Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Office 365/2016: Nur einzelne Applikationen installieren.

Wolfgang

Moderator
Teammitglied


Einzelnes Programm aus dem Office 365/2016 Paket installieren.

Unser Mitglied @rosenkrieger hat eine Anleitung gefunden, die bei ihm super funktioniert hat - so konnte er ausschließlich Outlook installieren.

https://blog.impressive-it.de/office-365-office-2016-nur-bestimmte-office-anwendungen-installieren/



Danke @rosenkrieger (y)




Das Tool funktioniert auch mit dem "normalen" Office 365/2016.

Bei Microsoft direkt nachzulesen:

https://support.microsoft.com/de-de...orted-by-the-office-deployment-tool-for-click


Hinweis Wenn Sie die falsche Produkt-ID verwenden, können Sie Office nicht aktivieren. In der folgenden Tabelle werden die Namen der Office 365-Pläne und die richtige Produkt-ID für den jeweiligen Plan aufgeführt:

Office 365-Plan Produkt-ID
Office 365 ProPlus O365ProPlusRetail
Office 365 Enterprise E3
Office 365 Enterprise E4
Office 365 Enterprise E5
Office 365 Midsize
Office 365 Business O365BusinessRetail
Office 365 Business Premium
Office Small Business Premium O365SmallBusPremRetail
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Galaxie

nicht mehr wegzudenken
AW: Office 365/2016 nur einzelne Applikationen installieren.

Weshalb dieses "Auswahl treffen" nun neu so umständlich und sicher nicht für jeden User so einfach machbar ist, erschließt sich mir nicht.

Bei den früheren Office Versionen ( Installation via DVD ) wurden die erwünschten Office-Programmteile bei der Installation einfach angehakt. Die Überflüssigen blieben so einfach außen vor.

Selbst brauche ich z.B. sicher kein Power Point. Dieser Office-Softwareteil ist in meinem ganzen Office-Paket mit drin. Aber ich sehe außer dem gelegentlich längeren Update keinen Nachteil, wenn ein Teil eines SW-Paketes als "stiller/passiver Passagier" mitfährt.

Sehe es sogar sicherer an, wenn ich ein Update downloade und dieses MS-Update in meinem PC auf das ganze, originale Office trifft und nicht auf eine fragmentierte Installation.

Ist vielleicht mein Argument eines sicheren Updates ein Grund, weshalb MS die frühere, simple Auswahl durch Anhaken bei der Installation durch diese aufwändige, im Link beschriebene Variante ersetzt hat ?

Gruß vom Rudolf
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixelschubse

gehört zum Inventar
AW: Office 365/2016 nur einzelne Applikationen installieren.

Microsoft macht es sich einfach leicht mittels Komplettinstallation. Das könne andere Anbieter durchaus besser.
Nur weil man für ein Komplettpaket bezahlt ist es einfach Platzverschwendung wenn man nicht erwünschte Einzelteile zwangsweise installiert bekommt. Bei einer späteren Nachinstallation wird dieser Teil automatisch auf den neuesten Stand gebracht.
Übrigens, den Tipp aus dem Beitrag von @Wolko darf man getrost als Hack bezeichnen, den Microsoft selbst nicht für Office 365 / 2016 vorgesehen hat.
Wenn man sich strikt an die Anleitung hält dürfte die Sache nicht allzu schwer sein.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
AW: Office 365/2016 nur einzelne Applikationen installieren.

Microsoft liefert Office 2016 nicht mehr mit einem MSI-Installer aus, sondern verwendet stattdessen das Click-to-Run-Verfahren. Dabei werden die Installations*dateien vom Setup-Programm aus dem Internet herunter*geladen

ein Hack ist die individuelle Installation anstatt des Click-to-Run-Verfahrens inzwischen nicht mehr, MS bietet das fürs Office 2016 und 365 inzwischen selbst an

https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=49117

https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=49030

https://docs.microsoft.com/de-de/deployoffice/overview-of-the-office-2016-deployment-tool
 

Pixelschubse

gehört zum Inventar
AW: Office 365/2016 nur einzelne Applikationen installieren.

