Neue Zwischenablage in Windows 1809 einrichten

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Mit der neuen Windows 10 Version 1809 kommt eine neue Zwischenablage, die ist realtiv einfach zu händeln ,

als 1. muss diese nur aktiviert werden.Dazu geht man über Start>Einstellungen>System und dann auf Zwischenablage wie im Bild zu sehen

img_037.png

Man kann diese auch über mehrere Geräte anzeigen lassen wenn in OneDrive das ebenfalls aktiviert wird, dazu später mehr

Die maximale Kopiergröße von Text und Bildern sollte 4 MB nicht überschreiten,

Alles andere geht wie gehabt , mehrere verschiedene Kopiervorgänge durchführen und die betreffenden Objekte zum wieder einfügen mit Win + V öffnen und im Scrollmenüe die Auswahl treffen

img_039.png img_040.png

Entsprechende App oder Programm öffnen mit WIN + V Auswahl treffen und mit bearbeiten dort einfügen wie immer

Die Auswahl kann einzeln gelöscht werden oder eben alle , oder man kann sie auch Tage später anheften auch wenn der PC aus war, dazu muss dann der Pin angeklickt werden

img_041.png

Mit anderen Geräten synchronisieren über OneDrive geht ebenfalls recht einfach (Demnächst wohl auch mit Android)

Dazu müssen in den Einstellungen noch ein paar Punkte angewählt werden und auch über MS-Authentifizierung bestätigt werden

img_042.png

Das funktioniert aber nur wenn die gleiche Windowsfunktion verfügbar ist


Nun viel Spaß beim probieren:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
G

Gast598

Gast
Ich habe dieses Feature gestern schon ausprobieren wollen. Wusste gar nicht, dass Du dazu einen Guide gemacht hast. Jedenfalls tut sich bei mir nichts, nachde es aktiviert worden ist. Drag % Drop funktioniert nicht, weil das Fenster sich beendet, sobald eine Aktion woanders erfolgt. Etwas per STRG+V landet darin nicht. Ich denke, dass es nicht funktioniert, wenn man mit einem lokalen Konto unterwegs ist, denn in der Option gibt es die Möglichkeit zum Anmelden, Microsoft-Konto, nehme ich als die einzige Auswahl an. Das bdeutet aber nur, dass diese Option online synchronisiert und darüber verlinkt, von offline ausgehend fügt sich wohl nichts ein.
 
G

Gast598

Gast
Ein Denkfehler während dem Eintippen wird mir doch noch erlaubt sein? Und das hättest Du Dir auch denken können.

Ich bin zu den Entschluss gekommen, dass es ohne Anmeldung nicht funktioniert, weil es Online speichert und synchronisiert. Doch leider muss man Windows mit dem Microsoft-Konto verbinden.

Das will ich nicht, ...
...weil ich dann für etliches mit Loggings überflutet werde. Euch Sicherheits-Fanatiker mag das zwar gefallen, doch mir ist das zu viel Aufwand. Am schlimmsten im Chrome-Browser, wo ich für ein jeden nachzuschlagenden Eintrag im Passwort-Manager das verdammte MS-Logging brauche. Genauo ist es nach dem Abmelden von Windows, egal ob manuell oder durch Ruhezustand, trotz automatisiertes Logging. MS hat Mist gebaut. Statt Vereinfachung bietet sich per Windows-Anmeldung mit dem MS-Konto nur Aufwand.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Doch leider muss man Windows mit dem Microsoft-Konto verbinden.
Wenn Du die Zwischenablage nur auf einem Rechner nutzt, brauchst Du mit keinem Konto verbunden sein.
Wenn Du aber die Inhalte der Zwischenablage auf mehreren Rechnern nutzen willst, dann geht´s nicht ohne gemeinsames Konto.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Noch ein Hinweis:

diese Zwischenablage ist nach einem Neustart des Rechners leer!
Wer die inhalte der Zwischenablage über den Rechnerneustart hinaus behalten möchte, installiert sich Ditto
 
Oben