Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows 10 People App (Kontakte): Einige Widrigkeiten

ibu

nicht mehr wegzudenken
Moin.

Ich selber verwende keine Google Kontakte. Weil mich Freunde baten ihnen zu helfen, habe ich auf Windows 11 mal ausprobiert, ob die App People problemlos die Kontakte eines Google Kontos synchronisiert.

Das Hinzufügen lief glatt durch. Die Kontakte erscheinen in der App People.

Aber:
1 der sog. Middle name erscheint zwar im Modus Editieren, nicht aber in der Anzeige

2 Wenn man in den Einstellungen einer Sortierung "Last name" anwählt und zurück in den Anzeigemodus geht, wird die Sortierung nicht übernommen. Eine Schaltfläche wie "Änderungen an Einstellungen speichern" existiert nicht

3 Die Freunde vergeben für Telefonnummern oder Mailadressen in Google Contacts keine Label
In der App People gibt es bei den Telefon- bzw. Maillabeln keine Option "Kein Label"

4 Die Freunde haben diverse Label zum Gruppieren von Kontakten verwendet (jetzt geht es also nicht um die zuvor erwähnten Telefonlabel). Diese Label werden in der App People nicht angezeigt. In Thunderbird ist die Anzeige der Label zum Beispiel kein Problem.

5 Geburtstage werden in der App People im Format MM/DD/JJJJ angezeigt.
In den Einstellungen existiert keine Option sie auf das hier übliche DD.MM.JJJJ umzustellen.

Könnt ihr die 5 genannten Punkte reproduzieren/bestätigen? Oder übersehe ich etwas.

Danke.

Edit:
Offenbar hat ein Moderator mein Posting in dieses Unterforum verschoben.
Das Verschieben ist falsch.

Hier geht es nicht um Apps oder Dienste auf iOS oder macOS.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
People App - also das, was unter Mail als "Zu Personen wechseln" greifbar ist, das ist wie die Mail-App nur etwas sehr einfach gehaltenes.
Vermutlich entstand das als Programmier-Übung für Anfänger (das ist jedenfalls meine Vermutung). Das ist ja auch noch nicht mal richtig übersetzt.
Wenn man eine vernünftige Mail-, Kontakte- und Terminverwaltung braucht, sollte man Outlook verwenden oder Thunderbird z.B.
 

ibu

nicht mehr wegzudenken
People App - also das, was unter Mail als "Zu Personen wechseln" greifbar ist, das ist wie die Mail-App nur etwas sehr einfach gehaltenes.
Vermutlich entstand das als Programmier-Übung für Anfänger (das ist jedenfalls meine Vermutung). Das ist ja auch noch nicht mal richtig übersetzt.
Danke für's Bestätigen.
OK, dann ist die App People also unbenutzbar. Ich kann nur staunen, dass MS sowas als Teil seines OS ausliefert.

ot:
sorry falscher Bereich wurde berichtigt
Kein Problem Jürgen. Danke.
 

Screensaver

nicht mehr wegzudenken
Die Kontakte-App wurde offiziell eingestellt. Unter Windows 10 ist sie noch so halb vorhanden, auf englisch und ohne Icon in der App-Liste. Mit sowas müssen sich Windows 10-Nutzer wohl abfinden, denn offensichtlich fühlt sich bei Microsoft dafür niemand mehr zuständig.
 

FZ61

gehört zum Inventar
Consumer sind Microsoft scheinbar einfach lästig.
 
Anzeige
Oben