Du hast aber schon gelesen für welchen Anwenderkreis?
Office365 ProPlus für Installation auf Ihre ClientComputer (deployment tool)

Für die Personal bzw. Home User ist das schon ein Häckle, von Winzigweich nicht offiziell autorisiert, oder täusche ich mich da?
Ist egal, sobald Version 2019 erscheint werden Teile "entsorgt". Outlock will ich nur auf einem Rechner und PowerPoint gar nicht.

Ein spitzenmäßiger Tipp, danke @Wolko und dem edlen Tippgeber :kiss
 

Galaxie

nicht mehr wegzudenken
Danke für eure Antworten in #3, #4, #5 !

Ich hoffe schwer, dass mein im Jahr 2010 (mit DVD noch ) gekauftes Office 2010 Home&Student noch lange einwandfrei verwendbar bleibt und auch noch eine Zeit lang mit Updates versorgt wird.

Aus diesem kleinen Office-Programmpaket brauche ich nur Word und Excel. Diese beiden Tools erfüllen meine Anforderungen bislang perfekt. Der Rest liegt einfach brach und erzeugt auf meiner 458 GB SSD kein Gedränge. Da sind noch gut 370 GB frei.

Gruß vom Rudolf
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Hallo Galaxie,
etwas abschweifend vom Thema könntest du zur Installation von Microsoft Excel 2010 und Microsoft Word 2010 mal hier Installieren von Office 2010 -- Office-Support reinschauen. Dort währe der Absatz "Installieren oder Entfernen einzelner Office-Programme oder -Komponenten" wichtig. Zusätzlich möchte ich dir dazu noch dieses hier Supportlebenszyklus für Office 2010 verlinken damit du siehst, dass Office 2010 noch bis zum 13. Oktober 2020 mit Sicherheitsupdates versorgt wird.
 

Galaxie

nicht mehr wegzudenken
@ skorpion 68 >

Danke sehr > da hast du sehr interessante Informationen für mich bereit gestellt.

Wenn mein Office 2010 weiterhin tadellos funktioniert, habe ich also noch etwas Zeit, mich um einen Nachfolger zu kümmern.

Aber es ist immer gut, die aktuelle Situation zu kennen.

Gruß vom Rudolf
 

Wolfgang

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen :)

Jetzt habe ich mal etwas getan, was man im Forum tunlichst vermeiden sollte, nämlich im ersten Beitrag noch eine Änderung, bzw. einen Nachtrag eingefügt.
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Wolko schrieb:
Das Tool funktioniert nicht mit dem "normalen" Office 365/2016.
Das ist so nicht richtig auch wenn es Microsoft nicht dokumentiert. Für Office 365 Home (O365HomePremRetail) habe ich eben erneut eine Installation vorgenommen.

Hier Download Office Deployment Tool from Official Microsoft Download Center habe ich das Tool (officedeploymenttool_10810.33603.exe) heruntergeladen und in den Ordner C:\ODT2016 entpackt. Danach habe ich die Datei configuration-Office365-x86.xml angepasst, sodass nur Excel 2016, Outlook 2016 und Word 2016 installiert werden. Im Anschluss habe ich dann auf einem System mit Windows 10 Home 64 bit mit folgendem Befehl in der Eingabeaufforderung (cmd.exe) mit erhöhten Rechten die Installation gestartet:
Code:
setup.exe /configure configuration-Office365-x86.xml
Nach Fertigstellung öffnete ich Word 2016, meldete mich bei meinem Microsoft Account an und konnte somit Office 365 Home (5 PC) auf diesem System aktivieren.

Die Dateien configuration-Office365-x64.xml und configuration-Office365-x86.xml habe ich mal gepackt und hier als Archive angefügt.

Zum Thema hatte @moinmoin am 23. September 2015 hier Office 2016 – Nur bestimmte Anwendungen wie Word, Excel, Outlook etc. installieren | Deskmodder.de bereits einen Beitrag geschrieben.
 

Anhänge

  • configuration-Office365-x64.zip
    711 Bytes · Aufrufe: 460
  • configuration-Office365-x86.zip
    711 Bytes · Aufrufe: 305

Wolfgang

Moderator
Teammitglied
Hallo @skorpion68 und Danke für den Hinweis.
Ich hatte nicht die Möglichkeit das zu testen und habe so "aus der Microsoft-Seite so herausgelesen" und übernommen.

