Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Neue Grafikkartentreiber - Nvidia GeForce-Treiber

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige

ttoelle66

Moderator a.D.
AW: Neuer Treiber bei Nvidia

@all,

ACHTUNG die Version GeForce Experience 1.6.0.0 bringt einen virtuellen Treiber "GFExperience.NvStreamSrv" der auf den meisten Systemen > 2 Fehler bleibender Natur verursacht. Ereignis ID 1. Diese treten immer beim Start des Systems auf.

Einfache Abhilfe schafft: Die Deinstallation über Programme und Funktionen > separat den virtuelle Streamtreiber - NVIDIA Virtual Audio Device (Wave Extensible) (WDM) - zu entfernen. Des Weiteren im Gerätemanager unter Gerätegruppe Audio-, Video und Gamecontroller das virtuelle Gerät, dass nach der Deinstallation ausgegraut ist, zu entfernen. Um dieses Gerät zu finden, muss der Haken bei Ausgeblendete Geräte anzeigen markiert sein.

Hier rätseln die Patienten noch > https://forums.geforce.com/default/topic/569894/official-nvidia-326-41-beta-display-driver-feedback-thread-released-7-30-13-/?offset=42


Edit: Event ID 11 - Administrator soll auf vertrauenswürdige DLL's prüfen tritt danach ebenfalls in der Ereignisanzeige als Warnung auf > Behebung hier erklärt: GELÖST wird es: Die Warnung wird durch die Wiederherstellung der folgende Registrierungsschlüssel auf den Default-Wert von "0" entfernt.

HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\Windows\LoadAppInit_DLLs

Wenn ein Programm die DLL über AppInit läd wird LoadAppInit_DLLs auf "1" gesetzt. Problem ist, dass wenn das Programm deinstalliert wird, kann es den Wert nicht ändern wieder auf "0". Also der Fehler, unabhängig davon, ob tatsächlich DLLs werden über AppInit geladen, bleibt bestehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonn

Gast
AW: Neuer Treiber bei Nvidia

Bin glücklicherweise nicht betroffen aber hat Jemand etwas gehört ob Overclocking wieder einmal eine Rolle spielt? Wäre zwar ungewöhnlich aber nicht unmöglich denn es wird teilweise sehr übertrieben
 

micha6070

gehört zum Inventar
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

Gerade bei Notebooks würde ich , solang der alte stabil läuft nichts verändern - es sei denn der jeweilige Notebookhersteller verweist auf seinen Seiten auf den neuen Treiber ;)
 

FAT32

Bit-Zähler
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

Gerade bei Notebooks sollte man die Grafiktreiber direkt updaten, da teilweise 1 Jahr alte Treiber vorinstalliert werden und dann einige Programme merkwürdige Fehler verursachen.
 

Manta1102

Ohne Titel
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

Bei Notebooks würde ich aber immer die Grafikkartentreiber des Herstellers verwenden. Hatte da schon mal Probleme mit weil ich die Nvidia Treiber installieren wollte.
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

@Micha: Genau meine Meinung. Ich bin zwar n Probierbär, muss aber bestätigen, dass es da manchmal sehr hakt, z.T. sogar mehrfach Bluescreens gehabt, nach dem Zurückspielen des Original-Läppi-Treibers, oder einer Version, die keine Fehler bringt, null Problemos. N GraKa-Treiber-Update macht nur Sinn, wenn zocktechnisch Probleme auftreten und oder in den Update-Infos steht, dass es die xxxM-Karte leistungssteigerungstechnisch im Spiel yyy verbessert, oder Bugs der vorherigen Version ausgebügelt wurden.
Momentan bin ich beim Original-HP-Treiber; funzt bisher am Problemlosesten (testen werde ich den neuen NVIDIA-Treiber trotzdem).
 

diogenes

Kohlkopp
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

Ich habe seit Jahren nur noch Notebooks mit nvidia-chips - und hab nie Probleme mit den Treibern von nvidia gehabt - allerdings bin ich kein Gamer........
 

micha6070

gehört zum Inventar
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

Meistens werden ja neue Treiber von NVidea (sofern sie beim Test für gut befunden wurden) relativ schnell auf den jeweiligen Herstellerseiten angeboten . Aber solang warte ich halt bzw. lade ich erst einen neuen , wenn der alte bei irgendeinem Programm / Spiel ein Problem macht .;)
 

Jonn

Gast
AW: Neuer Grafikkartentreiber 327.23 WHQL

Also kann das was Marco1976 und micha6070 hier sagen bestätigen. Habe den mal mit Hilfe von GeForce Experience auf einem meiner NBs installiert und anschließend wurde die Karte gar nicht mehr im System erkannt.Weder im Gerätemanager,Aida Extreme als auch die Nvidia-Systemsteuerung war einfach weg und das NB nur noch mit Grafiklösung von Intel betrieben.Lieber warten bis der NB Hersteller den modifiziert hat. Habe den Vorgänger wieder installiert und funzt einwandfrei
 

Detti

nicht mehr wegzudenken
Mal sehen ob der neue Treiber diesmal wieder mein Rechner zum Stillstand bringt.
Auf jeden Fall hat er schon mal diese "LoadAppInit_DLLs" nicht wieder aktiviert.Blieb also gleich nach Installation "und" nach einem Neustart auf "0".Diesmal auch keine Fehler in der Ereignisanzeige.Mal schauen....
Falls der auch nicht läuft,gebe ich es auf und bleibe entgültig beim 314.22

Kurzes Resümee: Auch dieser Treiber ist für eine 500er wieder nicht geeignet(Systemstillstand ohne Fehlermeldung).Bin zurück zum 314.22.
Kann man auch im NVDIA-Forum nach lesen....https://forums.geforce.com/default/...driver-feedback-thread-released-10-21-13-/17/
Bin ja nicht allein davon betroffen,hehe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

McC.

gehört zum Inventar
Das der 314.22 das einzig wahre für Karten der 500er-Serie oder darunter ist kann ich bestätigen ! Die aktuellen Treiber machen erst ab der 600er-Serie wirklich Sinn !! ( Da sind sie dann aber echt gut ! )

mfg McC.
 

Jonn

Gast
Will da nicht unnötig motzen aber bei der Menge an Auswahl ist es sehr schnell passiert das der falsche oder ein unstabiler Betatreiber installiert ist und Probleme macht. Das soll keine Kritik sein aber wer sich nicht ganz sicher ist,hier: NVIDIA Treiber Download
 

diogenes

Kohlkopp
Der Nvidia GeForce-Treiber 331.65 WHQL Deutsch wird mir bei nvidia angeboten für mein Notebook ( GT540M) - für Windows 8.1 x64
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DaTaRebell

Gast
Der neue 331.65 WHQL läuft in der Desktop-Version sauber auf einer GeForce GTX 275.
Getestet unter W8/8.1 Enterprise.
 
D

DaTaRebell

Gast
Der 331.65 WHQL wurde noch einmal neu aufgelegt. Läuft auch sauber bei mir.
Markante Änderungen fielen mir nicht auf.
Zu finden auf Computerbase:
Downloads - ComputerBase
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben