Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Nokia Lumia 900 vor dem Start - wenig Begeisterung bei Testern

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das Lumia 900 wird Nokias neues Flaggschiff unter den Windows Phones. Obwohl mit seinem 4,3 Zoll großen Display deutlich größer, ist es auf Fotos optisch kaum vom Lumia 800 zu unterscheiden, denn das Design und die äußere Form sind nahezu identisch.
Auf der CES wurde es im Januar als "bestes Smartphone" ausgezeichnet, entsprechend groß sind die Hoffnungen von Microsoft und Nokia, mit dem neuen Topmodell endlich ein wenig Bewegung in die nach wie vor geringen Marktanteile von Windows Phone zu bringen.
In den USA dürfen Medien seit gestern über das Lumia 900 berichten - und tun es natürlich auch.
Das Magazin t3n hat die bisher veröffentlichten Testberichte zusammengefasst - wirkliche Begeisterung kommt in den Berichten nur selten auf.
Die Kritik richtet sich dabei aber weniger gegen das Gerät selbst - lediglich die Kamera wird übereinstimmend als enttäuschend beschrieben - sondern vielmehr gegen die Plattform Windows Phone an sich.
Stellt man nur die Frage, ob das Lumia 900 ein gutes Windows Phone ist, so kann man dies sicherlich bejahen - im Vergleich mit iOS und Android zieht das Lumia 900 - oder besser gesagt Windows Phone - bei den meisten Testern eindeutig den Kürzeren.

Die US-Premiere des Lumia 900 ist am 9. April - in den Städten New York, Chicago und San Francisco wird es dazu spezielle Events geben, über die bislang allerdings noch nicht viel bekannt ist - auf einer eigens eingerichteten Webseite fragt Microsoft lediglich: Was würden Sie mit ein wenig mehr Freizeit machen?


Siehe auch:
http://www.drwindows.de/windows-news/52579-erster-werbespot-fuer-das-nokia-lumia-900-a.html
http://www.drwindows.de/windows-news/49953-windows-phone-nokia-lumia-900-datenblatt-offizielle.html
Infos zum Lumia 900 auf der Nokia-Homepage
 
Anzeige

Rottendam

gehört zum Inventar
Kleiner Nachtrag zum Preis, weil das geht bei t3n leider unter.

AT&T bietet das Lumia für 99,00 $ mit Vertrag in Ihren Shops an.

zusätzlich gibt es noch die Option als AT&T Neukunde das Gerät für 0,00 $ inkl. Vertrag über den Onlineshop zu beziehen, da dann die 99,00 $ gutgeschrieben werden.

US Preis ohne Vertrag für das Gerät bei AT&T sind 449,00 $
 

va!n

gehört zum Inventar
...im Vergleich mit iOS und Android zieht das Lumia 900 - oder besser gesagt Windows Phone - bei den meisten Testern eindeutig den Kürzeren.

Wäre schön, wenn die Tester sich hier mal genau zu geäußert hätten, bzw wo zwischen beiden Systemen die Stärken und Schwächen sind.
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Hier mal eine weitere Quelle

Das Lumia 900 soll sich gegen iPhone und Android durchsetzen : Wie gut ist eigentlich das neue Nokia? - B.Z. Berlin - Ratgeber,Computer

Hauptproblem ist wohl der unter Wi-fi instabil laufende IE des Lumia 900 + zu große scrollisten, dazu dann ein anscheinend zu schwacher akku der schon nachmittags leer war. Dazu dann noch ein nicht so prickelndes display und eine nicht wirklich gute kamera gepaart mit einem app marktplatz der zu klein ist

Und weiter zur Software, die Mac Version von Microsofts WP Sync Software erkennt wohl nicht das Lumia 900, die PC Version allerdings schon, der ein- ausschalter nicht markiert und dadurch auch schwer vom Kamera Button zu unterscheiden.

So ich hoffe ich hab spontan Walt Mossbergs Bericht halbwegs richtig übersetzt, aber für den Fall das nicht nochmal das original

Personal Technology: Nokia Lumia 900 Review - Walt Mossberg - Personal Technology - AllThingsD
 

va!n

gehört zum Inventar
Danke für die Info Rottendam! (y)

Zitat aus bz-berlin:

"Mein größtes Problem war der Browser", so Technik-Guru Walt Mossberg vom "Wall Street Journal" - im Test schmierte der mobile Internet Explorer immer wieder ab.Die 8-Megapixel-Kamera ist für Nokia-Verhältnisse allenfalls durchschnittlich, der zu kleine Speicher von 16 GB lässt sich nicht erweitern. Der Einfach-Prozessor ist zu langsam (was sich im Alltag aber kaum auswirkt)..."

So so... ein Technik-Guru... also ohne das ich jetzt etwas falsches sagen will... wenn dieser angebliche Technik-Guru sich mit Windows-Phone besser auskennen würde bzw sich damit schonmal intensiv auseinander gesetzt hätte, dann wüßte dieser, dass viele seine Aussagen so nicht wirklich greifen - zumindest ist das meine Meinung!

Mir persönlich ist das Windows Phone zwar auch schonmal in all der Zeit seit der ich es benutze an der einen oder anderen Stelle schonmal abgestürzt bzw muckte hier oder da ein wenig oder hat nicht mehr so richtig reagiert - nach einem Neustart war aber wieder alles okay.

Allerdings ist mir bisher nicht ein einziges mal der IE abgestürzt! Bei solch einer Aussage wäre interessant zu Wissen welche Version von Windows Phone 7 er benutze und wann bzw auf welchen Webseiten der IE angeblich dauernd abschmierte.

EIne 8 Megapixel-Kamera ist also nur durchschnitt? Ich persönlich kann gut und gerne auf diesen Marketinglügen mit 16 Megapixel verzichten, wenn mir eine 5 oder 8 Megapixelkamera bei weitem bessere bzw saubere Bilder liefert als eine 16 Megapixel auf dem letzlich nur Rauschen zu sehen ist. Schlimm das die Leute hier immer nur nach Größe oder Länge vergleichen müssen - und sowas nennt sich auch noch Technik-Guru (n)

16 GB sind also für den guten Herrn zu klein und ihn ärgert es, dass dieser nicht erweiterbar ist? Der gute hat wohl nicht mitgekommen, dass 16 GB schon zu den größeren bzw besseren Ausstattungen der Windows Phone Geräte gehört. Viele Geräte haben gerade einmal 8 GB. Und mal ganz ehrlich - Hand aufs Herz - wer braucht wirklich mehr als 16 GB?

Als angeblicher Technik-Guru hätte ich von diesen Herrn erwartet, dass ihn bekannt ist, warum Windows Phone Geräte bisher keine Möglichkeit zum Aufrüsten des Speichers bieten. Ich sag nur Thema Sicherheit - aber das scheint den Herrn entweder entgangen zu sein oder gar nicht zu interessieren.

Also sorry, aber ich kann den guten einfach nicht wirklich ernst nehmen! Da soll doch er "Einfach-Prozessor" zu langsam sein??? :eek: Tja, alle (!) Windows-Phone-Geräte kommen bisher nur mit einem Single-Core-Prozessor daher und das OS ist so sehr optimiert, dass man für Windows Phone keine DualCore oder QuadCore benötigt!!! Mich würde mal interessieren - wenn man schon solch ein Statement abgibt - wo bzw an welcher Stelle und wann das Windows Phone mit sage und schreibe 1,4 Ghz SingleCore-CPU zu langsam sein soll. Mein Omnia 7 hat gerade mal 1,0 Ghz und rennt bei mir - egal ob Metro-UI oder Apps oder 3D-Spiele!!! Am besten ist der Schlußsatz, dass sich die zu geringe CPU Leistung im Alltag kaum bemerkmar machen würde.

Ich werde mal versuchen den guten Herrn persönlich zu kontaktieren und bin mal auf seine Antworten zu meinen Fragen gespannt.


-------- Nachtrag -------

Persönliche eMail an den guten Herrn ist raus... ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr.Stein

gehört zum Inventar
@va!n
Interessant zu lesen dein Beitrag.
Sind natürlich ganz schöne Gegensätze.
Ich meine, es ist ein Handy und kein PC der maximale Leistung braucht o_O
Das wichtigste ist doch immer noch das man damit Telefonieren und SMS'n
kann und das soll gut funktionieren ich glaube das vergisst man nach einiger zeit auch ein wenig :(

Ich würde mich freuen wen du die e-Mail von den Herren auch hier einschreibst wen er Antwortet.


Ich wünsche noch nen schönen Abend.
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Aber leider kann man nicht verleugnen das Windows Phones mittlerweile 2 generationen an Handytechnik zurückhängen und Flash speicher nun auch nicht so teuer ist das man ohne weiteres die 32 GB wie Iphone und Android anbieten kann, vor allem in der Preislage von knapp 450 $ bzw. 400 - 500 € wo der Preis hier in Deutschland wohl drauf raus laufen wird.