Den Eingangsbeitrag habe ich entsprechend angepasst.
 

dibi

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,

bei der Frage wie ich Office 365 ohne Outlook und Publisher installiere bin ich auf diesen Beitrag gestoßen. Hat soweit auch geklappt mit dem Download über O365HomePremRetail.

Nun hab ich dabei auch konfiguriert das ich nur halbjährlich Updates bekomme statt monatlich über den Channel Broad.

Das hat auch geklappt und ich stehe nun bei der Version 1902, jedoch wird mir nun angezeigt das ich Office Insider bin in dem Semi Annual Channel, dabei bin ich dem Insider Programm nicht beigetreten und die Officer Version passt ja auch nicht dazu.

Meine Frage nun, ist das ganze vielleicht nur ein Anzeige Fehler? Bei der Standard Installation, wo man ja leider sofort im monatlichen Channel ist und das nicht ändern kann bin ich nicht im Insider Programm.

Ich möchte einfach keine monatlichen Funktionsupdates, aber auch auf keinen Fall ins Insider Programm, wobei kurios ist ja das es diesen Semi Annual Channel da gar nicht gibt. Weiß da jemand was zu?
 

Wolfgang

Moderator
Teammitglied
Hallo dibi willkommen im Forum :)

Die Idee mit den halbjährlichen Updates mag dir ja gefallen, aber hast du dabei auch bedacht, dass Microsoft die monatlichen Updates nicht nur so aus Langeweile oder um die Datenautobahn in gang zu halten, ausrollt? Es geht dabei auch um Sicherheit. Nicht nur für dich, sondern auch für deine (Daten)-Nachbarn. Auch Office Dokumente können kompromittiert werden und jede Menge Unheil anrichten.

das es diesen Semi Annual Channel da gar nicht gibt. Weiß da jemand was zu?

JA
https://www.bing.com/search?q=Semi+Annual+Channel&form=ANNTH1&refig=26b2b59ab0f04d51a07dc19a139fe2dd

Nachtrag:

Aktuell ist 1910
Also da sollte dir schon zu denken geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

dibi

Herzlich willkommen
Danke für eure Antworten, die 1902 ist schon richtig im halbjährlichen Kanal. Die Software ist ja 1 zu 1, egal ob nun pro Plus oder Home, nur der Umfang ggf. ein wenig anders. Deswegen funktionieren auch alle Update Kanäle und mein Office ist korrekt aktiviert.

Nur das ich nun halt Insider bin ergibt doch keinen Sinn. Dieser Semi Annual Channel ist doch kein Insider Channel, dazu testen Insider doch neue Versionen, nach der 1910 und nicht alte die bereits in Benutzung sind im Business Bereich.

Ich hab einfach kein Interesse an monatlichen Feature Updates, hier und da kann es ja auch mal einen Fehler geben den ich dann bekomme weil ich die Updates nicht auf normalen Weg beeinflussen kann.

Sendet man als Insider eigentlich zusätzliche Daten an Microsoft? Falls nicht könnte ich das ganze als Anzeige Fehler sehen, ansonsten ist ja alles richtig. Falls doch aber nicht und muss wohl leider wie bei der Standard Installation mit monatlichen Updates Leben. Ich hatte gehofft mir mit dem ODT genau das passende Bundle zu erstellen.
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Update zu Beitrag #10

Ab dem 9. Juni 2020 müssen in Dateien configuration-Office365-x64.xml und configuration-Office365-x86.xml folgende Zeilen geändert werden:

Alt
Code:
  <Add OfficeClientEdition="64" Channel="Monthly">
  <Updates Enabled="TRUE" Channel="Monthly" />
Neu
Code:
  <Add OfficeClientEdition="64" Channel="Current">
  <Updates Enabled="TRUE" Channel="Current" />

Bzw.

Alt
Code:
  <Add OfficeClientEdition="86" Channel="Monthly">
  <Updates Enabled="TRUE" Channel="Monthly" />
Neu
Code:
  <Add OfficeClientEdition="86" Channel="Current">
  <Updates Enabled="TRUE" Channel="Current" />

Quelle: Änderungen an den Update Kanälen für Microsoft 365-apps | Microsoft Docs
 
Anzeige
Oben