauswahl lassen sich jetzt die beiden zuletzt geöffneten Ordner öffnen. Ein automatisches Öffnen der Ordner bei Starten der App wollte ich vermeiden, da ein Ordner mit einer großen Anzahl von Elementen das Starten der App zu sehr verzögern könnte.
 

jpweber

Herzlich willkommen
Hast du zu Punkt 2 schon mal überlegt, ob du für die Anwendung "broadFileSystemAccess" aktivierst? Berechtigungen für den Dateizugriff - UWP applications Das einzig doofe an der Sache ist die, das die Nutzer selber die Berechtigung in den Windows-Einstellungen dann setzen müssen und wenn die Anwendung noch offen ist, die Anwendung nach dem setzen von Windows geschlossen wird. Nach dem erneuten starten kann die Anwendung wie eine normale Win32 Anwendung auf alle Ordner und Dateien zugreifen, auf denen der Nutzer auch Zugriff hat.
 

-Andy-

bekommt Übersicht
Hallo Compilator,

es freut mich zu lesen, dass du dir die Mühe gemacht hast, meine Punkte zu bearbeiten :)
Ich kann auch vollkommen die Einschränkungen von UWP-Apps nachvollziehen, da ich damit selbst auch schon gearbeitet habe.
Natürlich ist es auch klar, dass manche Workarounds im Code nicht so schön sind.
Aber ich denke da muss man drüber wegsehen, weil es am Ende darauf an kommt, wie die GUI für den Benutzer wirkt und wenn dann da Teile abgeschnitten sind oder nicht ganz richtig dargestellt werden, ist das natürlich blöd für den Benutzer.

Aber so insgesamt, finde ich das mit dem Menü jetzt deutlich besser gelöst; es wirkt mehr konsistent bzw. einheitlicher!
Gute Arbeit!

Leider bekomme ich beim Öffnen von C:\ immer noch folgenden Fehler:
1609925876821.png

Und auch wenn ich etwas nach C:\ kopieren möchte, kommt ebenfalls ein Fehler. Ich denke aber das liegt einfach daran, dass die Berechtigungen da einfach fehlen, denn sonst klappt das eigentlich wunderbar.
 

Compilator

bekommt Übersicht
Hallo jpweber,

vielen Dank für den Tipp mit dem "broadFileSystemAccess", das war mir bis jetzt nicht bekannt.
Ich werde mir das sicher einmal anschauen, allerdings glaube ich kommt man mit den jetzigen Möglichkeiten auch ganz gut zurecht und ich möchte von den Benutzern möglichst wenig Rechte für die App einfordern, deswegen benötigen meine Apps auch so gut wie keine Rechte bei der Installation. Bei dieser App ist die größte Einschränkung aufgrund der mangelnden Dateirechte ist für mich, dass der Hinauf-Button nur sehr eingeschränkt funktioniert, aber dafür hat der Benutzer die entsprechenden Sicherheit, dass die App nur auf die geöffneten Ordner zugreifen kann.
 

Compilator

bekommt Übersicht
Hallo Andy,

danke für die neuerlichen Kommentare und das Lob:). Einige deiner Kritikpunkte haben mich ja selbst gestört und da ist eine weitere Meinung besonders wertvoll für eine Entscheidungshilfe.
Allerdings bin ich etwas verwundert, dass der Fehler auf C:\ noch immer auftritt, ich kann das Problem ab der Version 2.1.0.0 nicht mehr nachvollziehen. Der Grund war auch kein Problem mit einer Berechtigung, sondern ein simples String-Problem mit dem Ordner-Pfad, da in der Ordner-Klasse beim Pfad von den Laufwerken ein Backslash hinten angefügt wird und bei den restlichen Ordnern nicht.
Die bei dir angezeigte Datei Dumpstack.log hat ja standardmäßig die Attribute System und Hidden gesetzt und wenn eines dieser Attribute bei einer Datei gesetzt ist, wird die Datei UWP-konform von der App vollkommen ignoriert. Enthält C:\ hingegen beispielsweise eine Kopie dieser Datei ohne die beiden Attribute, wird die Datei von der App ohne Fehler angezeigt. Nur beim Kopieren oder allen anderen Dateioperationen wird auch bei mir aufgrund der fehlenden Administrator-Berechtigung dieselbe Fehlermeldung angezeigt. Eigentlich stört mich das auch nicht, da die App nicht als Systemwerkzeug gedacht ist, aber vielleicht sollte ich bei allen Ordnern ohne entsprechende Berechtigung sämtliche Dateioperationen disablen, um die Benutzer nicht mit Fehlermeldungen zu verwirren.
Ich wäre noch sehr dankbar, wenn du eine Idee hättest, warum bei dir das Problem mit der Datei Dumpstack.log auftritt, vielleicht hat die Datei bei dir eine spezielle Attributkombination, oder es gibt einen Spezialfall, der mir selbst noch nicht untergekommen ist.
 

-Andy-

bekommt Übersicht
Hallo Compilator,

ich dachte die ganze Zeit Dumpstack.log hätte was mit der Exception zu tun, dabei ist das ja wirklich eine Datei auf meiner SSD.
1610234727854.png

Bei mir wurde die Datei auch angezeigt im Explorer, also die war jetzt nicht versteckt oder als System-Datei makiert.
Also ich habe diese Datei jetzt gelöscht und jetzt kommt natürlich kein Fehler mehr.
 

Compilator

bekommt Übersicht
Hallo Andy,

danke für deine schnelle Antwort, ich habe mir das Problem selbst noch ein wenig genauer angesehen. Wenn mittels der App oder im Windows Explorer auf einen Ordner ohne Leseberechtigungen zugegriffen wird, können diese Berechtigungen mittels einer Administratorabfrage dauerhaft erlangt werden. Da die Dateien die Berechtigungen des Ordners erben, werden sie danach in der App oder im Explorer angezeigt und können auch gelesen werden. Allerdings konnte ich den Fehler nachvollziehen, indem ich einer Datei explizit die vererbten Rechte entzogen habe, woraufhin die App dieselbe Fehlermeldung wie bei dir angezeigt hat.
Ich weiß nicht, ob dieser Fall auch anders nachgestellt werden kann, aber zumindest ist es ein Fall, an den ich bisher überhaupt nicht gedacht habe. Vielleicht werde ich mit der nächste Version sinnvollere Fehlermeldungen ausgeben, oder Menüs disablen, wenn die Berechtigungen fehlen, aber das hat für mich momentan nicht so eine Priorität.
Ich möchte auf jeden Fall dir und auch jpweber für die tolle Unterstützung danken.
 
Oben