Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Offline-Programmhilfe aufrufen

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Sera

kennt sich schon aus
Als ich von XP zu Win10 wechselte, entschied ich mich für die Beibehaltung von Office 1997, obwohl ich auch eine Office-2010-Lizens habe.

Bei Office-1997 unter XP, bekam ich bis jetzt monatlich von Microsoft ein Office-Sicherheits-Update. Ich konnte über die Jahre hinweg auch die übliche Offline-Office-Hilfe nutzen.

Jetzt, beim Wechsel zu Win10, bekomme ich die monatlichen Sicherheits-Updates nicht mehr und wenn ich die Hilfe aufrufe, lande ich auf eine MS-Seite im Netz wo es heißt: „Wird nicht unterstützt“! Somit habe ich auch keinerlei Office-Hilfe mehr!

Weiß bitte jemand, wie ich die Offline-Office-Hilfe, die gerade für Excel oft hilfreich ist, wieder aufrufen könnte?

:wand
 
Anzeige

MSFreak

gehört zum Inventar
Weiß bitte jemand, wie ich die Offline-Office-Hilfe, die gerade für Excel oft hilfreich ist, wieder aufrufen könnte?

... JA, indem du auf ein aktuelleres Office wechselst. Und bei einem 20 Jahre ! altem Programm wirst du wohl kaum Hilfe erwarten können :wand:wand
 

areiland

Computer Legastheniker
Office 1997 wird nun mal unter Windows 10 nicht mehr unterstützt, die älteste überhaupt noch mit Support versorgte Office Version ist 2010.
 

Sera

kennt sich schon aus
@Big Eddie C.

Die XP-Version war Home 2002 SP 3, die aktuelle Version ist Pro 1803 10.0.10011.16384.

@areiland

Ich brauche die MS-Unterstützung nicht. Ich möchte nur die bisher in Office 97 beinhaltete Hilfe aufrufen können, statt auf eine MS-Seite geleitet zu werden die mir sagt, das sie 97 nicht unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 101996

Gast
Deine Angaben stimmen sowieso nicht.
die aktuelle Version ist Pro 1803 10.0.10011.16384
Version 1803 ist 17134 und nicht 16384.
16384 war die allererste Win 10 Version, 10240.16384
Win 10 Versionen.png___Win 10240 16384.png

Und 10240 / 16384 wird von Microsoft auch nicht mehr mit Updates unterstützt. ( Auch wenn du keine Unterstützung brauchst)
Also allerstens dein Win 10 auf die letzte Version 1903 / 18362 bringen.
 

areiland

Computer Legastheniker
@areiland
Ich brauche die MS-Unterstützung nicht. Ich möchte nur die bisher in Office 97 beinhaltete Hilfe aufrufen können, statt auf eine MS-Seite geleitet zu werden die mir sagt, das sie 97 nicht unterstützt.
Du beklagst Dich doch in Deinem Eingangspost darüber, dass Dir für Office 97 in Windows 10 die Unterstützung fehlt - jetzt sagst Du dass diese egal ist. Was denn nun? Das Hilfesystem der Windows-Versionen bis Windows XP ist schon seit Windows Vista kein Bestandteil des Systems mehr, es wurde auf die Online-Hilfe umgestellt, die Dir für Deine heillos veraltete Officeversion keine Hilfeseiten vorhält.

Verstehe es einfach: Die Office Versionen vor 2010 bekommen seitens Microsoft schon seit Jahren keinen Support mehr und das trifft auch auf die Hilfefunktion zu.
 
Zuletzt bearbeitet:

build10240

gehört zum Inventar
Bei Office-1997 unter XP, bekam ich bis jetzt monatlich von Microsoft ein Office-Sicherheits-Update.
Das war dann aber kein Update von Microsoft mehr, denn die haben den Support für Office 97 schon vor dem Release von XP eingestellt.

obwohl ich auch eine Office-2010-Lizens habe.
Auch damit wirst Du nicht mehr lange Updates erhalten. In etwas mehr als einem Jahr ist Schluß.

Wenn Du kein neues Microsoft Office (derzeit werden noch Office 2013, 2016 und 2019 bis 2023 bzw. 2025 unterstützt) kaufen willst, nutze eines der kostenlosen Office wie Open Office Libre Office, usw. Die sehen auch mehr wie Office 97 aus, deren Sicherheitslücken werden aber wenigstens noch beseitigt.
 

Sera

kennt sich schon aus
@Ponderosa



die von mir als nicht benötigte Unterstützung beziehe ich auf die Hilfe für Office 97, nicht jedoch aufs Win10-OS.

Die Versions-Information entnahm ich aus Computerverwaltung Microsoft Corporation Version: 10.0.10011.16384.
Unter Einstellungen\Windows Update steht: Sie sind auf den neuesten Stand, letzte Überprüfung heute 11:51 Uhr. Nun werde ich diesen Unstimmigkeiten sofort nachgehen!

Sofern Dein wichtiger Sicherheits-Hinweis auch für das hier behandelte Office-97-Thema relevant ist, bitte ich Dich dran zu bleiben.

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 101996

Gast
@ Sera
Wie 'Henry E. schon in #5 ergänzt hat, sind Vollzitate nicht notwendig!

Ich bin der Meinung wie alle anderen auch. Die Office Version wird nicht mehr unterstützt, und du solltest sie auch nicht mehr nützen.
 

Sera

kennt sich schon aus
@areiland

Hallo areiland,

ich habe unter XP die Office-97-Hilfe, als Bestandsteil des Office-Programms, offline aufrufen können.

