Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Ordner Freigabe von Win 11 auf Server nicht erreichbar

PeterK

eben noch da
Ich stand auf dem Schlauch, jetzt blicke ich es gerade erst.

Du hast einen Ordner auf dem W11 Rechner für den Server freigegeben und versuchst darauf zuzugreifen, mit der "Jeder" Freigabe wird das so nicht funktionieren, da hat Microsoft irgendwas verbastelt.

Mach das richtig "Passwortgeschützte Freigabe" Benutzer und Passwort für den Ordner setzen und dann "Jeder" weglassen und dann gegenprüfen, damit die Richtlinien auch stimmen.
 
Anzeige

PeterK

eben noch da
Nicht Probieren, sondern tun, das ist die richtige Methode, dauert gerade mal eine Sekunde länger.

Ein Rechner ist kein Spielzeug, wenn es um eine Domäne geht und ein Server schon gar nicht, wenn du das zu Hause machst, ist das dein Problem in einer Firma geht das so nicht mal eben auf die Schnelle, da kannst du auch einen USB Stick nehmen.
 

BrandonSemenuk

treuer Stammgast
@PeterK
Danke, betrifft natürlich eine Privatanwendung.
Aber weil wir gerade bei dem Thema sind, hab solche Freigaben leider schon in mehreren Firmen gesehen... Würd dann beinhart sagen selber schuld..
 

PeterK

eben noch da
Ehrlich gesagt, ja habe ich auch schon gemacht, nur um etwas zu testen, aber richtig ist das eben nicht und man sollte damit auch nicht anfangen, weil man damit eben schwerwiegende Fehler begeht, die man später wieder beheben muss, wenn man Probleme hat und nicht weis, wo man danach suchen muss.
Dieses "Jeder" muss dort stehen, weil sonst eine Freigabe nicht möglich wäre, man sollte sie aber entfernen, weil sonst jeder darauf zugriff hat.
hab solche Freigaben leider schon in mehreren Firmen gesehen... Würd dann beinhart sagen selber schuld..
Fachkräfte sind eben Mangelware und teuer, aber Fehler können noch viel teurer werden, wenn die Daten erst einmal weg sind.
 

Shurik

nicht mehr wegzudenken
[...]hab solche Freigaben leider schon in mehreren Firmen gesehen[...]
Auch wenn die Freigabe für "Jeder" eingerichtet ist, kann der Zugriff im Reiter "Sicherheit" eingeschränkt werden.

1662032138010.png
 

PeterK

eben noch da
Auch wenn die Freigabe für "Jeder" eingerichtet ist, kann der Zugriff im Reiter "Sicherheit" beschränkt werden.
Ja theoretisch schon, aber das sollte man möglich vermeiden, jeder kann auch dein Nachbar mit dem Smartphone sein, das hindert ihn ja nicht daran, die daten zu kopieren. "Jeder" ist einfach eine Einstellungsoption, die noch aus NT stammt, die aber unbedingt vermieden werden sollte. Du kannst ja auch keinen Ordner freigeben der nicht existiert.
 

BrandonSemenuk

treuer Stammgast
Problem gelöst und immer noch Ratlos:
Auf dem Win 11 PC war eines der ersten Sachen die ich probiert habe die Windows Defender Firewall zu deaktivieren, die Freigabe war aber trotzdem nicht erreichbar..
Ich habe gestern Nachmittag probiert bei der SMB Regel beim Remoteport auf "Beliebig" anstelle von "nur Subnetze" umzustellen -> das hat mein Problem gelöst.

Warum ich aber die Tage davor schon mit ausgeschalteter Defender Firewall nichts erreicht habe und zusätzlich von anderen Domänen PC´s draufgekommen bin die eigentlich auch in einem anderen Netz sind ist echt fragwürdig....
 
  • Danke!
Reaktionen: JCR

PeterK

eben noch da
Ja, wenn sich deine Domäne in einem anderen Subnetz befindet, als der Windows 11 Rechner ist das nur logisch, wenn du keine richtige Verbindung zu deiner Freigabe bekommst, dafür ist das ja auch so gedacht.

Wie schon gesagt, ein Server in einem bestehenden Netzwerk ist kein Spielzeug, das muss alles Hand und Fuß haben, damit so etwas auch funktioniert. So mal auf die Schnelle ein zwei PCs hinzufügen oder eine Freigabe erstellen, ist da eben nicht.
 
Anzeige
Oben