Da bekommt man dann allerdings auch schon Android Geräte der neueren Generation mit weitaus besserer Ausstattung und ein Quantensprung zum Omnia 7 ist es auch nichtund das Optimus 7 liegt auch nicht weit dahinter nur mit dem unterschied dass man dieses zum halben Preis bekommt. Nur mit dem großen Unterschied dass diese Geräte in Smartphone Dimensionen Stein alt sind. Von daher kann ich die Aussage mit der alten Technik schon gut nachvollziehen

Nachfolgend nochmal 3 weitere aktuelle reviews aus den USA

Erstmal was halbwegs positives, wenns Internet geht ist es schnell auch als Hotspot, allerdings ist der Akku echt mal derbe schwach

Nokia Lumia 900 4G LTE Speed Tests & Hotspot Performance

und nochmal halbwegs positiv, bemängelt werden die fehlenden apps und fehlende flash unterstützung

Review: Nokia Lumia 900 hindered by software

Review: Hands-on with the Nokia Lumia 900 Windows Phone | Fox News

Zum Schluss nochmal Foxnews die wohl auch Probleme haben diverse Seiten mit dem IE zu laden. Bei einem klick auf den Link im Txt sieht man das Lumia im review Video mal in Action wo unteranderem das IE Problem kurz gezeigt wird und auch ein Kameravergleich mit dem Iphone 4s zu sehen ist
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ROYDEST

gehört zum Inventar
Ich kann die "Politik" von Microsoft/Nokia mittlerweile nicht mehr nachvollziehen. Wer sein "Flagschiff" mit solch einer Technik ausstattet, braucht sich nicht zu wundern wenn das Phone kaum jemand kaufen wird (das wage ich hier mal voraus zu sagen...). Da mag die Leistung mit einem Prozessor und dem halben Gigabyte Ram für das Handy ja ausreichen, für den an einem neuen Handy interessierten Käufer zählen aber Innovationen. Da helfen auch die 25 Gigabyte Skydrive-Speicher (kostenlos, jedoch auf 2 Jahre begrenzt) nicht weiter. Die Konkurrenz bringt mittlerweile Quadcore, NFC-Chip, Gygabyte Ram und tausende Apps (von den "Bastelmöglichkeiten" mit verschiedensten Mods usw., die sicher auch viele begeistern ganz zu schweigen...). Ob nun nötig oder nicht, aber das sind Argumente die Käufer ziehen! Dagegen wirkt das Lumia 900 wie aus längst vergangener Zeit....

_
 

henry illing

treuer Stammgast
Klinkt wirklich nicht gerade berauschend. Und gegen ein HTC one X z.Bsp. wirkt es auch recht alt und nicht gerade Sexy.

Unboxing-Video der Handy-Neuheit: Erster Eindruck vom HTC One X - Handy - FOCUS Online - Nachrichten

Ich weis auch nicht was Nokia da macht. Ich habe den eindruck das sie sich selber abschießen wollen. Sie brauche ja nichts neues erfinden. Sie müßen die vorhandenen Smartphones anderer Hersteller nur nachbauen, alles ein bischen besser machen und in ihre schicke Hülle verpacken. Ausgeliefert mit Win Phone und alternativ dazu mit der neuesten Android version. Und schon verkaufen sich die dinger wie warmes Brot.

Bei der technikverliebten Jugend, die sich alle halbe Jahre das neuste Smartphone kaufen um vor ihren Freunden zu protzen, macht Nokia keinen stich. Mit sowas plamiert man sich nur. Angeziehlte Käufergruppe ist eher 50+ totaler Technikmuffel. Nur denen reicht auch ein stink normales Handy zum telefonieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

va!n

gehört zum Inventar
@ROYDEST:
Dir absolut zustimme!!

@all:
Soweit ich das in der Vergangeheit verstanden habe, wären eigentlich schon längst Dual oder sogar QuadCore Windows Phone Geräte auf dem Markt. Irgendein Hersteller (ich glaube Samsung?) wollte entsprechende Geräte auf dem Markt werfen... Allerdings hieß es dann von Seiten Microsoft zuerst, dass Windows Phone OS dafür noch nicht ausgelegt sei... Kurze Zeit später hieß es, bzw so habe ich es verstanden, dass das Windows Phone OS inzwischen für Mehrkern-CPUs ausgelegt sei - man jedoch seinem engstem Partner - in diesem Fall NOKIA - eine Art Sonderrecht erteilt, so dass NOKIA der erste Hersteller von Windows Phone Geräten mit Dual bzw QuadCores ist - bevor andere Gerätehersteller damit auf dem Markt kommen!

