Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Neuinstallation eines Medion Akoya P2214T (MD99480)"

oldrabbit

treuer Stammgast
Hallo,

habe mir ein kleines Notebook/Tablet Marke "Medion Akoya P2214T (MD99480)" zugelegt (für den Urlaub).

Spezifikationen:
C:\ 64 GB eMMC-Festplatte mit Windows 8.1
D:\ und E:\ 500 GB HDD
E:\ Recovery (Treiber, Software usw.)

Meine Frage:
kann ich alles platt machen (incl. Recovery-Partition) und mit der Win 8.1-ISO-Datei von Microsoft das Betriebssystem neu aufspielen oder müsste ich dabei etwas beachten?
Treiber und Software von der Recovery-Partition habe ich gesichert.

Würde gerne ein nacktes Betriebssystem aufspielen da ohne Crapware..

Auf positive Antworten würde ich mich freuen.

Oldrabbit
 
Anzeige

Shiran

Bin schon Groß!!

everal

treuer Stammgast
@oldrabbit
hatte letzen monat noch ein p2214t md99430 als b-ware hier.

also nachdem ich das recovery aus windows durchgeführt hatte war die kiste tod.
selbst nachdem ich über die tastatur direkt power recover gestartet hatte ist er wieder ca. 1 Std. gelaufen, danach die Kiste immer noch Tod.

Also ich hatte einen Bug nach Recovery der die Boot-Partition zerstörte, somit habe ich das Teil dann innerhalb der Widerrufsfrist zurückgesendet...

Also wenn Medion schon ein externes "'Recovery-Programm" von "Cyberlink" Namens "Power Recover" verwendet, dann sollten die auch sicher stellen, dass es läuft...

Bei mir wie gesagt habe ich damit das Teil zerschossen...

Muss bei dir nicht so sein, aber kann...und ich bin beruflich in der IT, also kenn mich ein wenig aus...

drück dir die Daumen, berichte dann mal ob es ging...

P.S.
Die Recovery beinhaltet wohl ein nahezu Bloatware freies System, daher auch meine Überlegung..., leider ging der Schuss nach Hinten los...

danke
 
P

Ponderosa

Gast
Ich würde zuerst das Tool PC-Decrapifier empfehlen, zu finden bei Softpedia, das entfernt solche Crapware. Nachher kannst du immer noch neu installieren, falls das nicht genügen sollte.
 

oldrabbit

treuer Stammgast
Danke für Deine Info!!

Habe das System (ist auf C:\) komplett gelöscht (mit der original-CD von Microsoft).
Die Partition mit den Treibern (normalerweise E:\) habe ich geändert auf M:\ und natürlich nichts gelöscht, da ja die benötigten Treiber beinhaltet sind.
Jetzt habe ich statt 23,7 GB (Medion-Installation) wieder ca. 40 GB freier Speicherplatz auf C:\ (keine unnötige Software) und es läuft tadellos.
Würde nie mit dem Recovery-Programm vom Hersteller eine neue Installation aufsetzten (was wird da alles wieder Unnötiges installiert).
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Hallo :)
@oldrabbit
P.S.
Die Recovery beinhaltet wohl ein nahezu Bloatware freies System, daher auch meine Überlegung..., leider ging der Schuss nach Hinten los...
danke
Recovery OHNE Bloatware?? Nein,stimmt nicht!
Eine Recovery stellt das System wieder so her wie es am Anfang (Auslieferungzustand)war,mit allen Programmen,ob erwünscht oder nicht!
 
Anzeige
Oben