[gelöst] [gelöst] Neue WD 16TB macht Ruckel-Geräusche

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

vin

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,

hatte vor längeren ein WD-14TB nur für Daten zugelegt. Ziemlich genau nach Ablauf der Garantie machte die Festplatte Geräusche - hört sich an, als würde sie ruckeln. Beim Anfassen der Festplatte spürt man deutlich ruckartige Schwingungen.
Um keinen Datenverlust zu riskieren kaufte ich bei Reichelt-Elektronik eine neu WD mit 16 TB:
Security Check.

Geliefert wurde mir diese - sieht ein wenig anders aus:

WD 0F38462 - 16TB Ultrastar DC HC550 (Erhalten).jpg

Der Rechner ist nun tüchtig beim kopieren auf die neue WD. Jetzt zeigt sich, das die neu sehr ähnliche Geräusche macht. Hab hier mal so gut wie es ging eine Audio gemacht:

https://mega.nz/folder/dxgUxY6a#qB05-oRiOvzZt0hJmn4n6w

Hier auch mal CrystalDiskInfo:

Festplattengeräusch WD-16TB 26 JUN 2020 - (CrystalDiskInfo).jpg

Sind die Geräusche und Schwingungen normal?

Gruß
 
Anzeige

Mark O.

gehört zum Inventar
AW: Neue WD 16TB macht Ruckel-Geräusche

hallo
das dies Festplatten für Datacenter sprich Rechenzentren, Server, Clood, NAS usw. sind weißt du aber schon oder?

in diesen Kapazitäten bewegen sich in der Festplatte bis zu 10 Magnetköpfe und bis zu 18 Schreib-und Leseköpfe

so etwas gibt es trotz Helium Füllung nicht in leise und auch nicht ohne Vibrationen und Geräusche
 
  • Danke!
Reaktionen: vin

vin

Herzlich willkommen
AW: Neue WD 16TB macht Ruckel-Geräusche

Hallo Mark,

das war mir so im Detail nicht bekannt. Ging davon aus, das man die WD-16TB als reines Datenlaufwerk einsetzen kann ohne Bootpartition usw.. Könnte das Problematisch werden?

Wegen der Geräusche hatte ich bedenken, weil die neu WD mit 16TB fast die gleichen Geräusche macht, wie die knapp 2 Jahre ältere WD-14TB gleichen Typs. Was ich nicht ganz verstehen, warum die WD-14TB erst nach 2 Jahren angefangen hat Geräusche zu machen. Wenn die Geräusche aber nicht ungewöhnlich sind wäre meine Frage beantwortet.

Danke für Deine Infos! Eine Sorge weniger.

Gruß
 

Mark O.

gehört zum Inventar
AW: Neue WD 16TB macht Ruckel-Geräusche

Ging davon aus, das man die WD-16TB als reines Datenlaufwerk einsetzen kann ohne Bootpartition usw.. Könnte das Problematisch werden?

ja sicher ist das möglich, darin unterscheiden sich diese Festplatten nicht von anderen


Was ich nicht ganz verstehen, warum die WD-14TB erst nach 2 Jahren angefangen hat Geräusche zu machen.

das hätte man sich anhören müssen und ist jetzt nicht mehr zu beurteilen, aber auch solche teuren Enterprise Laufwerke können in einen Defekt laufen

für Desktop Rechner ist das aber eher nichts, da Server andere Workflows generieren als handelsübliche PCs

du kannst die WD ja mal mit Hilfe der Data Lifeguard Diagnostic für Windows testen:

->Software- und Firmwaredownloads | WD-Support

Geräusche werden dabei natürlich nicht berücksichtigt, die werden von keinem Tool überprüft, weil das technisch nicht möglich ist
 
Zuletzt bearbeitet:

vin

Herzlich willkommen
Hallo Mark,

hab die WD-14TB komplett auf die 16TB mit TeryCopy kopiert. Danach hat TeraCopy alle Daten nochmals miteinander abgeglichen (CRC) - 0 Fehler. (Hat alles ein wenig gedauert)
Anschließend Data Lifeguard Diagnostic auf beiden Festplatten durchgeführt. Hier mal das Ergebnis:

WD-14TB & 16TB- Test.png

Vielen Dank auch an Wolko!
Gruße
 

Mark O.

gehört zum Inventar
der Kurztest sieht gut aus

ich würde trotzdem den gründlicheren Langtest durchführen, sicher ist sicher
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben