Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Passwort Manager Empfehlen

niclas

gehört zum Inventar
Hallo zusammen,

Ich habe hier oft was von Passwort Manager gelesen. Ich bin immer sehr skeptisch bei sowas . Allerdings habe ich mittlerweile überall eine zwei Stufen Authentifizierung hinterlegt.

Ich nutze ein Surface Pro 7 mit Windows 11.
Könnt ihr einen PW Manager empfehlen oder sagt ihr, dass man es nicht machen sollte.

Kann man solche Manager Programme so konzepieren, dass sie nur auf meinem Surface wirksam sind?
 
Anzeige

Sonnschein

gehört zum Inventar
Ich sichere regelmäßig den Firefox Ordner im AppData Unterordner und nutze die integrierte Passwortverwalung vom Firefox. Und setze noch ein paar Sonderzeichen zusätzlich mit ran.

Diese Passwortsmanager traue ich nicht. Gerade wenn sie kostenlos sind.
Irgendwoher müssen sich ja die Macher ihr Geld holen 🤔
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Diese Passwortsmanager traue ich nicht. Gerade wenn sie kostenlos sind.
KeePass ist Open Source. Das bedeutet, Du kannst Dir den Quellcode des Programms herunterladen und ihn auf versteckte Funktionen untersuchen (wenn Du die entsprechenden Kenntnisse hast).
Das ist jedenfalls sicherer, als eine Passwortverwaltung in irgendeinem Browser, dessen Quellcode nicht zugänglich ist.

Ich benutze KeePass ebenfalls seit Jahren, und nicht nur auf dem PC sondern auch auf meinen Androids und iPhones.
Einziger Nachteil: für den Austausch der verschlüsselten KeePass-Datei auf alle Geräte muß ich selbst sorgen.
Aber das spielt ja für @niclas keine Rolle.
 

niclas

gehört zum Inventar
KeePass ist Open Source. Das bedeutet, Du kannst Dir den Quellcode des Programms herunterladen und ihn auf versteckte Funktionen untersuchen (wenn Du die entsprechenden Kenntnisse hast).
Das ist jedenfalls sicherer, als eine Passwortverwaltung in irgendeinem Browser, dessen Quellcode nicht zugänglich ist.
Nutzt du sowas? Wenn ja, berichte gerne. Ich lese mir alle Kommentare durch
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Also die Log-in Daten meiner Bankkonten würde ich keinem Browser anvertrauen.
Meine Bank bzw. online Banking geht bei meiner Bank ganz anders. Da werden von 2 unabhängigen Geräten die Autorisierung erst erteilt. Zudem muss ich in meiner Handy App noch bestätigen, damit ich mich anmelden darf...

Der Browser ist da "eigentlich" nur noch die Tür für die VPN Verbindung.

Ich weiß das Sparkassen und Volksbanken/Raiffeisenbanken dies etwas lockerer sehen.. Nutze ich aber nicht :censored:
 

niclas

gehört zum Inventar
Mal doof gefragt, ich war jetzt Mal auf der Seite von keepass. Bin ich auf der richtigen Seite? Die Seite sieht aus wie Ende 90er.

Sorry, ist das so gewollt?
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Das ist die Seite von KeePass, die @Chang oben verlinkt hat:

1637315887117.png


Wenn du lieber ein "Blinky-Blinky" Programm haben willst, dann bist Du da verkehrt.
 

Bonnyblank

Freigeist und "musical omnivore"
Guckst Du oben über den Sprachen, da ist es beschrieben. Translations - KeePass

Installation:

Klicken Sie mit der linken Maustaste auf den Download-Link der Sprache Ihrer Wahl (für KeePass 1.x klicken Sie auf den Link '[1.x+]'; für KeePass 2.x klicken Sie auf den Link '[2.x+]'). Entpacken Sie die heruntergeladene ZIP-Datei (in das aktuelle Verzeichnis).
Klicken Sie in KeePass auf „Ansicht“ → „Sprache ändern“ → Schaltfläche „Ordner öffnen“; KeePass öffnet jetzt einen Ordner namens 'Sprachen'. Verschieben Sie die entpackte(n) Datei(en) in den Ordner 'Sprachen'.
Wechseln Sie zu KeePass, klicken Sie auf „Ansicht“ → „Sprache ändern“ und wählen Sie Ihre Sprache aus. KeePass neu starten.

Falls Sie eine alte Version verwenden, schauen Sie bitte in die 1.x / 2.x Übersetzungsarchive.
 

djgholum

nicht mehr wegzudenken
Ich nutze bitwarden und bin zufrieden es ist auch kostenlos und Open Source.
Allerdings meine Bankdaten und solche Sachen bleiben immer raus....
 

ExtraDrei

gehört zum Inventar
Ich benutze ebenfalls Keepass seit Jahren (installierte Version und portable)
und bin sehr zufrieden. Anmeldedaten per Drag/Drop reinziehen und gut ist.
Einem Browser würde ich meine Passwörter nicht anvertrauen.
Banking-Zugangsdaten sind wieder ein anderes Paar Schuhe. Haben auch in
Keepass nix zu suchen.
Ansonsten bin ich full ack mit @PeteM92 in #4.

Es gibt aber auch andere gute PWMs, zB LastPass und Bitwarden. Mußt du
selber ausprobieren.

Ich lese mir alle Kommentare durch
Das wollen wir doch stark hoffen ... :D
 
Anzeige
Oben