Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] OneDrive OneDrive, Zweck?

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

discipuli

gehört zum Inventar
Hat OneDrive einen andern Zweck als MS Zugriff auf meine Aktivitäten und Daten zu gewähren?
Na ja, das war jetzt nur überspitzter Spott.
Wozu könnte es mir nützlich sein?
Discipuli
 
Anzeige

PeterK

eben noch da
Na ja zb. zum weitergeben von größeren Dateien, die du nicht per Mail versenden kannst, kann das sehr nützlich sein, du könntest auch Sachen Speichern auf die du von überall wo du Arbeiten möchtest zugreifen kannst (wo du Internet hast), oder du kannst gemeinsam mit anderen an Daten Arbeiten, zb. Dokumenten.
Hat OneDrive einen andern Zweck als MS Zugriff auf meine Aktivitäten und Daten zu gewähren?
Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun, wenn du dich mit einem Microsoft Account am PC anmeldest kann Microsoft deine Aktivitäten eben einer Bestimmten Person zu Ordnen, die Nutzung von OneDrive spielt dabei nur eine unwesentliche Rolle, irgendwie muss das ja Microsoft seiner Kundschaft auch schmackhaft machen, überspitzt gesagt.

Meldest du dich hingegen mit einem Lokalen Benutzer an deinem PC an, besitzt dein PC ja noch eine Einzigartige Geräte ID, dann hat Microsoft zumindest die Chance die Aktivitäten einem Bestimmten Gerät hinzufügen.
Screenshot 2022-07-29 110135.png
 

Alpha1

----------------
Ich habe Den Titel in die Browser-Suche eingegeben und füge nun auch einen Link hinzu:
Microsoft OneDrive – Wikipedia

Jederzeit und weltweit Zugriff auf deine Daten für dich und alle anderen, die es interessiert. ;)
Jederzeit und weltweit Zugriff auf Deine Dateien für Dich und auch für bestimmte Personen, denen Du Zugriff auf einzelne Dateien erlaubst. :)
 

Iskandar

gehört zum Inventar
Discipuli, du kannst auch andere Anbieter nutzen. Muss nicht Onedrive sein. Du kannst ja OneDrive auch deinstallieren, daktivieren !
cloud.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonnyblank

Freigeist und "musical omnivore"
Nee nee @Alpha1, ich meine es schon so wie es da steht.
für dich und alle anderen, die es interessiert.
z.B. Microsoft. Woher kamen denn sonst die ganzen Kontensperrungen wegen unerlaubter Inhalte und somit Vertragsverstoß? Doch nur durch Schnüffeleien in persönlichen Daten.:unsure:
discipuli schrieb:
Bin ich dann vielleicht der Idiot?
Wie kommst du auf diese Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

PeterK

eben noch da
Es macht meiner Meinung auch nach kein Sinn darin, jetzt lang und breit darüber zu diskutieren, es gibt vor und Nachteile in der OneDrive Cloud und das entscheidet jeder für sich selbst am besten, wie hoch das vertrauen zu Microsoft ist.
Microsoft. Woher kamen denn sonst die ganzen Kontensperrungen wegen unerlaubter Inhalte und somit Vertragsverstoß? Doch nur durch schnüffeleien in persönlichen Daten.:unsure:
Ja das ist und bleibt ein echtes Problem für die User als auch für Microsoft, was sich nur durch eine Anpassung der KI die da durch die Konten schnüffelt behoben werden kann.
Für mich ist das ein NoGo dort Private Daten und Bilder zu speichern.
 

Guber

gehört zum Inventar
Für mich ist das ein NoGo dort Private Daten und Bilder zu speichern.
Jo. Sehe ich genauso. Aber wie schon weiter oben gesagt wurde, muss das jeder mit sich selbst abmachen. Im privaten Bereich erschließt sich mir der Nutzen auch nicht wirklich. Ich muss meine letzte Steuererklärung oder mein Haushaltsbuch nicht auf allen Geräten und überall verfügbar haben.

Und Datensicherung? Da weiß ich eine total altmodische Methode: Es gibt da so seltsame Geräte mit USB-Anschluss. Die sind gar nicht mehr teuer und nennen sich externe Festplatten. So ein Ding schließe ich regelmäßig an. Den Rest erledigt ein kleines Programm. Das gibt's für umme im Netz.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben