Kaufberatung: PC Konfiguration für 1000 €

Blackbird

kennt sich schon aus
Hallo in die Runde. Ein Bekannter möchte sich einen Gaming PC zulegen. Sein Budget sind 1000€. Es sollte AMD basiert sein und der Tower sollte bisl leuchten, wie in dem Bild im Anhang. Kann mir da jemand etwas empfehlen, was die Teile betrifft? Vielleicht sogar ein fertig konfiguriertes Beispiel?

Danke und besten Gruß

Blackbird!
 

Anhänge

  • 20210219_175015.jpg
    20210219_175015.jpg
    185,5 KB · Aufrufe: 19
Anzeige

Mark O.

gehört zum Inventar
hallo
in der derzeitigen Situation auf dem Halbleiter Markt würde ich gar nichts kaufen

wartet bis zum Mai/Juni, dann hat sich die Situation hoffentlich entspannt und keiner wird mehr dazu genötigt, Mondpreise zu bezahlen...




 
Zuletzt bearbeitet:

Silver Server

gehört zum Inventar
Beim Aldi gibt es aktuell im Angebot einen Hammer PC. Kostet zwar 1500 Euro. Da ist aber eine Grafikkarte drin die zur Zeit alleine über 1000 Euro kostet.

Man kann auch die Grafikkarte ausbauen und verkaufen und statt dessen dann ein billigere Grafikkarte einbauen.
 

florian-luca

gehört zum Inventar
Hi
gib mal bei Tante Go...... ein - neuer gaming pc mit amd für 1000 euro
Ergebnis Verkäufer auf dem Bild ausgeblendet !
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-02-19 225339.jpg
    Screenshot 2021-02-19 225339.jpg
    173,3 KB · Aufrufe: 30
K

kdx

Gast
@Silver Server die 3070 kostet doch keine 1000€. Dafür kriegst du schon ne überteuerte 3080. Ich hab für meine 3080 deutlich unter 1000 gezahlt.
Aber ja, das ändert nix dran dass es für 1000€ insgesamt derzeit kaum einen brauchbaren Gaming-PC gibt. Höchstens untere Mittelklasse. Und was auch noch fehlt ist die Info, ob Monitor und Peripherie da auch noch dazugehören sollen, dann wirds erst recht nix.
 

Blackbird

kennt sich schon aus
Danke für eure Antworten. Es geht lediglich um den Tower. Peripheriegeräte sind vorhanden. Es muß ja nicht jetzt ein Fertiggerät sein. Ich dachte mir, dass vielleicht der/die Eine oder Andere hier ein Beispiel nennen könnte, wie ein Rechner mit welchen Teilen zusammengestellt aussehen könnte. Keine Wasserkühlung. Keine spezielle Soundkarte. AMD basierend. 32GB Ram. Vielleicht hätte da jemand eine interessante Konstellation?!
Welchen Verkäufer würdet ihr zudem anbieten?
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Gaming-PC : Ein gutes Mainboard ab Aorus X570 Pro , oder mit vergleichbarer VRM-Leistung bestückte der anderen Hersteller, R7 5800X, 32Gb GSKill Trident Z (QVL beachten!) 2x16GB mit 3600MHz im XMP, eine gute Wasserkühlung (Corsair ) Netzteil auch (Corsair oder BQ) in der Leistungsklasse der Grafikkarte, NVME-SSD - PCIe 3.0 reicht eigentlich m.Mn. , 4.0 wird idR. nur schnell heiß, Gehäuse nicht mit massig Lüftern sondern mit sinvoller Anordnung derselben, Grafikkarte mit PCIe 4.0 Unterstützung je nachdem in welcher Auflösung du spielen willst,
mit 1000€ bist du da aber nicht dabei oder du kaufst in einem halben Jahr neu, weil du die Flaschenhälse satt hast, oder der billige Ram nicht kompatibel ist.
 

Mark O.

gehört zum Inventar

tkmopped

gehört zum Inventar
System in diesem Jahr geht schon derzeit. Nur aktuelle Grafiken gehen gar nicht . Nicht nur weil der Halbleitermarkt leergefegt ist sondern auch wieder mal dem Miningboom geschuldet. Da steht zu befürchten das in einem Jahr jede Menge ausgelutschte Grafikkarten den Markt fluten werden. Hatten wir alles schon.
 

JohnWick

treuer Stammgast
Tatsächlich gibt es momentan nur die GTX 1650er und 1660er zu einigermaßen "normalen" Preisen.

Wobei ich mir gestern bei Conrad eine INNO 1660 ti für 349€ gekauft habe. Der Durchschnittspreis hierfür liegt bei momentan 650€
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Die du nie bekommen dürftest da 1660ti seit weit über 1,5 Jahren schon nemer produziert werden. Du kannst mir nämlich nicht erzählen dass die bei Conrad als lieferbar geflagt ist. Derzeit gibt es defakto nur eine möglichkeit zum ganz normalen Grundkurs überhaupt Grafikkarten zu schiessen und das ist bei AMD die Referenz Karten die sie hin und wieder sporadisch in den Markt schiessen. Da musst du aber a) schnell sein und dir b) das Model schon mehr oder weniger egal sein wenns schnell gehen soll weil welche die dann raus knallen kann dir kein Mensch sagen. Ansonsten ist ebay dein Freund und selbst da ist derzeit bei einer sporadischen Menge Vega 56 & 1070 + 1080 Ende bevor es abartig inflationär wird und wenns neu sein soll prebuild mit sonstiger meh Hardware intus
 

JohnWick

treuer Stammgast
Wieso sollten sie dann aber so eine Karte in ihr Sortiment nehmen und zum Verkauf anbieten? Es steht zwar bei Lieferung da: "sobald vorhanden", aber die können doch nichts verkaufen, dass es gar nicht mehr gibt? Hat nicht Nvidia alte Karten wieder ins Leben zurück gerufen?

Bzw. tipp doch einfach mal bei Geizhals "Inno 1660 ti" ein. Die Twin X2 gibt es bei 8 Händlern.
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Also nie da eine 1660 ti seit der 1660 Super nicht mehr produziert wird. Und warum sowas gelistet ist ist ganz einfach benutz mal so Späße wie geizhals, idealo und Co, da wirst du mit solchen Phantastenpreisen gaaaaaaaaanz oben gelistet. Sowas nennt sich Marketing. Und nein Nvidia hat die 2060 und demnächst evtl. die ollen 1060er zurück geholt aber keine 1660 ti da die Karte unnötig as fuck ist. 1660 liegt drunter 1660 Super leistungsmäßig drüber und sind beide einfacher zu produzieren. Und ja da sind sogar 9 Händler die Ihren alten Lagerbestand mal eben für Schlapp um die 600€ aufwärts rausschrubben wollen aber selbst die bekommen keine neuen mehr und waren auch durch die Bank weg eigentlich diejenigen die selbst als die Karte noch aktuell war schon zu teuer waren. Wundert mich eher dass jacob die überhaupt so billig rauskloppt die sind im Normalfall nämlich immer relativ weit oben mit den Preisen. Und selbst bei der 1660 Super kannst du dich auf grob minimum Jahresende einstellen bevor du überhaupt eine bekommen würdest vorausgesetzt du bestellst diese Woche bevor der Fehler bemerkt wird und ein Mitarbeiter geköpft.

Defakto kommst du derzeit nur an neue GPU´s zu einem erträglichen Preis entweder in dem du einen Pre Build orderst oder die AMD Seite abcampst. Bauen wirst du aktuell bis mindestens Anfang 2023 nämlich keinen.
 

JohnWick

treuer Stammgast
Naja, ich hab denen mal eine Mail geschrieben und nachgehakt, ob sie mir genaueres sagen können und warte mal ab. Ich geb mal bescheid, wenn ich die Antwort habe.

Edit: Was ich gerade nicht verstehe ist, warum ich - wenn es bei einem Artikel überhaupt nicht sicher ist, ob er geliefert werden kann - den Artikel dann auch schon bezahlen konnte? Geht das rechtlich überhaupt? Artikel anbieten und bezahlen lassen, von denen man keine Ahnung hat, wann und ob der überhaupt geliefert werden kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

JohnWick

treuer Stammgast
Also nach einer Woche haben mir Conrad geantwortet. Kurzum: Es ist so wie du es gesagt hattest. Ich werde die GPU wohl nie bekommen.

Sehr geehrter Herr xxxx, wir verstehen Ihren Unmut, können Ihnen aber leider nicht bla bla. Ob und wann der Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Ich werde trotzdem mal noch 1-2 Monate mit der Stornierung warten. Vielleicht hab ich ja auch ein mal Glück.
 
Oben