Das Microsoft sich solch eine Chance mit anderen Herstellern verbaut ist einfach unglaublich und nicht gerade förderlich was WP angeht. Das Argument warum es dennoch keine QUad-Core-WP Geräte gibt, wurde damit begründet, dass dieses Gebiet für NOKIA neu sei und man sich mit diesen CPUs noch nicht richtig auskennen würde und noch an ERfahrung sammeln muss.... Bin auch der Meinung, dass Microsoft bzw NOKIA spätestens Anfang 2012 erste Geräte auf dem Markt hätte werfen müssen!!

Irgendwie scheint bzgl des WP, MS und auch NOKIA fast alles falsch zu machen was man nur falsch machen kann...
 

Jonn

Gast
So schlecht ist es nun wirklich nicht aber MS/Nokia haben viel zulange gezögert bzw. gewartet. Nokia ist es Hauptsächlich erstmal um Dividenden gegangen nicht um ein gutes Phone-die haben gepennt. Mir ging es doch genauso wie vielen anderen auch: Ewig darauf gewartet das die es geregelt kriegen und dann Android mit Samsung
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Stell mich vor die Wahl Lumia 900 oder Optimus 7 mit upgrade auf 7.5 ich würde das Optimus wählen, denn technisch bietet dieses fast 2 Jahre alte Gerät kaum unterschiede. OK abstriche in der Kameraauflösung und 400 mhz weniger cpu takt so wie größerer Touchscreen, nur kostet das Gerät auch, wenn man jetzt den Dollar Preis mal 1:1 zum Euro setzt, aktuell die hälfte vom Lumia und da kann ich dann auf die mehr pixel bei der kamera und die marginal bessere cpu so wie den minimal größeren Touchscreen auch verzichten, denn das Design spricht mich eh bei beiden nicht an, denn solche dinge haben mM nach Sony Ericson und Samsung besser drauf. Und in sachen innovation ist Sony Ericson mit dem xperia play für mich immer noch vorne auch wenn das Gerät einen stärkeren Prozessor vertragen könnte da es manchmal doch ruckelt bei den Spielen.

Irgendwie scheint bzgl des WP, MS und auch NOKIA fast alles falsch zu machen was man nur falsch machen kann...

WP kann eigentlich am wenigstens dafür, ausser dass das Design der UI für einen großteil wohl auch altbacken wirkt in der modernen bling bling Welt. Die verantwortlichen sitzen eher bei MS die es bislang nicht geschafft haben einen entsprechenden App Marktplatz und Systemupdates zu liefern und Nokia die es seit Jahren schon nicht mehr schaffen ein gescheites Handy auf den Markt zu bringen, geschweige denn Smartphone und selbst wenn, immer noch im glauben sind das Nokia Geräte selbstläufer sind und deswegen das Marketing sträflich vernachlässigen. Es gibt halt für System ungebundene Endkunden einfach zu wenig anreize sich ein WP Gerät anzuschaffen, geschweige denn Anreize für Iphone und Android Endkunden von Ihren Systemen auf WP 7 zu wechseln
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Der größte Vorteil von Windows Phone ist auch gleichzeitig da größte Problem:
Es sieht immer gleich aus und fühlt sich immer gleich an.
Auch die Performance ist auf den günstigeren Geräten genau so gut, und da kann man sich schon die Frage stellen, warum man denn überhaupt viel mehr Geld ausgeben soll?

Wenn der Bildschirm deutlich größer ist, dann sollte er auch höher auflösen.
16 GB internen Speicher kann man eigentlich nur als Witz betrachten.
Wer viel Musik und andere Multimedia-Inhalte mit sich trägt und viel knipst, der wird da wirklich schnell an die Grenze kommen.
Und außerdem zählt ja bei der Kaufentscheidung oftmals nicht, was man wirklich braucht, sondern was man bekommt - egal, ob man dann später wirklich was davon hat.