Unter Win10 kann ich die Office-97-Hilfe, obwohl sie wahrscheinlich immer noch Bestandsteil des Office-97-Programms ist, nicht mehr aufrufen. Anstelle werde ich ohne mein Zutun online zu MS geleitet.

Ich brauche die Online Unterstützung von MS für Office-97 nicht. Ich möchte nur die Office-97-Hilfe aus dem Office-97-Programm heraus aufrufen können, wie unter XP es möglich ist.

:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MSFreak

gehört zum Inventar
Unter Win10 kann ich die Office-97-Hilfe, obwohl sie wahrscheinlich immer noch Bestandsteil des Office-97-Programms ist, nicht mehr aufrufen.

... noch einmal zu mitschreiben: Es funktioniert nicht mehr ! Eine 20 Jahre alte Funktion gibt es in einem heutigen und aktuellen OS und Programm nicht mehr.
Und dass du ausgerechnet für Excel das Office 97 benutzt ist grob fahrlässig, denn ein derart veraltetes Office hat gravierende Sicherheitsmängel !
Wieso überhaupt Office 97 auf Windows 10 läuft, ist mir absolut schleierhaft. Wenn ich Microsoft wäre, würde ich bei einer Installation eines neuen Windows derartige Software sofort eliminieren, aber leider bin ich nicht Microsoft, sodass wir hier uns mit solchen Sachen rumschlagen müssen :(
 
G

Gelöschtes Mitglied 101996

Gast
Müssen wir nicht. Wir können unsere Unterstützung auch einstellen!
Ich bin raus!
 

Sera

kennt sich schon aus
Hallo build10240,

ich kann zu den Office-97-Updates nur sagen, das sie optisch wie inhaltlich wie die eingestellten XP Updates waren. Wo sie sonst hergekommen sein sollen ist mir völlig unbekannt!

Ich mag das Design von Office 2010 nicht. Somit ist Dein Hinweis auf Office Libre eine gute Idee, zumal auch Sicherheits-Updates erhältlich sind. Ich werde mir das Programm demnächst vornehmen.

Vielen Dank!

:)


Hallo HerrAbisZ :)

unter der ersten MS-Hilfe kommt der alte Karl Klammer.
Unter der 2. Inhalt und Index erfolgt die Online-Verbindung zu MS mit „nicht unterstützt..."
Unter der 3. Direkthilfe kommt der Pfeil mit dem Fragezeichen.
Unter der 4. MS im Web kommen Zubehör etc.
Und unter der 5. Die Info des Programms.

:)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Big Eddie Calzone

"absolut nicht hilfreich"
HLP-Dateien werden nicht mehr unterstützt ...

Hilfe.hlp-Format - mir schwante schon sowas. Daran siehst Du mal, liebe:r Sera, wie nützlich es sein kann, schon in den ersten Beiträgen auch Details mitzuteilen, wie etwa Screenshots oder hier sinnvollerweise die URL der geöffneten MS-Seite.

Ich habe das Problem mit der Hilfe.hlp z.Z. nur mit einem Programm, das für sich genommen gut im Kompatibilitätsmodus läuft - nur eben die Hilfe nicht. Ich habe das dann noch ein zweites Mal in eine virtuelle Maschine mit Windows 2000 installiert, nur für eventuelles Nachschlagen in der Hilfe.

Nach Deiner XP-Edition hatte ich deshalb gefragt, weil sich mit der Professional-Lizenz für XP auch unter Windows 10 der XP-Mode installieren lässt. Läuft gut, aber ich habe eben auch nur eine Home-Lizenz, war also ein kurzes Vergnügen.

Ich mag die neuen Office-Versionen auch nicht so. Eigene neue Dokumente beginne ich meistens mit Libre Office, MS Office brauche ich nur für die Zusammenarbeit mit anderen Leuten. Und dafür regelmäßige Sicherheitsupdates zu bekommen schützt das Nervenkostüm doch spürbar. :)
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
@Sera

Dann hat dir anscheinend win10 die Offline Hilfe gekappt ? Ich weiß ja, warum ich win10 nicht mag
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

build10240

gehört zum Inventar
unter der ersten MS-Hilfe kommt der alte Karl Klammer.
Unter der 2. Inhalt und Index erfolgt die Online-Verbindung zu MS mit „nicht unterstützt..."
Unter der 3. Direkthilfe kommt der Pfeil mit dem Fragezeichen.
Unter der 4. MS im Web kommen Zubehör etc.
Und unter der 5. Die Info des Programms.
Ja, da wird auch nichts anderes kommen, denn das Format der Hilfe wird schon seit einigen Windowsversionen nicht mehr unterstützt. Das Verlinken auf die Online-Hilfe ist nun der Standard, wenn lokal keine Hilfedateien gefunden werden. Daß das bei alter Software ohne Online-Hilfe nicht sinnvoll ist, ist klar. Allerdings rechnet wohl auch niemand damit, daß derartige Software noch eingesetzt wird.

Es gibt auch bestenfalls Notlösungen, um die veralteten Hilfedateien in modernen Windowsversionen noch lesen zu können. Auf die solltest Du aber nicht zurückgreifen, sondern Dein nicht mehr unterstütztes Office 97 eben durch ein kostenloses Office ersetzen. Hier mal ein Artikel mit Informationen über verschiedene Office-Suiten: https://www.com-magazin.de/news/off...alternativen-zu-microsoft-office-1392918.html
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben