Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Neuer Laptop, welche Software wird benötigt, welche nicht?

Holunder1957

gehört zum Inventar
Habe heute einen Dell Inspiron 13-5378 1969 2-in-1 PC bekommen und frage mich, ob die ganzen installierten Programme nötig sind.

Technische Spezifikationen
Bildschirm 13,3-Zoll-Full-HD-TrueLife-Touchscreen (1920 × 1080), 10-Finger-Multitouch-Support
Prozessor Intel Core i5-7200U 3,10 GHz
Arbeitsspeicher 8 GB DDR4 2400 MHz
Festplattengröße 256 GB SSD
Betriebssystem Windows 10 Home, 64-Bit
PC-Typ 2-in-1
Optisches Laufwerk Keines
Medienlaufwerk SD/SDHC/SDXC
Audio Waves MaxxAudio Pro
Video Intel HD Graphics 520
Anschlüsse 2× USB 3.0 • 1× USB 2.0 • 1× HDMI • Kombi-Kopfhörerausgang/Mikrofoneingang • Noble-Sicherheitskabelanschluss
Akku 3-Zellen-Smart-Lithium-Ionen-42-Wh-Akku (bis zu 10 Stunden)*
Kamera Integrierte Breitbild-HD-720p-Webcam
Funktechnologie Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (Miracast-kompatibel)

Bluetooth Ja
Abmessungen 324,80 × 224,40 × 19,55–20,20 mm
Gewicht 1,61 kg
Farbe Silber
Sonstiges Modellnummer: Inspiron 13-5378 1969 • Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung
 

Anhänge

  • Programme & Features.png
    Programme & Features.png
    222,6 KB · Aufrufe: 184
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
Ich empfehle Dir, erst mal alles auf dem inspiron zu lassen - mit einer Ausnahme: wenn da ein Virenscanner vorinstalliert ist, entferne den zuerst über die Windows-Deinstallation und dann noch über das Hersteller-spezifische Uninstall-Tool.

Plattenplatz hast Du sicher genügend, und deinstallieren kannst Du immer noch, nachdem Du genau weißt, was Du benutzt und was nicht.

Nachtrag:
das Microsoft Office ist nur eine 30 Tage Testversion, wenn Du MS Office nicht benutzt, kannst Du das entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holunder1957

gehört zum Inventar
Danke Dir, den Affee habe ich deinstalliert, aber ohne das Tool. Muss ich erst noch runterladen und dann ausführen. Muss aber erst einmal das aktuelle Update abschliessen.
 
M

makodako

Gast
Hoffentlich noch nicht das Update angefangen, erst Removal fertig machen. Update zurück stellen.
 

Holunder1957

gehört zum Inventar
Naja das Update war schon fast durch. Mal sehen ob es doch geklappt hat. Die Updates wurden alle durchgeführt. Den Sprung zum Creators hat er nicht vollzogen. Per Updateassistent versuche ich jetzt auf 16299 zu kommen.
@PeteM92
Werde Office runter schmeißen und durch 2010 ersetzen, was für mich genügt.
 
M

makodako

Gast
Da das Removal Tool noch nicht eingesetzt wurde bekommst du Probleme mit dem Update!!!!!
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Wenn Du Office 2010 schon hast, ist das ok. Die Prozedur, das Office von einem alten Rechner runterzunehmen und den Key auf dem neuen Rechner weiterzuverwenden, war mir allerdings zu kompliziert. Ich habe mir gerade für einen Inspiron 17-5770 eine Office 2016 Lizenz für 7,95 € gekauft - kein Problem bei der Installation.
 
M

makodako

Gast
Du schreibst aber "habe den Affee deinstalliert aber ohne das Tool", wenn das so ist und du das Update ohne Removal ausführst wundere dich nicht. Das Problem kommt nicht heute oder morgen, aber es wird kommen. Wenn nicht, gehörst du zu den Glückspilzen.
 

Holunder1957

gehört zum Inventar
Ich hatte vor dem Update über Software & Features deinstalliert und nach dem Update das Tool laufen lassen und dann den Neustart vollzogen.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
@Terrier und Ingobingo
Cashback funktioniert erst ab 50,-€ Rechnungsbetrag und das funktioniert auch mit einem im Internet gekauften Office-Verlängerungskey. Du mußt die Key-Karte nicht mit einschicken.
Und weil wir schon mal wieder bei Verschwörungstheorien sind: Kennedy wurde vom KGB ermordet!!!
 
M

makodako

Gast
Kannst auch meine Keys kaufen für € 5,-, aber solange ich meine Rechner nicht im MS Konto lösche wirst du keine Freude an meinen Keys haben.
 

IngoBingo

gehört zum Inventar
Und weil wir schon mal wieder bei Verschwörungstheorien sind:

Verschwörungstheorien? Nur Logik. Wenn eine Ware beispielsweise 140 EUR kostet, wird niemand die selbe Ware für 10 EUR anbieten. Kein Händler wäre so blöd. Irgendwas kann da also nicht stimmen, sonst würde ein Händler doch nicht einfach auf so viel Geld verzichten.
Woher sollten bitte legale Lizenzen für diesen Preis kommen? Von Microsoft wohl kaum.
 
Anzeige
Oben