Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Partition falsch auf aktiv gesetzt - Beim Auffrischen Laufwerk gesperrt

artzuk

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,

ich habe eine SSD Festplatte, auf der Windows 8 installiert ist, und 2 normale HDDs, die zu einem RAID 0 verbunden sind.

Nun hat sich der Laufwerksbuchstaben der RAID Platte immer wieder geändert, damit gingen alle Verlinkungen platt. Außerdem konnte ich die SSD unter den USB-Geräten auswerfen, was keinen Sinn macht. Bei der Suche nach der Ursache habe ich noch die Option gehabt, die SSD auf aktiv zu setzen, aber nur, wenn da Windows drauf ist. Da es das natürlich war, habe ich das gemacht. Folge: Beim Booten kam die Meldung, dass bootmfg behlt. Mist.

Da ich nur ein Windows 8 Upgrade hatte, habe ich die Reperaturfunktion mit meiner Windows 7 DVD probiert. Leider kein Erfolg, nur die Meldung, dass er jetzt kein Betriebssystem beim Booten findet.

Mit einer Computer-Bild-Rettungs-CD habe ich geschaut, ob die Daten noch da sind. Das sind sie. Also weiter...

Nun habe ich mir eine Windows 8 CD erstellt und dort die automatische Reperatur. Leider auch ohne Erfolg. Außerdem habe ich mit partdisk mal die große Partition auf der SSD auf aktiv gesetzt, mal die von Windows reservierten 100MB, mal keine. Auch ohne Erfolg.

Nun wollte ich die Funktion "PC auffrischen" nutzen. Leider sagt er hier, dass das Laufwerk gesperrt sei. Dazu habe ich leider noch keine Lösung im Internet gefunden.

Wie kann ich das Laufwerk denn entsperren?
 
Anzeige

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, Willkommen ! :)
Ich würde doch erst mal versuchen einen neuen BCD für das Win 8 zu erstellen ! ;)

Mit der Win 8 DVD booten und zum Command Promt (Eingabeaufforderung) gehen und dort den Befehl starten !

bootrec /rebuildbcd

Die Frage ob es installiert werden soll mit Yes beantworten, danach dein Win 8 booten ! ;)

Gruß :)
 
R

Rheinhold

Gast
Hatte bei Windows 7 auch mal die 100MB Partition auf Aktiv gesetzt.
Ende beim booten.
Zieh alle Platten, die NICHT das System beinhalten (eigentlich macht man das bei mehreren Platten auch immer) und leg die Wndows DVD ein.
Boote von der uns lass die Systemreparatur darüber jagen (evt. zwei mal).

Alternativ GParted von einem anderen PC runterladen, brennen und CD starten.
Dort kannst du die auch auf aktiv schalten.
 

artzuk

Herzlich willkommen
bootrec /rebuildbcd habe ich schon probiert, leider sagt er dort, dass er 0 Betriebssysteme gefunden hat.
Die größere Partition hatte ich auch schon wieder mal auf aktiv geschalten, leider auch ohne Erfolg, auch mit anschließender Reperatur mit der Windows 8 DVD.

Ich werde jetzt mal die anderen 2 Festplatten abschließen und noch einmal die Reperatur durchführen.
 

artzuk

Herzlich willkommen
Das Aktiv setzen geht doch auch mit der Windows 8 DVD und diskpart, oder funktioniert das nicht richtig? Damit habe ich die 100MB Partition auf inactive und die große Partition auf active gesetzt. Die anderen Platten habe ich abgeschlossen.

Jetzt kommt wieder, dass bootmgr fehlt. Deshalb habe ich es mit dem Befehl bootrec /rebuildbcd probiert, leider findet der immer noch kein Betriebssystem.

Die automatische Reperatur, die vorher jeweils um die 2h gebraucht hatte, sagt jetzt schon nach guten 10 Sekunden, dass sie den Fehler nicht beheben kann.

Wie sieht es denn mit dem PC auffrischen aus. Kann das noch helfen? Und wenn ja, wie bekomme ich das Laufwerk entsperrt?
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo,
bootrec /rebuildbcd habe ich schon probiert, leider sagt er dort, dass er 0 Betriebssysteme gefunden hat

OK ! Dann probiere mal folgendes um den BCD zu finden und die File-attributes zu ändern !

bcdedit /export c:\bcdbackup
The operation completed successfully ?

attrib c:\boot\bcd -h -r -s

ren c:\boot\bcd bcd.old

und nun den BCD neu schreiben !
bootrec /rebuildbcd

Nun sollte er dein Betriebssystem Win 8 finden ! Mit Yes beantworten !
Gruß:)
Ps. C: ist doch dein Win 8 Laufwerk ?
 

artzuk

Herzlich willkommen
Mist, der findet bei all den Befehlen die angegebene Datei bzw. Verzeichnis nicht. Wenn ich mit dir /a die Inhalte von C: anzeigen lasse, sehe ich alle Ordner inkl. Windows, jedoch keinen bcdbackup. Ich bin immer ratlose :(
 
P

Ponderosa

Gast
artzuk
frage schreibst du mit dem pc hier ? oder mit anderem ?
Ponderosa
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, mit dem Befehl bcdedit /export c:\bcdbackup wird der BCD (Systemspeicher) in den Ordner bcdbackup geladen um ihn dann zu ändern ! ;)

Wird denn dieser Befehl ausgeführt ?

Gruß :)
Ps. wenn er nicht ausgeführt wird , findet er keine aktive Partition !
Du kannst hiermit die erste Partition (System-Reserviert) auf aktiv setzen !
In diesem Falle ruft man diskpart auf, und markiert mit der Befehlssequenz
select disk 0
select partition 1
active
exit

etwa die erste Partition der ersten Festplatte als aktiv ! ;)

Wenn du keine System-Reserviert Partition hast dann so !
diskpart
select disk 0
select partition 2
active
exit
bootrec /fixmbr
bootrec /fixboot
bootrec /scanos (hat jetzt 1 Installation ausgeworfen ?)
bootrec /rebuildbcd

Nochmal drauf geschaut mittels bcdedit /enum all /v
- das sah jetzt schön aufgeräumt aus... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

artzuk

Herzlich willkommen
Die Schritte habe ich mal so ausgeführt. Ich habe eine systemreservierte Partition, ich denke die 100MB Partition sollten das sein. Vielen lieben Dank auch erstmal für die super schnellen und sehr konkreten Hilfestellungen! Kann leider nicht ganz so schnell reagieren, liege krank im Bett ^^

Leider findet er immer noch kein OS. Mit bcdedit /enum all /v sehe ich evtl. den Haken. Der Windows-Start-Manager und Speicher-Testprogramm befindet sich auf D:, der Rest jedoch auf C:. Ist das okay so?
 

artzuk

Herzlich willkommen
iPad passt nicht ganz zum Thema, sorry für den Fluch nebenbei. Wir nutzen hier im Haushalt lieber nen ordentlichen Windows-PC, als irgendein hochgelobtes Apfelgerät, welches in seinen Funktionen aber zu arg eingeschränkt ist.
 

artzuk

Herzlich willkommen
Hey Jungs, ich schreibe gerade mit meinem PC! :)

Habe noch mal erneut die 100MB inactive gesetzt und die große Partition aktiv. Und irgendwie hat er jetzt mal ein OS gefunden und ich konnte die ganzen fixmbr, fixboot und rebuildbcd Befehle ausführen. Danach sagt mir der PC beim Booten wieder, dass der bootmgr fehlt. Aber die Reperaturfunktion der Windows CD hat dieses mal ein Betriebssystem gefunden (ich hatte vorher nie eine Auswahl, was er reparieren soll, dieses mal schon) und konnte es in 10 Sekunden reparieren!

Ihr seid spitze!!! Vielen Dank
 
P

Ponderosa

Gast
Dein PC- problem gelöst, bleibt dir Gute Besserung zu wünschen.
Ponderosa
 
Anzeige
Oben