Motherboard: PC lässt sich nicht mehr einschalten

kefita

bekommt Übersicht
Hallo zusammen, habe folgendes Problem:
Wollte heute den Rechner von meinem Schwager formatieren und Win XP neu
draufspielen (zuviel Müll angesammelt).

Zuvor wollte ich die Persönlichen Daten (Bilder, Dokumente......) auf einer externen Festplatte sichern.
Dazu habe ich das USB Kabel in den Front Anschluss eingesteckt ohne das die externe Platte dran hing! Der PC schaltete sich aus und wollte dann zweimal hochfahren (kurzes erscheinen der BIOS Oberfläche ca. 2 sek.) ohne Erfolg.
Dann schaltete es sich ganz ab!!
Ich kann den Rechner nicht mehr einschalten, es tut sich garnichts!!

Habe das Netzteil in einen anderen PC eingebaut, funktioniert ohne Probleme.
Die grüne LEDauf dem Board, glaube für den BIOS, leuchtet sobald ich das Netzteil einschalte. Aber sonst tut sich wirklch garnicht wenn ich die Ein Taste betätige.
Habe auch schon die EINSCHALT Taste gebrückt,ohne erfolg.

Habt Ihr einen Rat.
Hab ich irgendwas abgeschossen??

An der Hardware habe ich nichts geändert!!
Zuvor lief der Rechner auch ohne Probleme(habe CD`s kopiert u.s.w.),
bis ich das USB Kabeleingesteckt habe.

Bitte um eure Hilfe.
:cry::cry::cry:
 
Anzeige

der.uwe

Mod. a. D
Hallo kefita

Gibt der Rechner irgend welche pieptöne von sich.
Könnte vielleicht ein Kurzschluss mit dem USB Port gegeben haben, ist eher selten, das da gleich der ganze aus fehlt.
Kommst du noch ins Bios oder ist das auch nicht mehr möglich?
Wie alt ist das Mainboard und von welchem Hersteller ist es?
 

Roberto

gehört zum Inventar
Stimme da der.uwe zu. Sieht irgendwie nach Kurzschluss aus. Front USB vom Board abziehen, ClearCmos machen und dabei den Powerschalter ein paar mal drücken. Das ganze bitte im stromlosen Zustand. Front USB abgesteckt lassen. Rechner versuchen zu starten. Tut sich nix, dann scheint das Board hinüber.
 

kefita

bekommt Übersicht
Alsoes tut sich wirklich garnichts, kein piepen nichts!!
Das Board ist ca. 5 Jahre würd ich schätzen und müsste von ASUS sein.

Wie geht das mit dem ClearCmos??
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
das ist nicht bei jedem Board gleich
ein blick ins Handbuch wäre da besser
da steht dann bestimmt wo die jumper und die Batterie sitzen
 
B

bulli

Gast
zur not stecker vom netz trennen -batterie vorsichtig rausnehmen und den powerknopf ein paar sekunden drücken, batterie rein strom on und hoffen.
kann es sein das der usb port am gehäuse defekt ist, das heist dort pins verbogen sind?
am besten so wie @roberto es schon erwähnt hat das font usbkabel vom bord abziehen. (versuchshalber)
 

kefita

bekommt Übersicht
Habe das Front USB-Kabel vomBoard getrennt.
CMOS Reset nach Handbuch durchgeführt;
- PC vomNetz trennen
- Jumper versetzten für 5-10 sek.
- Jumper wieder in die Ursprüngliche Position
- PC einschalten

Aber es tut sich immer noch nichts, alles wie vorher.
 

Scotty

gehört zum Inventar
Was kann man denn an sonem Board kaputt machen?

Beim Start des PCs tretten die größten Spannungsspitzen auf und damit die größten belastungen. Das ist auch der grund warum PCs zu 90% beim einschalten kaputt gehen. Auf jeden Mainboard sind recht viele Kondensatoren (das sind die Zylinderförmigen teile) verbaut die leider auch nur eine bestimmte haltbarkeit aufweisen. Die Kondensatoren haben oben eine X förmige Sollbruchstelle. Du kannst ja mal nachsehn ob einer aufgeplatzt oder aufgewölbt ist.

Um auf dein Problem zurück zu kommen. Ich tippe ebenfalls auf ein defekt des Mainboards aber probiere nochmal folgendes aus: ziehe alle anschlüße vom Board ab außer strom und dem Systemlautsprecher. Alle steckkarten raus inklusive Grafikkarte. Dann schließe kurz die zwei pins kuz wo der Powerschalter angesteckt war. Wenn der PC Piept dann das gleiche mit Grafikkarte und schauen ob er ein Bild anzeigt.

Gruß Scoty
 

rylox

Seelenleser
Versuch mal die CD reinzustecken und zu starten oder geht das alles nicht ?

Bios = F2 (Sollte bei ASUS so sein)
 

kefita

bekommt Übersicht
Habe nochmal probiert was Scotty vorgeschlagen hat aber es brachte nichts.
Werde den Rechner mal gleich zu nem Computerladen bringen.
Mal gucken was der so sagt.
 
B

bulli

Gast
Werde den Rechner mal gleich zu nem Computerladen bringen.
Mal gucken was der so sagt.


das kann ich dir auch sagen... denkpause ..
tja P4 Borde haben wir nicht mehr-da brauchen sie ein neues Mainbord +CPU und natürlich passende Speicher, ach ja Ihre Grafikkarte funktioniert da aber auch nicht mehr und der Spass kostet Ihnen dann mal so eben , günstig gerechnet natürlich um die 800€.

ich hoffe du bekommst das günstiger hin ;)
 

Scotty

gehört zum Inventar
Habe nochmal probiert was Scotty vorgeschlagen hat aber es brachte nichts.
Werde den Rechner mal gleich zu nem Computerladen bringen.
Mal gucken was der so sagt.

Du hast eigentlich nur zwei möglichkeiten entweder irgendwo versuchen noch ein passendes Board zu bekommen oder aber die restlichen teile verkaufen um dann was neues zu kaufen. Ich bin neugierig was der PC Laden so sagt :)

Gruß Scoty
 

kefita

bekommt Übersicht
Also wie Ihr schon gesagt habt ist das Mainboard im Ars..!
Er hat mir empfohlen ein gebrauchtes gleiches Board zu finden wenn ich günstig haben will.
Sonst hat er ein "Aufbaukit",mit Board , CPU, 2GB RAM, Onboard Grafikkarte.....
für 145 Euro.
Werde mich erst mal nach nem "gleichen" Board umgucken so das ich die vorhandene Hardware weiter nutzen kann.
Wenn ihr mir helfen wollt,das Board ist von ASUS P4P800S-X mit Pentium 4 Prozessor.
 

der.uwe

Mod. a. D
@kefita
Ja das geht natürlich auch,für den Preis kann man eigentlich nicht Falschen machen.
 
Oben