Die Kritik am Single-Core Prozessor kann ich nicht nachvollziehen. Entweder die Performance ist gut oder sie ist es nicht - ob die CPU dann einen oder acht Kerne hat, ist doch völlig egal.
Von daher irritiert mich die Kritik am Lumia 900 - ich habe es zwar schon in der Hand gehabt, aber keine schlechte Performance feststellen können - es war so schnell wie mein HTC Titan auch.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Also hübsch ist es auf jeden Fall, da kann man sagen, was man will :).

lumia900_1.jpg lumia900_2.jpg lumia900_3.jpg lumia900_4.jpg lumia900_5.jpg lumia900_6.jpg
 

va!n

gehört zum Inventar
Wie nun bekannt wurde, wird das Nokia Lumia 900 anscheinend nicht vor Ende Juni bei der Telekom zu haben sein. Dies soll der Support "Telekom-Hilft" auf Facebook verlauten lassen haben.

Das neue Flaggschiff aus dem Hause Nokia wird Ende der Woche in den USA zu haben sein, eine europäische Version ohne LTE ist in Planung. Erste Gerüchte haben den Deutschlandstart bei o2 für die zweite Maiwoche prognostiziert. Eine offizielle Aussage gibt es hier allerdings leider auch noch nicht.
 

henry illing

treuer Stammgast
Noch ein interessanter Konkurrent für das Lumina 900 in der gleichen Preisklasse und ebenfalls mit 16GB Speicher.
HTC oneS
HTC One*S - Test - CHIP Handy Welt

Die deutlich kleineren Apps auf dem Menü bringen eine deutlich bessere Übersicht gegenüber den übergroßen Kacheln vom Win Phone, auch der Startbildschirm sieht einfach richtil lecker aus und hat nicht diesen strengen doch etwas abweisenden Charakter von Win Phone.
(y):):)
 

henry illing

treuer Stammgast
Ein paar kleine verbesserungsvorschläge für Win Phone.
- Zuerst würde ich die Kacheln deutlich verkleinern oder in ihrer größe flexibel gestalten. So das ebenfalls bis zu 20 Kacheln/Apps auf dem Menü zu sehen sind, die ich natürlich alle frei platzieren kann.
- Weg mit den strengen Farben, stattdessen die viel angenehmeren Faren von Win7 Aro, Die Durchsichtigkeit der Kacheln lassen sich frei wählen, gesamt oder einzeln
- Dazu einen richtig geilen, frei wählbaren Hindergrund. Hier kann Nokia ganz eigene akzente setzen. Es kann aber auch ein eigenes Foto sein.
- Dazu noch eine richtig geile animation beim Umblättern
-Natürlich braucht es noch einen richtig geilen Startbildschirn, mit bis zu 8 Kacheln wie bei Android. Hier kann ich interaktive Kacheln platzieren, die ich in ihrer Größe, Durchsichtigkeit, Farbe und Interaktion frei wählen kann.
- Das ganze mit einem frei wählbaren Hintergrundbild.

Für das Flaggschiff von Nokia wären FullHD Amoled Display, Quad Core CPU, frei Wählbare Speicher bis 64GB,als alternative ein Steckplatz für SD Karten.
Gehäuse in den verschiedensten Farben und als Edelversion Schwarzes Vollaluminium.

Vieleicht gibt es noch weitere Vorschläge?? :)

Und jetzt kommt mir bitte nicht, das Microsoft sowas nicht auf die Beine stelle kann, aus welchen gründen auch immer.
Sie wollen es nicht!! Dafür will ich auch nicht kaufen.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ist halt ein leicht flacheres und bedingt durch die größe etwas abgewandeltes Nokia N9 bzw. Lumia 800, also im endeffekt auch schon dagewesen und wieder aufgewärmt von Nokia inklusive Bonbonfarben
Das stimmt natürlich, aber daran habe ich mich längst nicht so satt gesehen wie zum Beispiel an HTC. Die haben in den letzten zwei Jahren gefühlte 287 neue Modelle raus gebracht, und alle sehen gleich aus.
Ich hab selber ein HTC, aber ich würde es gegen das Lumia 900 eintauschen.
Vielleicht tue ich das auch :).
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Muss ich dir genau so zustimmen Martin, aber das betrifft auch durch die Bank weg jeden Hersteller. Bleibt halt mal abzuwarten wie das ZTE aussieht, von dem ich bislang noch kein Bild gesehen habe. Allerdings erwarte ich selbst da keine designtechnische Revolution.

Einen Aspekt lässt du bei deinen HTC vergleich allerdings ausser acht, nämlich dass deren Android Geräte technisch ein Quantensprung vor Nokia liegen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
Oben