Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

"NVIDIA Windows Kernel Mode Driver 302.86 wurde zurückgesetzt"

hyperM

Herzlich willkommen
Guten Abend und gleich eines vorweg.
Ich bin mittlerweile sowas von verzweifelt das kann man sich gar nicht vorstellen.

Meine Computerdaten:

Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-2600 CPU @ 3.40GHz (8 CPUs), ~3.4GHz
Speicher: 16384MB RAM
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 580
Betriebssystem: Windows 8 Pro 64-bit
Mainboard: Asus

Vorgeschichte:
Mein Computer war die letzten 3 Wochen bei Cyberport in Reparatur, da dieser bei einer Spielsession meinte sich von selbst runterzufahren und nicht mehr anzugehen. Er hat es zwar versucht jedoch unterbrach er sich immer wieder, so das kein vernünftiges Starten möglich war.

Daraufhin hab ich Ihn bei Cyberport (da hatte ich ihn her) eingeschickt.
Nach 3 Wochen bekam ich ihn wieder. Keine Angabe was genau los war sondern nur eine Beschreibung was alles gemacht wurde.

-Windows Neustarts
-Grafikkarte mit 3D Mark getestet usw.

Ausgetauscht wurden dann die 16 GB DDR3 RAM.
Leider hatte man vergessen meine zusätzliche SSD-Platte wieder einzubauen, womit ich beim Anfang dieser Misere angelangt bin.

Denn darauf lag mein Windows 8.
Nun wollte ich es auf der 2TB HDD installieren damit ich wenigstens ein Betriebssystem habe.
Jedoch beim Installieren bzw nachdem die Daten von DVD auf die Platte kopiert wurden und Windows starten sollte,
hatte ich auf einmal kein Bild mehr.
Der Monitor zeigte an das kein Signal ankommt.
Dies wiederholte ich noch 1x mit Windows 8 --> Gleiches Problem --> nach einer halben Stunde hab ichs abgebrochen.

Also griff ich zu Windows 7 Home.
Da gings. Windows fehlerfrei installiert --> Update auf Win8 --> gleiches Problem.
Erstmal hatte ich die Nase voll von Win-Installationen also beließ ich es.
Jedoch frierte mein Windows sporadisch und ohne Vorwarnung ab und an beim Spielen ein.

Nach 2 Tagen hab ich dann das Update auf 8 noch einmal probiert und es ging fehlerfrei.
Am gleichen Tag kam dann meine SSD mit der schon vorher installierten Windows 8 - Version.

Angestöpselt....gespielt...Freeze.....und das mehmals....Ohne Fehlermeldung.

Meine Reaktion darauf:
Windows 8 - Installationsmenü aufgerufen --> alle Festplatten Formatiert, Partitionen gelöscht.
Der Computer war jungfräulich.
Windows 8 wieder installiert --> ein paar Stunden gespielt ---> Freeze.

Diesmal bekam ich eine Fehlermeldung.

"NVIDIA Windows Kernel Mode Driver 302.86 wurde zurückgesetzt"


Ich habe diverse Foren gelesen.
Angefangen mit dem Ausschalten der "Deadlock-Funktion" bis über zum Löschen und Neuinstallieren sämtlicher Treiber (Mainboard, Grafikkarte, Soundkarte)

Ich habe herausgefunden das es ein Treiberproblem von Nvidia ist.
Da man aber auf den Nvidia-Seiten nichts herausbekommt fand ich mehrere Lösungsvorschläge von anderen Usern die dieses Problem über 1 Jahr zuvor schon hatten.

Viele meinten es würde verschwinden wenn man die Version 275.33 von Nvidia installiert, andere sagten diese sei besonders belastet.
Ich hab "Driver Cleaner", "Driver Sweeper" etc verwendet um die Registry sauberzuhalten.
"Nvidia Inspector" + "Driver Genius Prof 10" wurden empfohlen.

Windows crashte einige Zeit sogar im Minutentakt, immer mit diesem Fehler.
Über 10 Mal musste ich neustarten...innerhalb von 20 Minuten.
Arbeiten war nur noch im abgesicherten Modus möglich oder ohne Installation der Nvidia Treiber.

Für mich einen Spieler mit nicht soviel Geld, ein Horrorszenario.
Als ich dachte ich hätte es frierte Windows wieder ein, jedoch mit einer Neuen Fehlerbeschreibung:

"DPC_Watchdog Violation"

Ich habe keine Ahnung was das ist und nun sitze ich hier an einem Laptop schreibe diese Zeilen, in der Hoffnung auch nur eine Person im Ganzen Internet zu erreichen die genau weiß was man machen kann. Denn ich habe Angst, das wenn ich den Rechner noch einmal starte ich genau wieder diesen Fehler sehen werde.
:cry::cry::cry:

Denn Fakt ist:

- die Grafikkarte ist nicht kaputt
- der Prozessor ist nicht kaputt (alle 8 CPU's laufen)
- die Ramriegel sind nagelneu-
- das Mainboard ist nicht kaputt

Ich denke es bedarf Hilfe von Leuten die diesen Fehler kennen und keine Mutmaßungen anstellen wie was wo sein könnte.
 
Anzeige

Franz

Moderator
Hallo und herzlich Willkommen bei Dr. Windows, :)

als erstes kamen mir die Fragen in den Sinn:
Kostete der Service dieser Firma etwas? denn nach Reparatur sehen Windows-Starts und Benchmark-Test sicher nicht aus.
Und warum Speicher ausgewechselt wurden, verstehe ich auch nicht, dafür fehlen nach deiner Schilderung jegliche Indizien.

Aber kannst du uns bitte noch den Modellnamen des Asus-Mainboards und der Festplatten (auch SSD) mitteilen.
Das wäre sicher eine Hilfe.
Denn es ist bekannt, daß es bei einigen SSD-Marken (z.B. Crucial, OCZ) zum Einfrieren des Systems kommen kann, hierfür wurden bereits die notwendigen Firmware bereit gestellt.

Und wann kamen die Abstürze, bei bestimmten Spielen oder im normalen Betrieb.
Hast du die Ereignisanzeige schon auf Detailmeldungen der Fehler überprüft?

ot:
Mit Mutmaßungen ist das so eine Sache: je weniger Informationen jemand bekommt, desto höher läuft man Gefahr, Mutmaßungen und falsche Diagnosen als Antwort zu bekommen.
Die Fehlermeldung "NVIDIA Windows Kernel Mode Driver 302.86 wurde zurückgesetzt" ist eine völlig generelle Aussage. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Marco1976

Bin (fast) immer da
Hallo HyperM, herzlich willkommen:).

NVIDIA Windows Kernel Mode Driver 302.86 wurde zurückgesetzt
Schau mal bei NVIDIA GTX 580.png, da gibts kein 302.86, oder hast Du da ne Beta drauf, die u.U. vom Download runtergeschmissen wurde?

Oder aber, das hängt mit Franz's OT: Beitrag zusammen (verstehe den irgendwie nur zur Hälfte:unsure::D). Ich würde mal bei NVIDIA den Neuesten nehmen (kein Beta).
 
R

Rheinhold

Gast
Die Nvidia Treiber "immer" benutzerdefiniert installieren.
Da die "neu Installation " wählen.
Und nur den Treiber und Phys X anhaken.
Danach direkt X drauf: DirectX Download - ComputerBase
Da den "Web Installer " nehmen, der installiert nur das für dein System notwendige.
Zum Schluss den Windows " Leistung Index " ausführen.
Dabei wird Windows konfiguriert für die vorhandene Leistung des Systems.
Immer bei Treiber update oder neu install ausführen.

Zum "spielen" wäre ich bei Windows 7 geblieben.
 
Anzeige
Oben