Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

PC crash durch Appinstaller

AlexIQ

bekommt Übersicht
Hallo ist ein halbes Jahr alt . Er kam 900€ . Nun hat dieser PC aber seit her Probleme . Immer wenn ich Spiele Wie z.B. Path of Exile oder andere Spiele mit guter Grafik oder Leistungsfresser an habe ,Crasht der PC . Habe schon mehrere Hardware getauscht. RX6600->RTX3060(neu)/B QUIT 10 650W->B QUIT 10 850W(neu)/Arbeitsspeicher erhöht von 16GB auf 32GB(neu)/SSD 500GB auf 1TB(neu)Board A520M-APro Bios(neu) alle Treiber sind Frisch. Nun habe ich heute Win11 neu installiert(Fehler bestehen immer noch)neue Fehler laut Ereignislog u.Zuverlässigkeits Überwachung sind dort mehrere Apps die gecrash sind . Nun weiß ich nicht ob die crash beim Spielen daher kommen oder kp von derHardware Mein verdacht liegt eher das es von Board(GPU Steckplatz) oder von der CPU kommt .

Bis jetzt habe ich nur den Schnellstart ausgemacht. In CMD /SFC/Dism ausgeführt und über Power Shell wsReset

CPUPrime95 15Min Test(keinAbsturz)
HeavyLoad 15Min (keinAbsturz)


OS:
Microsoft Windows 11 Pro 64-Bit
CPU:
AMD Ryzen 5 5500
RAM:
Unknown 3200 16.00 Gigabytes
Unknown 3200 16.00 Gigabytes
Videokarte:
NVIDIA NVIDIA GeForce RTX 3060
Festplatte:
(Standardlaufwerke) Intenso Alu Line USB Device 29.29 Gigabytes
(Standardlaufwerke) WD Blue SA510 M.2 2280 1000GB 931.51 Gigabytes

Screenshot 2024-06-11 002616.png


Screenshot 2024-06-11 002716.png


hw info neu.png


Screenshot 2024-06-11 143552.png


Zugriffs.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige
moin

der Appinstallier ist sicher nicht dein Hauptproblem

verdächtig ist dies:
Unknown 3200 16.00 Gigabytes
Unknown 3200 16.00 Gigabytes

darum zeig uns bitte einen HWInfo Screenshot und zwar genau so, wie Mark es im folgenden Thread beschrieben hat



p.s. und schreib die genaue Typbezeichnung des be quiet Netzteils auf
 
ModellnameMacht
Markebe quiet!
Kompatible Gerätepc
SteckverbindertypATX
Ausgangsleistung850
FormfaktorATX
Wattzahl850 Watt
KühlmethodeLuft
Artikelmaße L x B x H8,6 x 16 x 15 cm
Artikelgewicht2140 Gramm
 

Anhänge

  • Screenshot 2024-06-11 160616.png
    Screenshot 2024-06-11 160616.png
    151,3 KB · Aufrufe: 22
bitte keine alten Beiträge ständig editieren, das liest kein Mensch mehr

Aktuell ist dein Bios jedenfalls nicht, da gibts was aktuelleres aus Mai und es ist egal ob das noch eine Beta ist, das dauert nicht lange, dann wird daraus eine finale Version, also updaten


Dein Hauptproblem dürfte dein Ram sein, der nicht in der Qualitäts Vendor List von MSI steht und somit keine Freigabe hat. Wenn man bei Corsair nach diesem Vengeance Speicher sucht, sieht man dass dieser Ram hauptsächlich für Intel Systeme gedacht ist

Dann noch ein Einsteiger Mainboard wie dein MSI A520 ohne VRM Kühlung und schon hat man einen Lotterie Rechner


Was du uns mit dem Treesize und dem halben Autostart Screen zeigen willst, weiß ich nicht

Welches Netzteil du konkret hast, weiß auch immer noch keiner...deinen Screenshot ordne ich mal als Scherz ein

schau auf deine Rechnung, die Verpackung oder mach den Rechner auf und schreib es ab


Wenn der PC crasht, sollten Dumpfiles vorhanden sein, die findest du in C:/Windows/Minidump

Die Files solltest du auf den Desktop kopieren, dort und nur dort dann mittels rar oder zip verpacken und ins Forum in deine nächste Antwort hochladen
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo @AlexIQ, willkommen im Forum! 🙋‍♂️
Laut deines Zuverlässigkeitsverlaufs verursacht der WindowsPackageManager den Ausnahmecode 0xc0000005.
Das ist ein Speicherzugriffsfehler.
Der Screenshot von Treesize zeigt, dass du für die Ordner Programfiles und ProgramData keine Zugriffsrechte hast. Das deutet darauf hin, dass du als Standardnutzer und nicht als Administrator angemeldet bist.

Nicht gleich Board und RAM erneuern. Kaufe dir erstmal RAM, der in der QVL deines Boards steht.

Nachtrag:
Wegen der Dumpfiles schaue auch mal in C:\Windows ob dort eine Datei Memory.dmp. Das ist ein komplettes Speicherabbild und auch dementsprechend groß. Wenn diese Datei zu finden ist, musst du sie über einen Dateihoster zur Verfügung stellen, da Dateigrößen über 1000 kB hier nicht erlaubt sind.
Ein möglicher Dateihoster wäre WeTransfer - Send Large Files & Share Photos Online - Up to 2GB Free in der Gratisvariante.
 
Also das erste Problem mit den Zugriffrechten habe ich geändert /Benutzer zum Admin gemacht .
Leider habe ich unter C/Windows/ keine Memory.dmp gefunden (vielleicht geht der crash so schnell das Win11 nicht schafft einen log zu erstellen . Was ich nur gefunden habe sind die ereignisslogs
Habe erstmal einen RamSpeicher von der QVL bestellt und ist morgen da .
 
Zuletzt bearbeitet:
Hast du eventuell die Auslagerungsdatei (Pagefile.sys) deaktiviert oder auf ein anderes Laufwerk verschoben? Dumpfiles können nur geschrieben werden, wenn die Auslagerungsdatei auf C:\ liegt und mindestens 550 MB groß ist. Besser ist es, die Größe von Windows selbst verwalten zu lassen.

In #1 hast du geschrieben, dass du SFC und auch DISM hast laufen lassen. Zeige uns mal dazu die Logdateien.
Code:
findstr /C:"[SR]" %windir%\Logs\CBS\CBS.Log >"%userprofile%\Desktop\SfcDetails.txt"
Kopiere diesen Code in eine CMD, die du mit "Als Administrator ausführen" gestartet hast. Danach hast du auf dem Desktop die Datei SfcDetails.txt. Diese Datei hänge bitte an deine nächste Antwort an.

Hat DISM seine Arbeit mit Fehlermeldung beendet?
 
Auslagerungsdatei verwaltet der Computer selber siehe Bild

Dism war Fehlerfrei

anbei habe ich mal HWInfo beim Spielen laufen lassen und die datei hochgeladen

AUslagerungsdatein.png
 

Anhänge

  • SfcDetails.txt
    126,1 KB · Aufrufe: 11
  • Test 1.zip
    108,2 KB · Aufrufe: 11
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Okay, auch SFC hat keine Fehler gefunden.
Hast du dir mal die Excel-Tabelle in Test1.zip angeschaut? Kannst du mir mal sagen, wer sich durch diesen Wust an Zahlen durchkämpfen soll, zumal man sich die Spaltenüberschriften dazudenken muss?

Warten wir ab, bis du den neuen RAM eingebaut hast.
 
Guten Morgen . Das mit den Test1zip. war nur so eineIdee . anders gibt mir HWInfo das leider nicht raus .
Habe noch 8GB DDR4 Crucial DIMM, 3200 MHz (CT8G4DFRA32A) und der steht mit auf der QVL . aber auch mit den crasht der PC
 
Ich weiß ja nicht, wo du geschaut hast, aber der von dir benannte RAM (CT8G4DFRA32A) steht auch nicht in der QVL.
 
Das mit den Test1zip. war nur so eineIdee . anders gibt mir HWInfo das leider nicht raus .
Lies bitte nochmal oben Post #2. Das Blaue da ist ein Link, clicke den an und lies was @Mark O. da geschrieben hat und schau Dir vor allem das Bild von HWInfo da an, das sollst Du von Deinem Rechner posten - Deine Excel-Tabelle hilft nicht weiter.
 
Selbst wenn ich HWInfo Portable Download und öffne . bekomme ich nur dieses eine Fenster was ich oben rein gestellt habe . oder muss ich das bezahlen das ich die Auflistung so wie es oben Post#2 beschrieben wird bekomme ? Ich kann beim Start von HWINFO nur Überblick oder Sensoren auswählen.
 
Nun startest du ein Programm (zB Spiel), das dein System belastet und klickst dann in HWInfo im Menüband auf "Sensors".
 
hey vielleicht hilft das weiter . also irgendwas haut dort nicht mit den USB hin . kann win dadurch auch crashen ?


- <Event xmlns=" ">
- <System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing" Guid="{b675ec37-bdb6-4648-bc92-f3fdc74d3ca2}" />
<EventID>28</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>2</Level>
<Task>3</Task>
<Opcode>25</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000a20</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2024-06-12T14:59:49.2512112Z" />
<EventRecordID>101</EventRecordID>
<Correlation />
<Execution ProcessID="4" ThreadID="292" />
<Channel>Microsoft-Windows-Kernel-EventTracing/Admin</Channel>
<Computer>Alex</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
- <EventData>
<Data Name="ProviderGuid">{8444a4fb-d8d3-4f38-84f8-89960a1ef12f}</Data
<Data Name="ErrorCode">3221225473</Data>
</EventData>
</Event>
 
Überwachungsereignisse wurden vom Transport gelöscht. 0
Das wohl der Grund warum ich keine Logs finde zu diesen Problem
 
Also, meine Empfehlung mit HWInfo:
Wenn man die Sensors anzeigen läßt und das System belastet, werden die Temperaturen und die Belastung mitgeschrieben. Wenn man dann die Überwachung beendet und vom Sensors-Fenster einen Screenshot macht, kann man vielleicht ablesen, welche Temperaturen oder Leistung ungewöhnlich ansteigt.

Das Eventprotokoll in #18 hat nichts mit dem USB zu tun.
<Data Name="ErrorCode">3221225473</Data>
Der Errorcode ist hier in Dezimal angegeben, in Hexadezimal lautet er 0xC0000001. Das bedeutet, dass beim Start Systemdateien nicht gefunden wurden oder beschädigt waren.
 
Anzeige
Oben