Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Notebook Akku spinnt seit Neuinstallation von Windows 7 bzw. der Updates?

FrauM

treuer Stammgast
Hallo liebe Foris,

ich habe kürzlich mit der Windows 7 ISO Datei mein Notebook aufgesetzt.
Nachdem alle Treiber wieder installiert wurden habe ich seit den letzten Windows Updates KB3068708 und KB3050265 ein Problem mit dem Akku. Vielleicht haben die Updates damit nichts zu tun, aber als ich das System mit der Wiederherstellung auf VOR die Updates gestellt hatte, trat das Problem nicht auf.

Das Problem ist, dass die Akkuanzeige vom Notebook im Akkubetrieb eben noch 35% anzeigte, ca. 1,5 Stunden. Wenige Minuten später ging das Gerät ohne Vorwarnung aus und lies sich im Akkubetrieb nicht mehr anschalten.
Nachdem ich es jetzt an die Steckdose angeschlossen habe stand bei der Akkuanzeige für wenige Sekunden nur 2% (was erklärt warum das Gerät plötzlich ausging) und dann wenige Sekunden später eine Ladeanzeige von 38%.

Der Akku ist ca. 1/2 Jahr alt und bis zur Neuinstalltion vor wenigen Tagen trat das Problem nicht auf.
Habt ihr irgendwelche Ideen, was los sein könnte?

Viele Grüße!
 
Anzeige
R

Rheinhold

Gast
Ja, da kommt sich was vom Akku Management von Windows und dem vom Laptop selber ins Gehege.
Wurde formatiert, Windows selbst neu aufgesetzt?
Und dann alle Treiber und Tools des Laptop Herstellers wieder aufgespielt von der beiliegenden Support CD?
Oder war das eine Recovery Wiederherstellung.
Selbst die die hochgelobten Lithium Akkus sind nicht Pflegeleicht.
Da gibt es einiges zu beachten: So hält Ihr Akku länger - - Notebook - PC-WELT
 

FrauM

treuer Stammgast
Hallo Reinhold, ich habe per Windows ISO Datei aus diesem Forum neu aufgesetzt.
Hinterher war es nur nötig die Wlan Treiber neu zu installieren. Mehr brauchte ich bisher nicht machen. Vor der Neuinstallation trat das Problem nicht auf und danach schon 6x....

Habe aber gerade im Gerätemanager entdeckt, dass dort Microsoft Bezeichnungen unter dem Akku stehen. Was müsste ich mir von der Samsung Seite (http://www.samsung.com/de/support/model/NP-R530-JT50DE) runterladen, um die entsprechenden Dateien zu aktualisieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rheinhold

Gast
Kommt drauf an, was da vorher verwendet wurde.
Gibt den: Samsung Batterie Manager oder den: " Easy Batterie Manager ".
Nach komplett neu aufsetzen sind mehr Treiber von Nöten.
Zuerst der Chipsatz Treiber, der sorgt für die reibungslose Kommunikation aller Komponenten:
Dann VGA Nvidia für die Grafikarte; Sound; Touchpad; zumindest!
 

FrauM

treuer Stammgast
Habe den Batterie Manager (nur einer ist für Win7) installiert, Chipsatz und Grafikkarte. Die Treiber von Microsoft deinstalliert und nach dem Neustart sind sie immer noch da... Auch die manuelle Suche ergibt keine Ergebnisse.
Sollte ich alle Treiber neu machen auch wenn die anderen Dinge augenscheinlich funktionieren?
 
R

Rheinhold

Gast
Nur wenn was nicht läuft, oder gelbe Ausrufezeichen zu sehen sind.
Die Microsoft Treiber werden bleiben, die sind ja nötig, sonst würde der PC nicht ohne Hersteller Treiber sofort nach Installation funktionieren.
Die sind in Windows gespeichert, daher werden die geholt.
Der Chipsatz Treiber sorgt nach seiner Install dann dafür, das alles so läuft wie vorgesehen.
Ist eigentlich kein richtiger Treiber sondern der Konfiguriert z.B. über INDF Dateien ,das richtige einbinden und die Funktion von Treibern.
Das sind meist Treiber für bestimmte Hardware, Systemgeräte & nicht PNP Treiber ( die sind fürs Mainboard & System Funktionen von Windows..
Wie SATA, IDE USB, Maus, Tastatur, u.s.w. & viele nicht PNP Treiber, siehe Bild:
Das erkennt Windows bei der Install automatisch und bindet die ein.
Daran was zu ändern , provoziert Fehler, die nicht immer sofort ausfallen.
Irgendwann wird eine Funktion verlangt und die geht dan plötzlich nicht, und keiner weiß mehr warum. :mad:
Wenn Windows Läuft, am besten in Ruhe arbeiten lassen ! ;)
 

