Frage: Nvidia GTX 1060 Treiber Installation

andyyy

bekommt Übersicht
Hallo,

ich brauche Hilfe bei der Installation Nvidia Treiber Installation von "457.51-desktop-win10-64bit-international-dch-whql".

Mein PC läuft eigentlich seit Wochen stabil mit aktuell WIN 10 20H2 auf meinen Asus Mainboard. Gestern wollte ich meine Nvidia Grafikartentreiber über Nvidia Experience auf die Version 457.51 aktualisieren, was bisher immer zuverlässig funktionierte.

Jetzt kam immer die Fehlermeldung Error Code 0x0003, bitte starten sie den Computer neu und versuchen sie es erneut. Die Fehlermeldung blieb auch nach mehrmaligen Neustart bestehen. Die erste Internetrecherche ergab eine komplette Neustallation der Nvidia Suite würde helfen nach vorheriger Deinstallation.

Interessanterweise ließen sich die Nvidia Softwarepakete (4x) gar nicht über die Systemsteuerung deinstallieren. Beim Auswählen passierte einfach nichts. Im abgesicherten Modus mittels DDU (Display Driver Uninstaller) ging es dann.

Nur kann ich jetzt weder den Treiber "457.51-desktop-win10-64bit-international-dch-whql" noch das Nvidia Experience "GeForce_Experience_v3.20.5.70" einzeln installieren.

Beim Ausführen von "457.51-desktop-win10-64bit-international-dch-whql" werden die Datein zwar entpackt aber die Installation startet nicht. Bei den ersten Versuchen kam zumindest noch ein Bild mit der Treiberversion und brach dann ab.

Beim Ausführen von "GeForce_Experience_v3.20.5.70" kommt die Fehlermeldung "An unknown error has occured".

Die Grafikkarte selbst funktioniert, denn über das Windows-Update wird ein Nvidia-Treiber geladen und erfolgreich installiert. Auch lässt sich der Treiber manuell! über den Gerätemanager auf die Version 457.51 aktualisieren. Spiele funktionieren ebenfalls mit den üblichen Einstellungen. Nur gibt es keinen Nvidia Eintrag unter "Programme und Features" mehr.

Kann mir jemand bei dem Punkt helfen warum sich das volle Treiberpaket sowie die Geforce Experience nicht mehr installieren lassen?

Vielen Dank!
andyyy
 
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Versuche mal das: Trenne die Internetverbindung. Deinstalliere im Geräte-Manager die Grafikkarte mit gesetztem Häkchen „Treibersoftware für dieses Gerät löschen”. Dann Neustart und den gewünschten Treiber installieren. Der von Windows Update installierte Treiber ist wahrscheinlich ein non-dch Treiber, der sich mit einer dch-Version nicht updaten lässt.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
ich würde damit anfangen die Treiber Updates über Windows Update zu deaktivieren

Der Service ist grundsätzlich wohl gut angedacht, erbringt aber keinen Vorteil, wenn du beispielsweise für deine Grafikkarte extra den neuesten, perfekt optimierten Treiber des Herstellers manuell installiert hast und Windows diesen dann einfach stinkeling-pief durch den neuesten generischen Grafiktreiber überschreibt. Oder wenn du aus Kompatibilitätsgründen bei einer bestimmten, gut funktionierenden Version eines Treibers bleiben möchtest, weil die aktuellste Version etwa mit einer bestimmten Anwendung nicht mehr funktioniert.

darum würde ich sowas prinzipiell deaktivieren: Geratetreiber Treibersoftware uber Windows Update deaktivieren Windows 10 Deskmodder Wiki

Windows 10: Microsoft warnt vor Treiber-Bug - COMPUTER BILD

Windows 10 und Intel: Wieder kuriose Probleme mit Treiber-Updates - WinFuture.de

Windows Update: Optionale Treiber-Updates sorgen für Verwirrung - COMPUTER BILD

dann würde ich bei der Nvidia Treiber Installation den Bereich Geforce Experience komplett weglassen:

-> geforce experience.jpg

das erspart später eine langwierige und nervige Suche nach der Ursache für nicht nachvollziehbare Probleme.

Darüber hinaus werden ständig Sicherheitslücken in diesem Bereich gemeldet:

Nvidia Geforce Experience: Sicherheitslucke macht PCs angreifbar

und wenn du schon dabei bist mögliche Probleme zu vermieden, deaktiviere auch gleich den Schnellstart von Windows 10

->https://www.heise.de/tipps-tricks/Windows-10-Schnellstart-deaktivieren-aktivieren-4000088.html
 

andyyy

bekommt Übersicht
Danke. Das war es nicht. Nach der Deinstallation und Neustart wird die Graka als Microsoft Basic Display Driver (oder so ähnlich erkannt). Die Installation des Nvidia Treiberpakets startet trotzdem nicht. Aber die manuelle Treiberaktualisierung funktioniert komischerweise (entpackte 457.51).
 

andyyy

bekommt Übersicht
@ Mark O.

Die Nvidia Treiber Installation startet bei mir nicht. Dein Installationbildchen kommt mir gar nicht erst.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
da wird nichts mehr helfen

wenn der Geforce Experience Schrott erst mal quer sitzt, ist Schicht im Schacht

Windows 10 neu aufsetzen, Geforce Experience weglassen und Treiber Updates über WU deaktivieren, wie Mark es empfohlen hat, dann hat man solche Probs mit Nvidia nicht mehr
 
Oben