Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage: PC fährt fehlerhaft oder gar nicht mehr hoch

Phatso

bekommt Übersicht
Moin,

ich habe folgendes Problem:

Mein PC fährt nicht mehr korrekt hoch und zwar friert er immer an unterschiedlichen Stellen ein oder das Bild bleibt einfach ganz weg. In den BIOS komme ich manchmal rein (habe schon Default Setup versucht weil ich auch manchmal die Fehlermeldung "Overclocking failed" bekommen habe). Wenn ich die Starthilfe benutzen möchte, wird dies mit einem Bluescreen belohnt, wo ebenfalls viele verschiedene Fehlermeldungen auftauchen.

Die Möglichkeit das er hochfährt besteht jedoch noch, gestern hatte ich das Problem auch schon und es hat zwischendurch sogar funktioniert. Geschafft habe ich es durch die Fehlermeldung "Overclocking failed" als ich dann F2 gedrückt hatte, ist der PC normal hochgefahren. Allerdings wurden mir Updates mit Neustart auferzwungen und danach ging bis jetzt nichts mehr.

Viren kann ich (eigentlich?) ausschließen, habe nichts gedownloaded oder installiert und hatte eigentlich noch nie Probleme damit, weil Malwarebytes und MSE bisher gute Arbeit geleistet haben.

Hat jemand eine Ahnung was das sein könnte und wie man es behebt??
Danke schon im vorraus.
 
Anzeige

hansjorg71

gehört zum Inventar
AW: PC fährt fehlerhaft bzw garnicht mehr hoch.

Hallo, Willkommen ! ;)
Kannst du denn dein System noch im Safe-Mode (Abgesicherten Modus ) hochfahren ? ;)
Nach dem Start F8 Taste bedienen und dort auswählen !

Gruß :)
 

Phatso

bekommt Übersicht
Bei der F8 Taste werde ich gefragt mit was ich Booten möchte. Danach passiert entweder nichts oder er kommt wieder mit "Overclocking failed!" (Was bedeutet denn das überhaupt?? Ich hab im BIOS nicht rumgespielt und da steht alles auf [Auto]). Hab mir dazu schon was durchgelesen aber nichts verstanden. Brauch ne Anleitung für doofe :p .

Manchmal kommt Starthilfe ausführen (Empfohlen und Windows normal starten). Aber bei der Starthilfe bekomme ich nur Bluescreens.

Also immer wenn die Fehlermeldung "Overclocking failed" kommt und ich F2 drück (Load default setup) dann fragt er mich ob ich die Starthilfe nehmen oder Windows normal starten möchte. Wenn ich dann Windows normal starten auswähle, kann er normal hochfahren. Das klappt aber nur wenn ich es genau so mache. Ohne die Fehlermeldung kann der PC nicht hochfahren.

Vielleicht hilft diese Erkenntnis?
 
Zuletzt bearbeitet:

Jonn

Gast
Moin Phatso, nur um das ersteinmal auszuschließen: Ist da etwas an der Hardware gemacht worden? Austausch,Reparatur z.B.
 

Phatso

bekommt Übersicht
Ich habe ihn letztens vorsichtig sauber gemacht (war verstaubt), habe aber schon alle Kabelverbindungen geprüft und auch nachgeschaut ob evtl oberflächliche Schäden vorhanden sind. Habe mich aber geerdet bevor ich an den PC gegangen bin, d.h. Stromschäden dürfte es keine geben. Konnte aber keine entdecken. Muss aber nichts heißen, da ich mehr als nur ein Laie bin.

Habe auch schon mehrere Foren durchgelesen aber scheinbar bin ich alleine mit dieser Art von Problem.
 

Jonn

Gast
Versuch ihn mal von der WinDVD zu booten um dann eine Systemreparatur zu machen,der Bootmanager könnte beschädigt sein
 

Phatso

bekommt Übersicht
Geht das auch wenn er an ist (falls ja bräuchte ich eine Anleitung)? Ich sitze nämlich grade dran und schreibe von hier aus. Er funktioniert ja manchmal. Ich glaube nur das es nicht grade förderlich ist wenn ich ca 15x die Resettaste drücken muss bis das Ding einmal "vernünftig" hochfährt (mit der oben beschrieben Fehlermeldung).
 

Jonn

Gast
Nein,nix Resettaste! WinDVD ins Laufwerk legen-Laufwerk schließen. PC/Windows neu starten.Der muß ganz runtergefahren sein damit der von der DVD starten kann (Neustart mit eingelegter DVD)
 

Phatso

bekommt Übersicht
Also entweder er bleibt mitten beim Laden der WinDVD hängen oder aber er ignoriert einfach das ich eine WinDVD eingeschmissen habe und versucht ganz normal hochzufahren (so wie jetzt) obwohl ich ihm gesagt habe das er von der WinDVD booten soll.
 

Tommy Vercetti

Herzlich willkommen
Tachen,

versichere Dich nochmal, dass die Einstellungen im Bios bezüglich der Boot-Reihenfolge beim Verlassen auch wirklich gespeichert wurden. Also nach dem Ändern der Reihenfolge "Exit with saving changes" wählen.
Probier vielleicht mal den cmos zu löschen, wegen der Overclocking Meldung.
 

Phatso

bekommt Übersicht
Hallo, Phatso:)

Wenn das in BIOS so eingestellt ist das die DVD auf die Erste stelle steht und wenn die alle Kabel richtig eingesteckt sind, dann solltest du "Upgrade" machen. Eine Windows 7 DVD kannst du hier : http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/15623-hilfe-ich-brauche-eine-windows-7-dvd.html
bekommen.

http://www.drwindows.de/windows-anl...llation-windows-7-inplace-upgrade.html?filter

MFG

Slobo

Das funktioniert nicht wegen dem Service Pack, kann man das irgendwie löschen, dann das Upgrade machen und wieder neu ziehen??

@Tommy: Habe mir durchgelesen wie das funktioniert den cmos zu löschen (3 Varianten), hört sich aber ziemlich gewagt an, da die ersten beiden Varianten ausscheiden für mich, da ich das Handbuch nicht mehr hab. Es sei denn du kannst mir sagen wie das geht, habe das ASUS P5K Pro Mainboard.
 

Tommy Vercetti

Herzlich willkommen
Hallo,

das Handbuch gibt es auch im Internet. Auf dieser Seite Asus P5K Pro | User Manual

Auf der Seite 27 unter dem Punkt 2.2.3 Motherboard layout siehst Du links vom Bios-Chip die Bezeichnung "CLRTC". Da sind 3 Pins, von denen 2 mit einem Jumper gebrückt sind. Um Cmos zu löschen musst Du den Jumper von der ursprünglichen Position (Pin 1 und 2) auf Pin 2 und 3 stecken. Einen kleinen Moment warten und dann wieder den Jumper auf Pin 1 und 2 zurücksetzen. Ist ganz einfach zu handhaben. Manchmal ist eine Pinzette hilfreich, geht aber auch ohne.
Und die Batterie vorher rausnehmen und danach wieder reinsetzen.
 

Phatso

bekommt Übersicht
Komme leider nicht an die Batterie ran weil meine Grafikkarte davor ist
20121014_171514.jpg

Und damit es nicht langweilig wird gibts auch neues vom PC:
20121013_204101.jpg (da oben steht "Windows Boot Manager" kann man leider nicht so gut erkennen)

Hab das ganze natürlich schon alles ausprobiert, aber entweder er bleibt stehen oder ich bekomme einen Bluescreen oder aber er sagt mir das das Vorhaben nicht möglich ist.
 

Tommy Vercetti

Herzlich willkommen
Dann nimm die Karte doch raus. Nebenbei kannst Du auch noch den Staub in den Lüftern entfernen und von den Kabeln.

Zum Screenshot: Hast Du denn kürzlich an Hard- oder Software etwas verändert?

Hast Du denn schon versucht den Computer mit der DVD zu starten und den Reparaturmodus auszuwählen, wie es Dir vorgeschlagen wird? In der Regel funktioniert das Starten dann wieder.

Das solltest Du zu Allererst ausprobieren. Lass das mit Cmos erstmal sein.
 

Phatso

bekommt Übersicht
Bin nicht so der Mensch mit Feinmotorik, habe Angst das ich die Grafikkarte in ihre Einzelteile zerlege. Davon würde ich lieber die Finger lassen aber vielleicht erklärt sich ja jemand aus meinem unmittelbaren Umfeld bereit das mal für mich zu machen *g*

Hardware: Nein ich habe seit dem Kauf nichts verändert, außer ein bisschen RAM hinzugefügt, das ist aber schon ein halbes Jahr her.
Software: Nein.

Ja, den Reparaturmodus habe ich schon versucht und wurde fürstlich mit Bluescreens und anderen seltsamen Macken belohnt.

Habe aber nun das Inplace Update gemacht wie mir empfohlen wurde (daher auch die späte Antwort) und hoffe das es jetzt besser funktioniert und werde ihn gleich ein paar mal hoch- und runterfahren lassen um es zu testen, wenn er mit den Updates heut noch fertig wird. :p
 

Phatso

bekommt Übersicht
Also ersteinmal vielen vielen Dank, dass ihr soviel Geduld mit mir habt. Es funktioniert jetzt wesentlich besser. Der PC ist jetzt in der Lage ab und zu ohne Eingabeaufforderung hochzufahren!!!

Jetzt habe ich aber noch 2 weitere:
Ab und zu kommt noch "Overclocking failed" und "Please enter Setup to restore Bios Settings" oder so.
Falls es fürs "Overclocking failed" keine andere Lösung als die von Tommy beschriebene gibt, lasse iche s erstmal so und lasse mich davon nicht stören.

Das mit dem Bios verstehe ich nicht ganz, ich war schon drin und habe alles so eingestellt wie ich es haben möchte und bin auf "Exit with saving changes" gegangen und trotzdem kommt die Meldung immer wieder. Hat jemand eine Idee wieso??
 

Tommy Vercetti

Herzlich willkommen
Phatso, was hast Du denn jetzt softwaremäßig gemacht? Reparatur oder Inplace Upgrade?
Zum Bios: wähle doch mal "load default...." dann hast Du auch wieder die Standardeinstellungen.
 
Anzeige
Oben