Anhänge

  • Nicht PNP Treiebr.jpg
    Nicht PNP Treiebr.jpg
    87,4 KB · Aufrufe: 161

FrauM

treuer Stammgast
Ich habe keine Ausrufungszeichen, aber das Akkuproblem halt. Das muss ja mit der Installation zusammenhängen... Was kann ich denn noch tun?
 
R

Rheinhold

Gast
Das wird wohl eher ein Einstellung Problem sein.
Wenn Windows neu installiert wurde, hat das Notebook ja keine aktuellen Infos mehr über den Ladezustand des Akkus.
Ist so als wenn der das erste mal in Betrieb genommen wird.
Der muß erst mal komplett voll und leer sein, sonst weiß ja Windows nicht, wie de zu laden ist.
Da so wie bei der ersten Inbetriebnahme vorgegangen werden.
Das Gerät erst mal nur ans Netzteil und ohne Einschalten mindestens 10 Stunden dranhängen.
Ist meist auch im Betriebs Handbuch beschrieben auch was bei Akku Wechsel zu tun ist.
Oder wenn überwiegend am Netzteil gearbeitet wird, da sollte der Akku meist raus.
Sonst ist der meist nach Kutzer Zeit durch das ewige nachladen nicht mehr taufrisch.
Gibt da einiges zu beachten zur ( Akkupflege ).
Aber meist nicht deutlich beschrieben, sollen ja wohl schnell kaputtgehen, so kann man dann einen " teuren " neuen verkaufen.
Pflege des Akkus: So hält das Notebook länger durch - channelpartner.de
 

FrauM

treuer Stammgast
Ich mache jetzt grade eine Akku Kalibrierung.
Ich hatte noch nie Akkuprobleme nach Windowsinstallationen. Einmal im Jahr formatiere ich meine Notebooks.
Und nach der Installation hatte ich schon einige Lade- und Entladevorgänge
Hast du noch einen Tipp? Das Problem muss mit der Installation zusammenhängen.
Habe mir erstmal eine Windows CD von Samsung direkt geordert.

Wie kann ich so eine Grafik machen, um dir mal meinen Gerätemanager zu zeigen?
 
R

Rheinhold

Gast
Das brauchst es nicht, wenn da nix ausfälliges ist.
Wenn es ein Install Problem sein sollte, was war den jetzt anders als bei den vorherigen Installation, außer der Windows DVD?
Welche wurde den vorher genutzt, oder war das eine Recovery ?
Dann ist ja alles wie im Ausliefern Zustand, und sollte sofort laufen.
 

FrauM

treuer Stammgast
Vorher habe ich immer die Windows Wiederherstellung zum Auslieferungszustand von der Festplatte genutzt.
Dieses Mal habe ich eine eigenständige Windows Version hier aus dem Forum genommen. Deshalb habe ich mir jetzt die Samsung CD bestellt...

Verrätst du mir nur aus Neugier, wie man diese Grafik erstellen kann? :)
 

FrauM

treuer Stammgast
Hallo,

muss das Thema nochmal aufwärmen. Nach der Akkukalibrierung lief alles gut.
Musste jetzt nochmal das System neu aufsetzen und habe nach dem ersten Absturz dann die Kalibrierung erneut gemacht.
Hat offensichtlich nicht geholfen, eben ist das Notebook ohne Vorwarnung ausgegangen.
Könnte eine zweite Kallibrierung helfen?

Schöne Grüße!
 

FrauM

treuer Stammgast
Habe jetzt mehrmals kalibriert und trotzdem geht das Notebook weiterhin bei ca. 35% ohne Vorwarnung aus. Schwarzer Bildschirm und lässt sich nicht mehr anmachen bis es wieder am Netzteil hängt... Echt seltsam...
 

Wolfgang

Moderator
Teammitglied
Ist schon eigenartig...

Hast du im Bekanntenkreis jemanden mit dem gleichen Notebook und mal dessen Akku Testhalber einzustecken?
 
Anzeige
Oben