Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

OneNote One Note noch immer schlecht

niclas

gehört zum Inventar
Versteht mich nicht falsch. Aber ich werde One Note scheinbar nie verstehen oder es mag mich einfach nicht.

Vor vielen Jahren hatte ich bereits One Note intensiv genutzt mit viel schweiß und Tränen. Synchronisation war damals schon sehr schlecht und geteilte Notizbücher liesen sich einfach nicht mehr öffnen oder synchronisieren.

Ich habe One Note vor 3 Jahren eine neue Chnace gegeben aber die Fehler waren wieder die gleichen.

Ich habe vor einem Monat wieder einen neuen Versuch gestartet und One Note ist noch immer dermaßen fehlerhaft, dass es einfach nicht nutzbar ist.

Alte Notizbücher tauchen noch immer auf, obwohl diese gelöscht wurden. Das ganze habe ich vor 7 bzw. vor 3 Jahren versucht zu löschen. Sie werden noch immer angezeigt. Wenn ich es öffne zeigt es einen diese 1000 fehler Meldungen an.

Der neuste Fehler ist folgender. Office 365 Home- Surface One Note Eintrag. Es geht um eine Reise.
Ich öffne One Note auf mein, Pixel und das Feld erscheint erst mal überhaupt nicht. Ich synch erneut und starte die app 2-3 mal neu. Dann erfolgt das Feld mit dem Eintrag "Reise" von meinem Surface. Ich möchte das Feld öffnen und es erfolgt eine Fehlermeldung. (Irgendwas mit es ist nicht geöffnet, möchten sie die Seite öffnen) ich tippe auf OK. Zack ist das Feld mit der REise komplett verschwunden.
Sagt mir bitte, was ich falsch mache. Übrigens die Syncho von Google Notizen ist dermaßen perfekt und Zeitgleich, dass man was auf dem pc abspeichert, quasi gleichzeitig in der App auf dem Handy synchonisiert.

Ich kann doch nicht alleine mit dem Problem sein.
 
Anzeige
Was passiert denn, wenn du dich im Web an OneNote anmeldest? Sind die alten Notizbücher dort zu sehen und kannst du sie dort ggfs. löschen?

Ich kenn hier so keine Synchronisationsprobleme, bin allerdings auch kein Heavy-User, was OneNote angeht.

Ich wusste gar nicht, dass es eine Windows App für Google Notizen gäbe. Ansonsten vergleichst du ja Äpfel mit Birnen, denn bei Google müssen ja in deiner Konstellation nur zwei Komponenten synchronisieren und nicht drei.
 
Moin. Danke für deine Antwort. Ja, in der One Drive habe ich es auch bereits gelöscht und entfernt. Auch schon vor Jahren. Dennoch werden mir diese Notizbücher noch immer angezeigt. Zwar mit einer Fehlermeldung, dass diese evtl verschoben oder gelöscht wurden. Aber es nervt.

Ja, ich habe mir die Notizen App von Google auf den Desktop geladen. Sie ist auf der Taskleiste angepinnt. Es ist eine "einfache" Notizen App/Programm. Man kann eigentlich alles damit machen was man benötigt. Nur, dass die Synchronisation deutlich schneller und zuverlässiger ist.

Dennoch möchte ich, dass one Note funktioniert und das zuverlässig und schnell. Und ohne ständig Fehlermeldungen zu erhalten. Ich nutze Outlook/Word hauptsächlich.

Das Problem ist, dass meine Freundin komplett im Apple System Zuhause ist. Das ist auch völlig in Ordnung. Dennoch benötigen wir gerade für unsere Reise nach Schweden eine Planung. Sie hat ebenfalls Office 365 und da bietet sich One Note ja an.

Aber ich habe keine Lust ein Notizbuch zu teilen welches noch immer nicht funktioniert. Ich glaube 2013 habe ich versucht bei einem Projekt ein Notizbuch zu teilen. Ich hatte zu dem Zeitpunkt noch Verständnis für solche Probleme. Aber ich habe gefühlt alle 3-4 Jahre dem ganzen wieder Chancen gegeben. Wir sind jetzt bei 2024 und noch immer solche Fehler. Das kann ich dann nicht mehr verstehen.
 
Übrigens die Syncho von Google Notizen ist dermaßen perfekt und Zeitgleich, dass man was auf dem pc abspeichert, quasi gleichzeitig in der App auf dem Handy synchonisiert.
Da empfehle ich Dir, bei Google Notizen zu bleiben und OneNote nicht weiter zu benutzen.

Ich verstehe zwar nicht genau, welche Probleme Du wirklich hast - dazu ist Deine Beschreibung zu vage. Es gibt z.B. keine "Felder" in OneNote sondern nur Notizbücher, Abschnitte und Seiten.

Ich benutze OneNote auf dem PC (normalerweise OneNote, gelegentlich OneNote for Windows) und auf mehreren Android Handys sowie auf mehreren iPhones un einem iPad. Natürlich dauert die Synchronisation auf einem länger nicht benutzten Gerät etwas länger, aber das liegt einfach an der Datenmenge, die sich inzwischen geändert hat.

Nach Firefox ist OneNote das am meisten genutze Programm und OneNote funktioniert gut.

Wenn Du doch mit OneNote weitermachen willst, dann schließe alle bisher benutzten Notizbücher und lege ein neues für Deinen Zweck an.

Nachtrag:
Du mußt übrigens Notizbücher nicht "teilen", du kannst auf einem anderen Gerät einfach ein Notizbuch mit den Zugangsdaten zum Microsoft Konto ein weiteres Mal öffnen. Es läßt sich dann auf beiden Geräten gleichzeitig bearbeiten.
 
Nachtrag:
Du mußt übrigen Notizbücher nicht "teilen", du kannst auf einem anderen Gerät einfach ein Notizbuch mit den Zugangsdaten zum Microsoft Konto ein weiteres Mal öffnen. Es läßt sich dann auf beiden Geräten gleichzeitig bearbeiten.
Ja, wäre eine Option. Aber nicht Sinn der Sache.
 
Aber nicht Sinn der Sache.
Was wäre denn der Sinn einer gemeinsamen Planung?

Noch ein Hinweis:
die Microsoft-Konten für die Windows-Anmeldung, für Office MS365 und für ein OneNote-Notizbuch sind völlig unabhängig voneinander und man kann auch in OneNote Notizbücher aus unterschiedlichen Konten gleichzeitig geöffnet halten.
 
Anzeige
Oben