Frage: PC startet bei anstrengenden Spielen ab!?

OOF

Herzlich willkommen
Hallo,
Mein PC stürzt ab, wenn ich Spiele, wie Assassins Creed spiele nach 5-40 min.

Meine Specs:
Corsair ICUE X465 RGB (5 Lüfter 2x AIO 3x Normal)
CPU: AMD Ryzen 9 3900X + Corsair H115i Plat. (AIO Wasserkühlung)
MOB: Asus ROG Strix x-570-f gaming
GraKa: ASROCK RX 5700 XT Challenger 8GB
RAM: 32GB Ram (2x16)
Netzteil: Be Quiet Power Zone 750W vollmodular

Ich habe bis jetzt gefühlt alles ausprobiert:
CPU Temps normal
GPU bei ca. 82 grad bei vollem benutzen

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen
Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Porky

gehört zum Inventar
Willkommen im Forum!
Bitte gib auch das Gehäuse und die verbauten Lüfter an. Versuche schon mal, ob es hilft, Gehäuse- und Chipsatzlüfter etwas schneller drehen zu lassen.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
liste bitte deine komplette Hardware auf, dazu gehören auch das Netzteil, der CPU Kühler und das PC Gehäuse mit Lüfter Bestückung

die Netzteilbezeichnung erscheint mir etwas sehr alt, aktuelle be quiet Netzteile sind über 80+ Bronze lange hinaus, also bitte genaue Typbezechnung abschreiben

am besten trägst du das gleich auch in dein Foren Profil ein, dann erübrigen sich ständige Nachfragen

zur weiteren Ferndiagnose benötigen wir auch noch eine Systemübersicht deines laufenden Rechners mittels HWiNFO v6.34 in der portablen Version, die du nicht installieren brauchst:

HWINFO v6.34 Downloadübersicht

Das Ganze möglichst so abbilden, dass wir eine komplette Systemübersicht als Screenshot erhalten, wie im folgenden Bild sichtbar:

hwi-übersicht.jpg
 

Porky

gehört zum Inventar
Die CPU hat wohl eine Wasserkühlung. Aber die Grafikkarte mit ihren 82° wird wie bei mir über den Chipsatz ragen. Da ich vermute, dass der Chipsatzlüfter ansaugt, braucht es einen kräftigen Luftstrom von der Front, damit sich der Chipsatzlüfter möglichst wenig Wärme von der GraKa reinzieht.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
deswegen kann ich mit diesen Aio Kühlungen nichts anfangen

nicht nur wegen der oft auftretenden nervigen Pumpengeräusche, sondern vor allem wegen des fehlenden Luftstroms für den CPU VRM MOSfet Bereich, der quasi nicht mehr existiert

da bevorzuge ich eine durchdachte hochwertige Luftkühlung mit adäquatem Airflow
 

OOF

Herzlich willkommen
Das Gehäuse ist das Corsair ICUE X465 RGB 3 Lüfter + 2 AIK lüfter. Ich versuchs

Korrigiert und das andere mach ich dann bitte später.

Das Spiel bleibt stehen , der Sound läuft weiter und ich muss es im Task Manager entfernen. Manchmal resettet er dann auch von alleine, aber der Sound ist verzerrt.

Ok, Danke für die Antwort

Ich Versuch es mit offenem Fenster nach der Schule, Danke
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

tkmopped

gehört zum Inventar
Mehrere Fragen:
Ist der Schnellstart aktiviert?
Welches Energieprofil ist eingestellt?
Darf das System in Ruhe- und Schlafzustände wechseln?
War vor dem Crash , evtl. auch längere Zeit davor, ein Energiesparzustand in derselben Session aktiv?

Temperaturen
Das die CPU im spiel nicht allzu heiß wird wundert nicht. Richtig gefordert wird die dabei nicht. 82° für die Grafik ist zwar noch im Rahmen aber alles weit über 70° macht mir immer Bauchschmerzen. Sowas will ich in keinem meiner Systeme sehen. Wenn die Wasserkühlung die CPU-Abwärme direkt aus dem Gehäuse hinaus befördert ist die Temperatur der Grafik schonmal ne Hausnummer.

Steuerungen (Lüfterprofile oder LEDs) unter Windows können für Zugriffsverletzungen auf dem Systembus verantwortlioch sein. Deshalb sowas im Bios einstellen. Diese Tools von ASUS - weg damit, wenn die installiert sein sollten. ICUE von Corsair und zusätzlich Monitoringtools der Hardware, gleichzeitig, genauso.
Wie aktuell Bios und Treiber sind sehen wir nicht. Wie ist der Airflow realisiert? Ist das getestet worden?
 

OOF

Herzlich willkommen
1.Ich denk schon
2.Leistung oder so
3.Nein
4.Nein
Ich weiß nicht, ob der Air flow getestet wurde und LEDs sind an von ICUE
Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke, dass das 80+ Bronze Netzteil zu alt ist und zu beansprucht ist.
Danke für die Hilfe
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Netzteil kann ATX 2.4 , ist also nicht zu alt und auch nicht unterdimensioniert. POWER ZONE | 750W leise performance Netzteile von be quiet!
Energieprofil gehört auf Ryzen Balanced. Siehst du das Profil nicht fehlt dir schonmal der aktuelle Chipsatztreiber. Überhaupt Treiber!
Schnellstart deaktivieren, wichtig!
Airflow testst du selber. Räucherkerze anmachen und nachschauen ob das funktioniert. Konstanter Luftzug durch das Gehäuse ist wichtig. Vorne rein und hinten oben raus. Ist das nicht so paßt das nicht!
In #3 wurde nach HWInfo Systemfenster gefragt. Wie wäre es denn damit? Bis hierhin ist alles nur gemutmaßt. Nichts substanzielles.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
das jetzt im ersten Post Daten nachgetragen wurden ist ja schön

noch besser wäre es aber wenn diese Daten im Forenprofil stehen würde, damit jeder ohne langes Suchen alles einsehen kann

der Screenshot von HWInfo wäre trotzdem wichtig
 
Oben