[gelöst] Partition

txrace

kennt sich schon aus
Ich hab eine große Festplatte in 2 Partitionen geteilt. Nun ist mein Problem: Die eine Hälfte ist eine ganz normale Partition. Und die andere Hälfte sortiert automatisch alle Einträge nach Datum. Also werden auch innerhalb eines Programmes die einzelnen Ordner nach dem Tag einsortiert, an dem ich diese in das Programm eingefügt habe. Ergibt dann optisch ein ziemliches Durcheinander und es scheint auch die Partitionsgröße zu beeinflussen.
Denn, als ich jetzt ein kleines Programm hinzufügen wollte, kommt die Meldung: kein Speicherplatz, obwohl auf der Partition noch knapp 1TB Platz ist.
Nun habe ich, bevor ich das Hauptprogramm installiert hatte, die Partition gelöscht, neu installiert und nochmals formatiert. Trotzdem trat die Portionierung nach Datum nach dem Installieren des Programmes wieder auf.
Ich habe schon mit der Datenträgerverwaltung und MiniTool - Partitionsmanager herum experimentiert, aber keine Lösung gefunden. Übrigens ist da bei all meinen Festplatten, immerhin über 10 an beiden PC, das Problem nirgends auftaucht.
Was kann ich noch tun?

Peter Fischer
 
Anzeige

Grisu_1968

Staatl gepr. Wirtschafter
Ob Dateien nach Datum oder Größe und anderen Kriterien Sortiert werden liegt an den Einstellungen im Explorer und hat mit der Partitionierung nichts zutun. Rechtsklick mit der Maus in der Partition oder Im Ordner und Sortieren Nach auswählen. Da kannst du die Sortierung einstellen.
Screenshot (16).png
 

txrace

kennt sich schon aus
Ich danke Dir! Nach etwas suchen habe ich die Einstellungen gefunden und konnte nun die Sortierung wieder herstellen. Ich weiß nur nicht, wie sich das verstellen konnte. So, wie der Schalter versteckt ist, kann es eigentlich nicht aus versehen passiert sein.
Nun muss ich nur noch herausfinden, warum die Dateien von dem einen Programm auf einmal nicht auf über 1TB passen. Eine einzelne Datei kann niemals über ein TB sein, außerdem habe ich das gleiche Programm auf einen 2. PC installiert auf eine Festplatte mit bedeutend weniger Platz auf der SSD. Windows wird mir immer ein Rätsel bleiben. Ist wie im Hamsterrad, funktioniert es an dem einen Ende, klappt's am Anderen wieder mal nicht. Und dabei sind meine PC nicht von schlechten Eltern.
Also, nochmal vielen Dank
 

txrace

kennt sich schon aus
Gerne, auch wenn ein einfacher Sceenshot wegen der Größe nicht geht. Deshalb einmal der grobe Überblick und einmal die Festplatte, um die es geht. Im Anhang zu finden. Das ganze Programm komplett sind ca 780 GB, lässt sich aber auf verschiedene Bibliotheken auf verschiedenen Laufwerken stückeln. Die Größte Datei beträgt 65 GB. Und der PC muckt nun schon, wenn ich nur die Basis - Datei von 5,7 GB. Passt also in die Hosentasche. Trotzdem die Meldung, auch, als ich versuchte, die dann auf "F" zu installieren. Und wieder auf eine andere Platte will ich nicht, die sind leider zu langsam beim lesen.
Der PC:
win 10 Pro
AMD Athlon X4 870K Quad Core
Grafik RX 580 Serie 8GB
RAM 31,9 GB
Festplatten insgesamt 9546,3 GB
davon noch 3878 GB frei

Gruß Peter
 

Anhänge

  • Unbenannt.JPG
    Unbenannt.JPG
    206 KB · Aufrufe: 95
  • Unbenannt1.JPG
    Unbenannt1.JPG
    60,6 KB · Aufrufe: 46

txrace

kennt sich schon aus
Tja, ganz einfach. Wenn ein Programm aus x - verschiedenen Addons besteht, die möglichst nicht miteinander auf einer Festplatte gemeinsam zu installieren sind. Ist wirklich nur ein Programm, was da auf dem PC installiert ist, na gut, der Power - Direktor noch. da sind allerdings wieder die einzelnen Dateien Platzfresser.
Aber, mir ist gerade eine Kerze aufgegangen. Das Programm, welches ich installieren will, legt temp - Daten auf "C" ab. Und da C ziemlich voll ist, muss ich entweder die Temp - Daten umleiten oder C von den Installations - Ordner sowie alten Temp - Daten befreien. dann müßte es gehen.
 

Ponderosa

Windows-Cowboy
Da gehört wirklich einmal ordentlich aufgeräumt. Man könnte fast sagen, dass es aussieht wie bei Hempels...... ihr wisst schon.

Und Windows was auf Datenträger 2 ist, gehört besser an Datenträger 0. Ist Datenträger 2 eine SSD?
Und was für ein Programm soll das sein, wo die verschiedenen Adons auf andere Partitionen installieren werden sollen?
Programme sind immer besser auf LW C: zu installieren.
 

Lappo

...
Jetzt hast Du mich aber auch neugierig gemacht.

Mit 'Durcheinander' meinte ich Deine Datenträgerverwaltung zu dieser als Beispiel:

Datenträgerverwaltung.jpg
 

txrace

kennt sich schon aus
Welche Frage will ich nicht beantworten? Wieso das durcheinander auf den Platten zustande kommt? Ich habe nur Prepar3Dv4 hier installiert. Das Flugsimulator - Programm von Lockheed Martin. Und dazu kommen zu dem Hauptprogramm viele kleine (bzw Daten - Intensive) Zusatzprogramme, um das Flugerlebnis so realistisch wie möglich zu machen. Abgesehen von den Flugzeugen, die in der Bedienung von den echten kaum zu unterscheiden sind, kommt noch realistisches Wetter dazu, wenn man will, die Operationen auf dem Flughafen bis zu realistischen Touren in der Luft. Um das Erlebnis auch noch etwas für das Auge realistisch darzustellen, gibt es fast für jeden Ort auf diesen Planeten echte Landschaften zu installieren und man kann Google Earth dazu synchronisieren, so dass man direkt die installierte Landschaft mit der realen Vergleichen kann. Billiger kann man die Erde nicht erkunden.
Also, kurz und gut, es ist ein nicht ganz so billiges Hobby, vergleichbar mit der Modelleisenbahn. Nur, was die an Platz in einem Raum verbraucht, braucht der Simulator auf den Festplatten.
Damit die Frage beantwortet?
ich habe übrigens auf dem 2, PC den etwas neueren Prepar3Dv5 installiert, wenn bei beiden mal alles läuft, kann ich bei dem einen einen Flieger über den Ozean schicken und mit dem anderen in der Zeit die Landschaften erkunden.
Aber, wann läuft schon mal alles? Es gibt immer was zu basteln.
 

Lappo

...
@Ponderosa........unterm Sofa :smokin

Spass beiseite:
'Uns' geht es glaube ich mehr um die Partitionierungsarten Deiner Festplatte.
Z.B. Volume B: , 2TB , komplett Erweitertes Laufwerk ?
Oder die vom Systemlaufwerk 'abgekoppelten' (2x) Wiederherstellungspartitionen.
 

txrace

kennt sich schon aus
B ist eine 2 TB Festlatte und C hab ich erweitert, weil da noch Platz war. Habe da auch gleich das System erneuert, da ja nur ein Programm läuft, war es kein Problem mit Neuinstallation. Die anderen Dateien hatte ich auf den diversen Festplatten gesichert bzw, gleich erneuert, wo notwendig. Nun wollte ich eben Orbx, ein Landschaftsprogramm erneuern, da blieb es eben hängen. Die Wiederherstellungspartionen habe ich einfach draufgelassen, sind einfach Überbleibsel der vorherigen Installationen. Die stören mich nicht. Bei mir ändert sich eh laufend was, wenn neue Software da ist, die wiederum viel Platz benötigt, dann muss ich halt eine große Festplatte räumen, aufteilen oder zusammenführen, formatieren, neu sortieren. da bleibt immer was hängen. Und da ich Zeit habe, juckt mich das auch wenig. Ich habe schon gemerkt, wenn ich mal einen Tag zum fliegen komme, brauche ich 2 Tage zum vorbereiten.
Deshalb auch 2 PC mit 2 Simulatoren. Da ich ja Echtzeit fliege, also Übersee je nach Flieger und Route schon mal 8 - 12 Sunden, hab ich auf dem anderen PC zeit Zum basteln. Um so schöner ist dann das Gefühl, wenn man beinahe an der Grenze zwischen Nordkorea und China beinahe mit einem Vulkankrater kollidiert, den man da gar nicht erwartet hat und dann googelt, das der Krater dort wirklich genau so existiert wie in meinem Simulator. Da wäre ich im echten Leben niemals hingekommen. Nur mal als Beispiel. Oder in Lukla, den Flughafen vom Mont Everest anfliegen und daneben die Dokumentation im Fernsehen oder youtube sehen, wie die es im echten Leben machen und das gleiche auch probieren. Nur mit dem Unterschied: Die im echten Leben haben nur einen Versuch...
Da siehst Du, es lohnt sich schon, hier Zeit und Geld zu investieren. Und, ich lerne auch viel vom PC, solche Fragen, wie Eingangs gestellt, sind selten und ich stelle die auch erst, wenn ich selbst alles ausprobiert habe und auch in verschiedensten Foren nicht auf eine Antwort gestoßen bin. Was mich bei den Foren stört: Wenn man eine Antwort sucht, trifft man zum größten Teil auf Beiträge vom Anno dazumal, als hätten sich seit dem die Betriebssysteme, Programme und Hartware nicht verändert. Oder ich bin der einzige Blöde, der in der Neuzeit Probleme mit dem PC hat. Die Foren müssten alle mal gründlich ausgemistet werden und nur noch Beiträge der letzten 2 Jahre aufgeführt werden. Macht dann auch das Suchen nach einer Antwort leichter.
 

Lappo

...
Dann wünsche ich Dir weiterhin viel Spaß auf Deinen Flügen , wohin auch immer.
Aber bei den X-Ungereimtheiten und Deiner Einstellung gegenüber Foren in denen Du
ja anscheinend Hilfe suchst bin ich hier raus.

Du bist garantiert nicht der 'einzige Blöde in der Neuzeit' , dessen sei Dir gewiss.
 

txrace

kennt sich schon aus
Danke. Ich meine auch nicht den Dr.win, hier ist es ja sehr aktuell, aber es gibt Foren, bei den ist win XP noch das non plus ultra. Leider. Schon beim googeln bekommt man meist Seiten angeboten, die noch aus der Kaiserzeit stammen könnten. Aber wie gesagt, es gibt auch sehr gute Foren, wie dieses hier oder die Seiten der PC Magazine. Also, bitte nicht böse sein, nur, wenn eben die meisten Foren aktueller wären, müsste man nicht bei jedem bisschen ein neues Thema aufmachen. Ich gehöre zu der Sorte, die sich lieber erst einmal im Netz versuchen, schlau zu machen und erst als letzte Möglichkeit in einem Forum eine Frage stellen.
Ich danke Dir jedenfalls sehr für Deine Antwort. Sie hat mir geholfen, nun sieh es auf der Partition wieder so aus, wie es soll.
Ansonsten wünsche ich Dir und Deinen Liebsten ein schönes und vor allem gesundes Weihnachtsfest.
Gruß Peter
 
Oben