Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Nokia will das Lumia 900 selbst produzieren

Martin

Webmaster
Teammitglied
Nokia will sein neues Windows Phone Top-Modell Lumia 900 in Eigenregie fertigen. Das will das Magazin Digitimes von einem Logistik-Manager des Unternehmens erfahren haben.
Die bisher erhältlichen Modelle - das Lumia 710 und das Lumia 800 - werden von dem taiwanesischen Auftragsfertiger Compal Communications produziert.
Das soll auch weiterhin so bleiben, die Fertigung der Highend-Geräte soll jedoch in den Nokia-Fabriken erfolgen.
Das Lumia 900 wird auf der CES in Las Vegas, die heute mit der Keynote von Steve Ballmer beginnt, offiziell präsentiert werden.
Die Spezifikationen sind im Vorfeld durchgesickert, bisher aber nicht offiziell bestätigt.

  • 4,3" AMOLED-Display
  • 1,4 Ghz Snapdragon-CPU.
  • 1 GB RAM
  • 16 oder 32 GB interner Speicher

Nokia to produce high-end Lumia 900 Mango phones in house, say sources

Mehr News zu Windows Phone 7
 
Anzeige

va!n

gehört zum Inventar
Die Herstellung im eigenen Haus soll übrigens eine Ausnahme bleiben: Die geplanten Einstiegsmodelle mit dem nächsten Microsoft Windows Phone (Tango) sollen wieder Partner in Taiwan fertigen.

Da frage ich mich, warum ausgerechnet das Lumia 900 im eigenem Haus produziert werden soll? Wäre das in Taiwan nicht evtl. preiswerter? Würde gerne die (Hinter)Gründe für diese Entscheidung erfahren.

-------- Nachtrag --------

Nokia werde in Zukunft seine Einstiegshandys weiterhin von den preiswerten Asiaten produzieren lassen, doch das nächste Smartphone Nokia Lumia 900, das ab morgen, den 10.1.2012 auf der CES in Las Vegas gezeigt werden soll, will der finnische Handyriese wohl lieber in den übriggebliebenen europäischen Produktionsstandorten produzieren.
 
Anzeige
Oben