Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Ordner läßt sich nicht umbenennen

micha

Herzlich willkommen
Hallo!

Ich habe mit terracopy eine CD auf Festplatte kopiert. Nun befindet sich ein Ordner "data " (ohne Anführungszeichen, aber wohl mit Leerzeichen) auf der Festplatte.

Leider kann ich nicht in den Ordner wechseln (auch nicht als Admin - Rechte für das Verzeichnis habe ich, es ist nicht gesperrt!):

Unter "cmd" wird angezeigt, dass der Pfad nicht gefunden werden kann (Eingabe cd d -> Tab, System macht: cd "data "), ein Umbenennen mit dem Explorer geht auch nicht (Element nicht gefunden bzw. bei Umbennennen in "data": Verzeichnis identisch).

Mit "dir /s data*" wird nur das Verzeichnis data angezeigt, mit "dir /s da*" das Verzeichnis mit Unterordern und Dateien.

Wie kann ich in das Verzeichnis wechseln bzw. es umbenennen unter Windows?

Ich könnte eine Linux-CD nehmen und das Verzeichnis umbenennen, doch dies beantwortet meine Frage nicht, wieso ich nicht in das Verzeichnis wechseln kann.

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen - ich habe auch schon lange gegooglet, aber nichts passendes gefunden.

Vielen Dank!
 
Anzeige

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
sorry, da bist du wohl "übersehen" worden
hast du mal in den Eigenschaften nachgeschaut, welche Rechte oder WER die Rechte an dem Ordner hat?
 

micha

Herzlich willkommen
Hallo,

ja, die Berechtigungen habe ich - schließlich kann ich den Ordner (mit dem Programm terracopy) kopieren und mit "dir /s da*" den Inhalt auflisten (aber nicht mit dir /s data*). Es befindet sich ein Leerzeichen (oder ein "illegales" Zeichen - welches?) am Ende des Verzeichnisnamens "data ".
 
P

Ponderosa

Gast
Schau mal ob dir Malwarebytes FileAssassin helfen kann. D:\Greenshot\MBM FileAssassin.png
MBM FileAssassin.png
 

micha

Herzlich willkommen
danke für den Vorschlag. Der Ordner ist nicht gesperrt. Wenn ich ihn unter Windows umbennen will, erscheint nur, dass er nicht gefunden wurde (unter Linux kein Problem). Wieso?
 

areiland

Computer Legastheniker
@micha
Schreib den Ordnernamen mal mit einem echten Leerzeichen am Ende! Das echte Leerzeichen lässt sich mit ALT+255 generieren.
 

micha

Herzlich willkommen
Leider hat der freecommander nichts gebracht - ich konnte noch nicht mal in das Verzeichnis wechseln.

@alex: mit Alt-255 brachte auch nicht weiter - gibt es vielleicht so einen "Trick" für den Buchstaben a?

Viele Grüße
micha
 
P

Ponderosa

Gast
Sorry, hätte vielleicht erwähnen könne, und frage deshalb jetzt nach, hast du es als Administrator ausgeführt?
Frage_ Administrator.png

Das ist normalerweise nicht eingestellt.
 

micha

Herzlich willkommen
Danke für die Tipps. Leider funktioniert dies nicht

(freecomander als admin/normaler Benutzer: Wechsel in das Verzeichnis funktioniert nicht; mit Explorer kann ich in das Verzeichnis wechseln - mit "cmd" nicht. Chkdsk hat auch nichts gebracht (Verzeichnis habe ich direkt von CD kopiert).

Gibt es vielleicht ein nicht-sichtbares Zeichen? Oder das "a" als anderen Wert (Ascii-Zeichen?)
 

nokiafan

gehört zum Inventar
Oh, du arbeitest ja schon zwei Wochen an dem Problem. Weißt du, was schneller geht?

Kopiere alle Dateien außer diesem Speziellen Ordner an einen anderen Ort, formatiere die Festplatte und kopiere alle zurück.
Erst jetzt löschst du die Kopien von gerade eben.

In 1 - 2 Stunden ist der Fehler behoben. Oder eben nach 1 - 2 Wochen noch nicht. ;)
 

micha

Herzlich willkommen
hallo nokiafan,

das Löschen mit einer Linux-CD ist problemlos möglich - ich interessiere mich aber, wieso Windows Probleme macht ("wissenschaftliches Interesse") bzw. kann man dies nutzen, um seine Dateien zu "schützen".

Viele Grüße
micha
 
Anzeige
Oben