[gelöst] Outlook OST in PST umwandeln

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

menschausflei

Erster Beitrag
Hallo,
gibt es ein Programm, das es ermöglicht eine OST-Datei in eine PST-Datei umzuwandeln? Wenn möglich als Freeware, denn die bei der Google-Suche gefunden Programme sind schlichtweg zu teuer. Vielen Dank im voraus
 
Anzeige

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
hallo und willkommen in unsrem Forum, menschausflei :)
woher kommt die OST
selbst erstellt aus den IMAP konten von Outlook
oder hast du zugang zu dem Server? (eigener)
oder willst du deinen firmenaccount exportieren (dann solltest du deinen ADMIN ansprechen, der sollte so etwas können)
 

corvus

gehört zum Inventar
Outlook hat ja null Fehlertoleranz. Wenn OST ein Mirror/Backup von PST ist, dann könnte löschen/umbenennen reichen, und die Umbenennung vom OST-File zu PST. Aber Outlook ist soo ne Pussy und zickt ohne Ende. Vllt wäre es dann besser, die OST woanders hin zu kopieren und dort umzubenennen und wieder retour, dann bleibt das Backup erhalten und das Original kann man immer noch umbenannt aufheben.
 

rehle

bekommt Übersicht
Hallo, eine OST entsteht in Outlook immer dann, wenn bei Verbindung zu einem Exchange Server oder Office365 der Cache Modus aktiviert ist. Es handelt sich also im Gegensatz zur PST um eine Cache Datei.

Wenn man für die Umwandlung kein Geld ausgeben möchte, dann gibt es nur eine Möglichkeit:

Voraussetzung ist, dass das Outlook Profil, mit dem die OST verwendet wurde noch existiert. Dann kann man sich eine PST anlegen und die Daten manuell aus der OST in die PST kopieren. Eine andere Möglichkeit gibt es nicht.
 

m-s

kennt sich schon aus
Outlook selbst bietet die Möglichkeit eine OST als PST zu exportieren. Kann dabei gerne Fehler geben, vielleicht dann mit scanpst.exe erst die OST reparieren.
Ansonsten als Backup eignet sich MoBackup gut.Sicherung funktioniert und man kann das komplette Outlook wieder herstellen. Aber MoBackup ist nicht kostenlos.

Wenn man eine lose OST hat, die keinem Konto mehr zugewiesen ist wird es schwieriger. Gibt kostenpflichtige Tools, kenne aber kein persönlich.

Bleibt also die Frage aus 2 :)
 

k0k0

gehört zum Inventar
Mir erschließt sich schlicht und ergreifend immer noch nicht der Sinn einer Konvertierung eines OST-Archivs (das bei der Nutzung von IMAP entsteht) in ein PST-Archiv (das bei der Nutzung von POP3 entsteht). In der Gegenrichtung kann ich mir das schon eher vorstellen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben